InterStim sakrale Neuromodulation Zuweiserinformationen

Unterlagen für zuweisende Ärzte

Patienten suchen in der Regel zuerst niedergelassene Fachärzte auf, um eine Therapie für ihre Symtpome zu finden. Sind die konservativen Therapiemethoden ausgeschöpft ist es wichtig, dass diese Ärzte über die weiteren Therapiemöglichkeiten wie z.B. die sakrale Neuromodulation informiert sind. 

Informationsmaterialien für zuweisende Ärzte

pdf Arztbroschüre "Beckenbodenschrittmacher" für zuweisende Ärzte  (.pdf)

Diese Broschüre gibt einen Überlick zur Therapie, den Indikationen und dem Therapieablauf.

3.6MB

pdf Checkliste Inkontinenz-Therapie (.pdf)

Mit Unterstützung der Checkliste kann pro Patient erfasst werden, ob der Patient für eine Therapie mit einem Beckenbodenschrittmacher in Frage kommt und die konservative Therapie ausgeschöpft ist.

1.7MB

Patienteninformationsmaterial

Weitere Informationen speziell zur Weitergabe an die Patienten finden Sie im Bereich Patienteninformation - "allgemeine Therapieinformation".

 

Lesenswerte Informationen von Experten zur Therapie: 

Sakrale Neuromodulation - für wen? 
Professor Dr. A. van Ophoven, Herne (2016) UroForum 12-2016

Sakrale Neuromodulation ist eine Alternative bei Therapieresistenz 
Dr. R. Hoda, Lübeck (2016) UroForum 10-2016

„BECKENBODENSCHRITTMACHER“ Eine holistische Behandlung für therapierefraktäre Funktionsstörungen 
Dr. A. Angermund, München (2015) Urologische Nachrichten 03-2015

Frühzeitige Neuromodulation kann eine Detrusorüberaktivität verhindern 
Professor Dr. K.D. Sievert, Tübingen (2013) UroForum 4-2013

Behandlung der Blasenüberaktivität - Renaissance der sakralen Neuromodulation bei aktuellen Therapiealternativen 
Professor Dr. C. Hampel, Mainz (2013) 4-2014