Menschen beim Malen

Fragen und Antworten Neurostimulation

Chronische Schmerzen

Was ist Rückenmarksstimulation und wie funktioniert sie?

Die Rückenmarksstimulation (andere Bezeichnung: Neurostimulation) lindert Schmerzen, indem sie die Schmerzsignale zwischen Rückenmark und Gehirn unterbricht. Es handelt sich um eine nachweislich sichere und effektive Behandlung gegen chronische Schmerzen.

Eine Komponente der Rückenmarksstimulation ist der Neurostimulator, der:

  • ... einem Herzschrittmacher ähnelt,
  • ... im Bauch oder oberen Gesäßbereich chirurgisch unter die Haut implantiert wird,
  • ... durch eine oder mehrere Elektroden (isolierte medizinische Drähte) schwache elektrische Impulse in der Nähe des Rückenmarks abgibt.
Zurück nach oben

Eignet sich diese Therapie für mich?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, welche Arten von Schmerztherapie sich für Sie eignen würde. Die Wahl der Behandlung hängt von der Art der Schmerzen, der Intensität der Schmerzen und Ihrem Ansprechen auf die Schmerzbehandlung ab. Wenn Ihr Arzt der Meinung ist, dass eine Rückenmarkstimulation für Sie geeignet ist, können Sie an einem Screening-Test teilnehmen. So können Sie die Therapie testen und feststellen, ob sie bei Ihnen wirkt.

Zum Seitenanfang


Ist die Neurostimulation neu?

Nein. Seit über 30 Jahren sind Neurostimulationssysteme von Medtronic erhältlich. Sie hat vielen Menschen auf der ganzen Welt geholfen, chronische Schmerzen zu behandeln und die Lebensqualität zu verbessern.

Zurück nach oben


Können meine chronischen Schmerzen mit einer Rückenmarksstimulation vollständig beseitigt werden?

Gewöhnlich finden die Menschen, denen die Behandlung hilft, dass Schmerzen effektiv gelindert werden. Durch die Rückenmarksstimulation wird jedoch die Schmerzquelle nicht beseitigt. Daher ist die Schmerzlinderung von Person zu Person unterschiedlich.

Es ist wichtig, dass Ihre Erwartungen an die Rückenmarksstimulation realistisch sind.

Nicht alle Patienten sprechen auf eine Neurostimulation gleich an und die Erfahrungen sind unterschiedlich. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um die Nutzen und Risiken der Rückenmarksstimulation richtig zu verstehen.

Zurück nach oben


Beseitigt eine Neurostimulation andere Schmerzen?

Das Neurostimulationssystem lindert keine anderen Schmerzen, also keine Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Schmerzen von Knochenbrüchen usw.

Zurück nach oben

Wie groß ist ein Neurostimulator?

Das Implantat ist ungefähr so groß wie eine Stoppuhr. Die genauen Maße und das genaue Gewicht hängen vom Modell ab.

Zurück nach oben

Wie verläuft die Operation?

Die Implantation des Neurostimulationssystems dauert ungefähr 1 bis 3 Stunden und kann einen kurzen Aufenthalt im Krankenhaus notwendig machen.

Zurück nach oben

Was ist, wenn ich eine MRT-Untersuchung benötige?

Wenn Sie ein implantiertes elektronisches Gerät tragen, müssen Sie bei MRT-Untersuchungen vorsichtig sein. Die gute Nachricht ist, dass MRT-Untersuchungen mit den Neurostimulationssystemen für chronische Schmerzen* von Medtronic möglich sind, sofern die empfohlenen Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Tatsächlich bietet nur Medtronic Neurostimulationssysteme an, die für die Durchführung von MRT-Untersuchungen in allen Körperbereichen unter speziellen Bedingungen** von der US-amerikanischen Behörde FDA zugelassen sind.

* Mit Ausnahme von Itrel® 3

mr-conditional **Unter bestimmten Bedingungen; erfordert den implantierbaren SureScan® MRI Neurostimulator und SureScan MRI Elektroden.


Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Sprechen Sie immer auch mit Ihrem Arzt, wenn es um Diagnose und Behandlung geht.