Enhanced Recovery

ENHANCED RECOVERY Behandlungspfade

Interview mit Experten lesen

Optimierte Ergebnisse für ein verbessertes Patientenerlebnis

Enhanced Recovery After Surgery®* (ERAS) ist als Behandlungskonzept für Patienten, die sich einem größeren chirurgischen Eingriff unterziehen müssen, inzwischen zum Standard geworden. Die ERAS® Society hat dafür evidenzbasierte ERAS®-Protokolle entwickelt.

ERAS® ist ein Protokoll für die multimodale perioperative Patientenversorgung. Es wurde zur Verbesserung der postoperativen Erholung entwickelt.

Auf dreierlei Weise stellt es einen Paradigmenwechsel bei der perioperativen Behandlung dar. Erstens werden traditionelle Vorgehensweisen einer Prüfung unterzogen und bei Bedarf durch evidenzbasierte Best Practices ersetzt. Zweitens ist das Konzept umfassend und deckt alle Bereiche im Behandlungspfad von Patienten um den chirurgischen Eingriff herum ab. Und schließlich bietet es mit dem interaktiven ERAS® Audit System neue Möglichkeiten, eine Patientenbehandlung auf hohem Niveau sicherzustellen.

Darüber hinaus stellt der ERAS®-Behandlungspfad allen an der perioperativen Behandlung beteiligten Personen eine Orientierungshilfe bereit und unterstützt sie dabei, als integriertes Team zu arbeiten, um den Patienten jederzeit die bestmögliche Versorgung zu bieten.

Enhanced Recovery: Nutzen für Patienten, Ärzte, Pflege und Kostenträger

  • Reduzierung des Pflegeaufwands um mehr als 30 %.1 Dies führt zur zeitlichen Entlastung der Pflege auf den Stationen.
  • Reduzierung der postoperativen Komplikationen um bis zu 50 %.2 Dies führt zu besseren Ergebnissen für die Patienten.
  • Aktive Einbeziehung von Patienten und Angehörigen.
Enhanced Recovery - Daten

Unser aktiver Beitrag: Ein umfassendes Gesamtkonzept

  • Unsere erfahrenen ERAS® Experten unterstützen Sie vor Ort bei der Umsetzung des ERAS® Implementation Programms (EIP).
  • Wir sorgen dafür, dass Ihr ERAS®-Personal im interaktiven ERAS® Audit-System geschult wird. Das System überwacht die Einhaltung des Protokolls und liefert wertvolle Echtzeitdaten. Damit wird sichergestellt, dass die Verbesserungen der Ergebnisse und der eigenen Leistung jederzeit von Ihnen nachvollzogen und realisiert werden können.
  • Wir unterstützen das Veränderungsmanagement, indem wir Mitarbeiter und Führungskräfte mit Hilfe der ERAS®-Schulung und -Zertifizierung einbinden und motivieren. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg des Programms.
  • Wir stellen eine maßgeschneiderte E-Health-Plattform für die optimale Einbindung Ihrer Patienten.
  • Wir haben eine Patientendokumentation entwickelt, die wir Ihnen zur Verfügung stellen – unter anderem sind dies Patiententagebücher, Formblätter für Patientenziele und andere Schulungsmaterialien, die Sie anpassen und mit Ihrem Kliniklogo versehen können. Materialien der ERAS® Society sind ebenfalls erhältlich.

Eine mehrjährige Partnerschaft, die auf gemeinsamer Wertschöpfung beruht

Medtronic setzt sich für die partnerschaftliche Implementierung von ERAS® mit Leistungserbringern ein. Vor Programmbeginn ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen das Wertschöpfungsmodell, vereinbaren die Kennzahlen und entwickeln ein für beide Seiten passendes Geschäftsmodell.

Wir messen unseren Wertbeitrag durch wichtige Kennzahlen wie Patientenergebnisse (Wartezeit bis zur Behandlung, Rehabilitation, Rückkehr zur Arbeit und zum sozialen Leben sowie Zufriedenheit mit der Behandlung) und Ressourcennutzung (Verweildauer, Komplikationsrate und Wiederaufnahmen).


Quellen

1

The impact of an enhanced recovery pathway on nursing workload: A retrospective cohort study. Hübner M, Addor V, Slieker J, Griesser AC, Lécureux E, Blanc C, Demartines N. Int J Surg. 2015 Dec;24(Pt A):45-50.

2

2. Zhuang et al et al, Dis Col Rect 2013.


*

ERAS® is a registered trademark owned by ERAS® Society. Encare AB has the global rights to commercialise and provide ERAS®