Wertorientierung

Wert und Innovation: Der Wandel des Gesundheitswesens verlangt nach einer neuen Definition dieses Begriffs

In der Geschichte der Medizin waren Innovationen meistens von wiederholten Verbesserungen vorhandener Produkte und Konzepte bestimmt. Die aktuelle Situation in der globalen Gesundheitsversorgung, die durch mehr und mehr chronisch Erkrankte, steigende Gesundheitskosten und eine wachsende Ungleichheit bei den medizinischen Ergebnissen zwischen Arm und Reich gekennzeichnet ist, erfordert von allen einen neuen Ansatz.

Die herkömmliche Vorgehensweise für klinische Innovationen kann anhand der Geschichte der Herzschrittmacher klar dargestellt werden. Frühe Modelle wurden außerhalb des Körpers eingesetzt. Sie hatten die Größe von Fernsehgeräten und mussten an einer Steckdose angeschlossen werden. Damit bestand die Gefahr, dass die Herzschrittmacher in Folge eines Stromausfalls oder einer Spannungsspitze entweder nutzlos oder in manchen Fällen sogar gefährlich wurden.

Genau dies passierte an Halloween in 1957 in Minneapolis in den USA. Große Teile der Metropolregion Twin Cities waren von dem Stromausfall betroffen, der über drei Stunden dauerte. Die OPs in Krankenhäusern wurden durch Notfallgeneratoren mit Strom versorgt - nicht aber die Patientenzimmer. Leben waren in Gefahr. Nach dem Stromausfall nahm Dr. C. Walton Lillehei, ein führender Herzchirurg an der University of Minnesota, Kontakt zu Earl Bakken, dem Gründer von Medtronic auf, und bat ihn, eine Lösung zu finden. Earl erhielt die Aufgabe, den ersten Prototyp eines batteriebetriebenen externen Herzschrittmachers zu entwickeln. Vier Wochen später benutzte Dr. Lillehei den Prototyp mit einer Batterielebensdauer von 1.000 Stunden bei einem jungen Mädchen, und so begann eine Reihe von Innovationen, dank derer die Behandlungsoptionen für Patienten erheblich verbessert werden konnten.

Die Herzschrittmacher-Technologie (und die gesetzlichen Auflagen für klinische Prüfungen) sind natürlich sehr viel weiter entwickelt worden. Moderne Produkte sind sehr viel kleiner als Earls Prototyp und sie haben eine Lebensdauer von einem Jahrzehnt oder noch länger. Diese Produkte haben einen deutlich höheren medizinischen Wert als die Produkte von vor 60 Jahren.

Heutzutage liegen aber auch die Kosten für Innovationen und die Patientenversorgung erheblich höher. Damit sind wir bei einem größeren Problem angekommen: Wie sollten wir Wert im Rahmen der modernen Gesundheitsversorgung definieren?

Erhöhung des Arbeitgeberanteils für Krankenkassen (138 %) im Vergleich zum Einkommenswachstums (48 %)

In den USA haben die Arzneimittel, Krankenhäuser, Medizinprodukte und andere Therapien Menschen mit akuten Problemen noch nie besser geholfen. Noch vor einem halben Jahrhundert war es unvorstellbar, wie wir Behandlungen heute auf spezifische genetische Mutationen in Krebszellen konzentrieren, 3D-Karten des schlagenden Herzens aufnehmen und bei Organversagen Organe wiederbeleben oder ersetzen. Das aktuelle System hat Patientenergebnisse verbessert und phantastische Innovationen ermöglicht, und nun wir müssen nach nachhaltigen Langzeitlösungen suchen.

Wie das Gesundheitssystem mit den Bedürfnissen der Patienten umgeht und wie die Kosten für diese Leistungen getragen werden, hat uns bis zu diesem Punkt gebracht. Und nun ist die Zeit für einen Wandel gekommen. Unternehmen im Gesundheitssektor wie Medtronic haben sich auf die Fertigung und den Verkauf von Produkten konzentriert, die gegenüber früheren Produktgenerationen klinisch und technologisch besser sind. Aber diese verbesserten Produkte kosten aufgrund erhöhter Forschungs- und Entwicklungsausgaben auch mehr Geld.

Krankenhäuser und Ärzte haben neue, bessere Methoden zur Behandlung der Patienten. Rückerstattungsmodelle auf Leistungsbasis haben außerdem dazu geführt, dass Ärzte so viele Leistungen wie möglich erbringen. Die Patienten gehen zum Arzt, um akute Symptome behandeln zu lassen, statt chronische Probleme zu lösen, die mit einer häufigen, episodenbedingten Nutzung der Systemressourcen verbunden sind. Die Krankenkassen sammeln höhere Beiträge von den Patienten ein und versuchen, die Rückerstattung für Leistungen, Testgeräte und Arzneimittel für Ärzte, Krankenhäuser und Patienten einzuschränken.


Geschätzte Gesundheitsausgaben in den USA bis 2021 ($4,8 Billionen)

Die Gesamtkosten der Gesundheitsversorgung in den USA werden bis 2021 auf schätzungsweise 4,8 Billionen US-Dollar dramatisch steigen. 1970 lagen diese Ausgaben noch bei lediglich 75 Milliarden US-Dollar. Wenn wir so weitermachen, riskieren wir den Zusammenbruch des gesamten Systems. Die Definition von Wert gibt vor, wie das System an die Gesundheitsversorgung heran geht.

Dabei ist gut zu wissen, dass das Konzept von Wert in der Gesundheitsversorgung allgemein anerkannt wird. Die US-Regierung hat bereits Reformen genehmigt, die die Rückerstattung nach Patientenergebnissen regelt statt nach Anzahl der Leistungen, Produkte oder durchgeführten Tests. Die Verbesserung der Patientenergebnisse nach der Diagnose allein ist nicht ausreichend. Wir müssen den Wert im gesamten Gesundheitssystem erhöhen – d. h. in allen Versorgungsbereichen.

Hier bei Medtronic haben wir diese Situation vor mehreren Jahren erkannt. Daher haben wir das Konzept des Economic Value (des wirtschaftlichen Nutzens bzw. Werts) eingeführt und als Eckstein in unsere Geschäftsstrategie integriert. Wir haben bei den Kundenerwartungen an uns eine Verschiebung wahrgenommen. Kunden wünschen sich nicht nur klinischen Nutzen von unseren Therapieinnovationen; sie sind auch an dem wirtschaftlichen Nutzen interessiert. Die von uns angebotenen Produkte und Services müssen auch mit einem wirtschaftlichen Vorteil verbunden sein. Die Versorgung muss entweder effizienter werden und Verschwendung im System vermeiden oder der Zugang der Patienten zu Therapien muss erweitert werden.

Als führendes Unternehmen im Bereich der medizinischen Technologie haben wir diese breitere Wertperspektive akzeptiert. Wir haben unser Geschäft umgebaut, um dieser Herausforderung gerecht zu werten, und wir haben es nicht bereut. Seit der Anerkennung des Konzepts des wirtschaftlichen Nutzens haben wir nicht nur auf Produktebene Gelegenheiten zur Wertsteigerung identifiziert, sondern auch bei unseren klinischen und therapeutischen Kompetenzen. Aus diesem Grund haben wir die neue Geschäftseinheit Medtronic Integrated Health Solutions (IHS) gegründet: IHS geht über die Produktebene hinaus und konzentriert sich auf Services und Lösungen auf Systemebene. Heute hilft IHS von Medtronic Krankenhäusern, privaten und öffentlichen Kostenträgern und Gesundheitssystemen bei der Wertorientierung in allen Versorgungsbereichen durch eine effizientere und bessere Patientenversorgung.


Höher Ausgaben bedeuten nicht bessere Versorgung

Medtronic arbeitet in allen Versorgungsbereichen mit verschiedenen Partnern zusammen und übernimmt so eine Rolle bei der Weiterentwicklung von Gesundheitssystemen. Wir definieren Wert komplett neu, gleichzeitig engagieren wir uns nach wie vor für echte Innovationen. Daher freuen wir uns sehr, das Insight Center zum Thema „Wertschöpfende Innovationen in der Gesundheitsversorgung“ der Harvard Business Review und des New England Journal finanziell zu unterstützen. Es handelt sich um ein besonders relevantes Gesundheitsthema, das alle Stakeholder berührt und letztendlich ein besseres und gesünderes System hervorbringen wird.

Verfolgen Sie die Debatte der Meinungsführer zu diesem wichtigen Gesundheitsthema. Wenn Sie mehr über die Bemühung von Medtronic für wertschöpfende Innovationen in der Gesundheitsversorgung erfahren möchten, melden Sie sich hier an.

Wert & Innovation: Die Definitionen von heute sind nicht die Realität von morgen (PDF)