Medizinische Fachkreise

Elektroden und Verlängerungen

Elektroden

DBS-Elektroden (Deep Brain Stimulation, Tiefe Hirnstimulation) bestehen aus vier dünnen isolierten Leiterwendeln, die zusammengebündelt und mit einer Polyurethanisolierung ummantelt sind. Jeder dieser Leiter endet in einem Stimulationspol, die Elektrodenspitze trägt somit vier Stimulationspole. Die vierpoligen Elektroden geben die Stimulation über einen einzelnen oder über eine Kombination von Stimulationspolen ab.

Elektroden-Modelle

  • Die DBS-Elektrode Modell 3387 besitzt vier Stimulationspole im 1,5-mm-Abstand
  • Die DBS-Elektrode Modell 3389 besitzt vier Stimulationspole im 0,5-mm-Abstand
  • Die DBS-Elektrode Modell 3391 besitzt vier Stimulationspole im 4,0-mm-Abstand

DBS-Elektroden Modell 3387 und Modell 3389 - Technische Daten

Elektrodenlänge Ausprägung
Länge (mm) 28 cm, 40cm
Durchmesser des Elektrodenkörpers 1,27 mm
Anzahl der Stimulationspole 4
Form der Stimulationspole Zylindrisch

Länge der Stimulationspole

 

Elektrode Modell 3387 1,5 mm
Elektrode Modell 3389 1,5 mm

Abstand der Simulationspole

 
Elektrode Modell 3387 1,5 mm
Elektrode Modell 3389 0,5 mm
Anzahl der Leitdrähte  4

DBS-Elektroden Modell 3391 (Reclaim Therapie) - Technische Daten

Elektrodenlänge Ausprägung
Länge (mm) 28 cm, 40cm
Durchmesser des Elektrodenkörpers 1,27 mm
Anzahl der Stimulationspole 4
Form der Stimulationspole Zylindrisch

Länge der Stimulationspole

 

Elektrode Modell 3391 3,0 mm

Abstand der Stimulationspole

 
Elektrode Modell 3391 4,0 mm
Anzahl der Leitdrähte 4

Verlängerungen

DBS-Verlängerungen sind isolierte Kabel zur Verbindung von Elektroden und implantiertem Neurostimulator, die subkutan entlang des Kopfes, des Halses und der Schulter verlegt werden.

Die Stretch Coil DBS-Verlängerung Modell 37086 kann sich um bis zu 15% dehnen und sich so an die natürlichen Bewegungen von Kopf, Hals und Schultern anpassen.