Lillehei

348 Gramm

17.01.2017
Daniela Bender

Heute greifen wir mal in unser Schatzkästchen und zeigen euch ein Foto des ersten Herzschrittmachers, den Medtronic entwickelt hat. Das Gerät trug die Bezeichnung „5800“ und wog 348 Gramm.


Dr. C. Walton Lillehei mit einem Kind, das einen der frühen externen Schrittmacher von Medtronic trägt.


Der erste tragbare externe Herzschrittmacher trug die Bezeichnung „5800“ und ist heute im Museum bei Medtronic in Meerbusch ausgestellt.

Zwar gab es im Jahr 1957 schon externe Herzschrittmacher zur Unterstützung des Herzrhythmus. Diese waren aber unförmig und wurden mit Wechselstrom betrieben, was sie abhängig machte von einer externen Stromversorgung. Brach diese zusammen, fiel auch der Herzschrittmacher aus. Daher beauftragte der Arzt Dr. C. Walton Lillehei Medtronic mit der Suche nach einer Alternative zu netzabhängigen Herzschrittmachern. Innerhalb von vier Wochen entwickelte Medtronic Firmengründer Earl Bakken aus einer alten Bauanleitung für ein elektrisches Metronom einen tragbaren, batteriebetriebenen Herzschrittmacher, der nicht viel größer als ein Taschenbuch und so auch für Kinder und Jugendliche bequem zu tragen war. Am 6. Dezember 1957 kam der Schrittmacher bei einem Kind mit AV-Block zum Einsatz, nachdem das Gerät im Labor der Universität getestet worden war.

Weitere Informationen: http://www.medtronic.de/uber-medtronic/die-geschichte-von-medtronic/die-ersten-herzschrittmacher/index.htm

Kategorie:
Unsere Produkte und Therapien