Medizinische Fachkreise

InterStim II Beckenboden-schrittmacher

zur sakralen Neuromodulation

Produktinformationen

Der implantierbare, programmierbare InterStim® II Neurostimulator (Modell 3058) gibt über eine Elektrode sanfte elektrische Impulse in der Nähe der Sakralnerven ab, um die neuronale Aktivität zwischen Blase bzw. Darm und Gehirn zu normalisieren. Die Verbesserung der Symptome wird durch eine Modulation der Nervenaktivität erreicht, die den Beckenboden, Harntrakt und Darm steuern. Der Neurostimulator wird mit einer Tined Lead Ankerelektrode Modell 3889 und dem InterStim iCon Patientenprogrammiergerät Modell 3037 verwendet.

Die sakrale Neuromodulation mit dem InterStim-System wird zur Behandlung von funktionellen Beckenbodenstörungen wie überaktive Blase, Stuhlinkontinenz, Retention, funktionelle Obstipation oder chronischem Beckenschmerz eingesetzt. 

 

Alle einblenden

Technische Daten

Der InterStim II Beckenbodenschrittmacher erzeugt die Stimulationsimpulse und speichert die aktuelle individuelle Programmierung für die Therapie. Es handelt sich um ein nicht wiederaufladbares System, d.h. wenn die Batterie erschöpft ist, wird der Beckenbodenschrittmacher (mit Ausnahme der Elektroden) vollständig ausgewechselt.  

InterStim II Abmessungen
Merkmal Wert
Höhe 44 mm
Länge 51 mm
Dicke 7,7 mm
Gewicht 22 g
Volumen 14 cm³
InterStim II Systemmerkmale
Merkmal Beschreibung
Batterielebensdauer abhängig von den eingestellten Parametern und der Nutzung
Anzahl Schrauben 1
maximale Anzahl an Elektrodenpolen 4
Frequenz

14 Hz (Standardeinstellung)
49 Einstellungen zwischen 2,1 Hz und 130 Hz

Impulsdauer

210 μs (Standardeinstellung)
60 μs - 450 μs (in 30 μs Schritten)

Amplitude

0 - 8,5 V (in 0,1 V Schritten)
0 - 6,35 V (in 0,05 V Schritten) 

Anzahl Programme

1-4

Polkonfiguration Stimulationspole: positiv, negativ oder AUS
Gehäuse: positiv oder AUS
weitere Funktionen zyklische Programmierung,
SoftStart/Stopp
kompatible Elektroden 3889-28 oder 3889-33 oder 3889-41
Verlängerung Direktanschluss der Elektrode, keine Verlängerung erforderlich
Implantationstiefe 2,5 cm
kompatibles Patienten-Programmiergerät InterStim iCon Modell 3037

Funktionen

WEITERE INFORMATIONEN

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Handbüchern.

Informationen zu Kontraindikationen, Warnhinweisen, Vorsichtsmaßnahmen, unerwünschten Ereignissen, Individualisierung der Behandlung, Patientenauswahl, Verwendung bei bestimmten Patientengruppen, Resterilisierung und Entsorgung der Komponenten entnehmen Sie bitte dem Handbuch "Informationen für verordnende Ärzte."