DIE BAKKEN INVITATION: LIVE ON. GIVE ON.

2014 Bakken Invitation Honorees

„WIE NUTZEN SIE IHRE ZUSÄTZLICHE LEBENSZEIT?“

Diese Frage des Gründers von Medtronic und Philanthropen Earl Bakken diente als Inspiration für die Bakken Invitation: Der Preis würdigt und vernetzt Menschen, die durch Medizintechnik neue Lebensqualität gefunden haben und sich nun für andere Menschen einsetzen.

BEWERBUNGEN FÜR DEN BAKKEN INVITATION AWARD 2016 KÖNNEN AB SOFORT EINGEREICHT WERDEN.

Mit dem Bakken Invitation Award werden Menschen gewürdigt, die mithilfe von Medizintechnik zu neuer Lebensqualität gefunden und seitdem durch Engagement, eine ehrenamtliche Tätigkeit und ihre Vorbildfunktion Herausragendes geleistet haben.Jedes Jahr ehrt Medtronic Philanthropy zehn Preisträger des Bakken Invitation Award mit US$ 20.000 für gemeinnützige Zwecke ihrer Wahl. Die Preisträger reisen außerdem zur Preisverleihung nach Hawaii, wo sie den Medtronic-Mitgründer Earl Bakken treffen.Zur Teilnahme berechtigt sind alle Bewerber, die ein medizintechnisches Produkt tragen bzw. mit Medizintechnik behandelt wurden, unabhängig vom Hersteller des Produktes oder der Therapie.


BEWERBEN SIE SICH NOCH HEUTE ODER SCHLAGEN SIE EINEN BEWERBER VOR

Bakken Invitation Medaille

Bewerbungen für 2016 können ab sofort eingereicht werden. Besuchen Sie LiveOnGiveOn.org für weitere Informationen über die Auswahlkriterien und die Bewerbung.   


Earl Bakken zufolge haben Herzschrittmacher, Insulinpumpen und Koronarstents ihm zusätzliche Lebenszeit geschenkt, die er nutzt, um sich für andere einzusetzen. Natürlich kann jeder selbst entscheiden, wie er seine zusätzliche Lebenszeit nutzt: Earl Bakken hofft jedoch, dass sich viele dafür entscheiden, andere durch kleine oder große Aktionen zu unterstützen.

Ein wichtiges Anliegen für Medtronic Philantropy ist es, Medizintechnik auch in unterversorgten Regionen der Welt zu ermöglichen. Dafür muss auch die Aufklärung von Patienten in diesen Regionen verbessert werden. Die von der Bakken Invitation veröffentlichten Patientenerfahrungen aus aller Welt bieten nicht nur wertvolle Informationen und Inspiration für andere. Sie haben auch das Potenzial, Patienten weltweit unter dem Motto „Live on. Give On.“ zu vereinen.