placeholder

Das CareLink-System

ZUR FERNNACHSORGE

Fernnachsorge von kardialen Implantaten

Das Medtronic CareLink Netzwerk ist ein Fernabfragesystem, mit welchem Geräte- und Diagnosedaten aus implantierten Herzschrittmachern, Defibrillatoren und Herzmonitoren ausgelesen, übertragen und dem behandelnden Arzt in übersichtlicher Form zur Verfügung gestellt werden können.

Das Medtronic CareLink Netzwerk bietet dem behandelnden Arzt die Möglichkeit seine Patienten telemedizinisch zu überwachen. Dazu erhält der Patient einen MyCareLink Patientenmonitor mit welchem er zu vorgegebenen Terminen die Daten aus seinem Implantat abfragen kann. Diese werden über eine integrierte SIM-Karte an einen sicheren Server übertragen. Der behandelnde Arzt kann über eine passwortgeschützte Webseite jeder Zeit auf diese Daten zugreifen.

CareLink:

  • Überträgt alle im Implantat gespeicherten Informationen, Parameter und Ereignisse.
  • Die übertragenen Informationen sind identisch zu den Daten, die bei einer Abfrage mit einem Programmiergerät zur Verfügung gestellt werden.
  • Zusätzlich wird bei der CareLink Abfrage ein aktuelles, hochaufgelöstes intrakardiales EKG übertragen und dargestellt.

Der Patient muss für diesen Vorgang nicht in der Praxis oder Klinik erscheinen, sondern kann die Übertragung bequem von zu Hause oder sogar aus dem Urlaub im Ausland erledigen. Die für die Übertragung benötigte Verbindung wird über das Mobilfunknetz hergestellt. Eine CareLink Übertragung ist folglich möglich, wenn ein Mobilfunksignal empfangen wird.

Neueste Systeme von Medtronic sind in der Lage, die Datenübermittlung selbstständig und drahtlos durchzuführen. Dazu werden über die CareLink Webseite die gewünschten Termine für die Datenabfrage durch den behandelnden Arzt programmiert.

Zusätzlich können vom Arzt kritische Parameter festgelegt werden. Bei Eintreten dieser Parameter wird automatisch eine Datenübertragung eingeleitet und der Arzt wird über einen "CareAlert" alarmiert. Auf Basis dieser Informationen kann der Arzt präventiv notwendige medizinische Schritte unternehmen und möglicherweise Krankenhausaufenthalte verhindern.