Keine Macht der Ohnmacht

Keine Macht Der Ohnmacht

Der Herzmonitor

Leben mit dem Herzmonitor

Der implantierbare Herzmonitor überwacht zuverlässig Ihren Herzrhythmus - während Sie Ihren täglichen Aktivitäten nachgehen. Das Gerät wird Sie im Alltag normalerweise nicht einschränken. In der Regel können Sie an allem teilnehmen, das Ihnen Spaß macht: zu Hause, im Beruf, in Ihrer Freizeit und im Urlaub.

Alle einblenden

Der Herzmonitor im Alltag

Ist die Wunde verheilt, werden Sie den Herzmonitor normalerweise nicht mehr spüren. Sie können sich wie gewohnt bewegen und arbeiten. Auch Schwimmen und Sport sind möglich. Allerdings kann Ihnen der Arzt auf Grund Ihrer Ohnmachtsanfälle raten, gewisse Aktivitäten einzuschränken. Der Herzmonitor kann normalerweise bei Ihren täglichen Aktivitäten nicht beschädigt werden. Damit der Herzmonitor jedoch zuverlässig die elektrischen Signale Ihrer Herzschläge wahrnimmt und nicht fremde Signale (Störungen) aufzeichnet, sollten Sie sich an ein paar einfache Regeln halten. Dies betrifft vor allem den Umgang mit elektrischen Geräten.

Elektromagnetische Felder

Medizinische Eingriffe oder Operationen