Rückenmarkstimulation

Klinische Ergebnisse

Im Interesse der Patienten weltweit arbeitet Medtronic mit klinischen Partnern zusammen, um die Wirksamkeit und Kosteneffektivität der Rückenmarkstimulation als Therapieoption bei chronischen Schmerzen zu belegen.

Wir möchten Ihnen hier die Information zu den wichtigsten Veröffentlichungen sowie Abstractsammlungen für die vier häufigsten Indikationen FBSS, CRPS, Angina Pectoris und PAVK zur Verfügung stellen.

Klinische Daten

Die deutsche S3 Leitlinie zur Epiduralen Rückenmarkstimulation spricht eine Empfehlung Grad B für den Einsatz der Rückenmarkstimulation bei den Indikationen FBSS und CRPS sowie eine Empfehlung Grad O für die Therapie bei Angina Pectoris und peripherer arterieller Verschlusskrankheit aus. Weitere Informationen zur Leitlinie finden Sie hier.

Alle einblenden

Rückenmarkstimulation bei Failed Back Surgery Syndrom (FBSS)

pdf Abstractsammlung Rückenmarkstimulation bei FBSS (.pdf)

Diese auf PubMed basierende Abstractsammlung gibt einen Einblick in die Veröffentlichungen zur Therapie der Rückenmarkstimulation bei FBSS. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

1.5MB

Wichtige Veröffentlichung (Link zu PubMed):

The effects of spinal cord stimulation in neuropathic pain are sustained: a 24-month follow-up of the prospective randomized controlled multi-centre trial of the effectiveness of spinal cord stimulation.

Zwei-Jahres-Daten der randomisierten kontrollierten multizentrischen PROCESS-Studie zur Rückenmarkstimulation bei FBSS-assoziierten chronischen Schmerzen im Vergleich zur reinen konservativen Therapie.

Kumar K, Taylor RS, Jacques L, Eldabe S, Meglio M, Molet J, Thomson S, O'Callaghan J, Eisenberg E, Milbouw G, Buchser E, Fortini G, Richardson J, North RB. Neurosurgery. 2008;63(4):762-70.
 

Spinal cord stimulation versus conventional medical management for neuropathic pain: a multi-centre randomized controlled trial in patients with failed back surgery syndrome.

Sechs- und Zwölf-Monats-Daten der randomisierten kontrollierten multizentrischen PROCESS-Studie zur Rückenmarkstimulation bei FBSS-assoziierten chronischen Schmerzen im Vergleich zur reinen konservativen Therapie.

Kumar K, Taylor RS, Jacques L, Eldabe S, Meglio M, Molet J, Thomson S, O'Callaghan J, Eisenberg E, Milbouw G, Buchser E, Fortini G, Richardson J, North RB. Pain. 2007;132(1-2):179-88.
 

Spinal cord stimulation versus repeated lumbosacral spine surgery for chronic pain: a randomized, controlled trial.

Daten aus der ersten randomisierten kontrollierten Studie zur Rückenmarkstimulation bei FBSS-assoziierten chronischen Schmerzen im Vergleich zur erneuten Rückenoperation.

North RB, Kidd DH, Farrokhi F, Piantadosi SA. Neurosurgery. 2005;56(1):98-106.

Rückenmarkstimulation bei komplexen regionalen Schmerzsyndromen (CRPS)

Rückenmarkstimulation bei Angina pectoris

Rückenmarkstimulation bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)

Kosten und gesundheitsbezogene Lebensqualität