Medizinische Fachkreise

Enterra intramuskuläre Elektroden

Produktinformationen

Die unipolaren intramuskulären Elektroden werden in Verbindung mit dem Enterra II Magenschrittmacher für die elektrische Gastrostimulation verwendet. Die Elektrode hat eine Gesamtlänge von 35 cm und einen 10 mm langen Elektrodenpol, der vollständig in der Magenwand implantiert werden muss. Ein mit der Polspitze verbundener monofiler, nicht resorbierbarer blauer Polypropylenfaden mit einer gebogenen Nadel dient zur Einführung der Elektrode in die Magenmuskulatur. Für eine Systemimplantation werden immer zwei Elektroden benötigt. 

Der Enterra Magenschrittmacher wird zur Behandlung von chronischer Übelkeit und Erbrechen aufgrund einer Magenlähmung (Gastroparese) eingesetzt.

Technische Daten

Elektrodenmerkmale: 

  • unipolar
  • Elektrodenpollänge: 10 mm 
  • Durchmesser: 1 mm
  • fest mit der Elektrode verbundener Anker (mit Kragen) 
  • fest mit der Elektrode verbundener Faden (nicht resorbierbarer blauer monofiler Polypropylenfaden) mit Nadel zur Positionierung der Elektrode in der Muskulatur der Magenwand 
  • zusätzliche Fixierscheiben 
  • Gesamtlänge: 35 cm

inklusive Zubehör: 

  • Tunnelierstab
  • Elektrodenabschlusskappen (zur Befestigung, wenn die Elektroden ohne Anschluss an einen Magenschrittmacher im Patient verbleiben)
Enterra Elektrode Abmessungen