Alex

ALEX

Therapy Sales Specialist

RTG Cranial & Spinal


„Hier kommt Alex!" – und er sucht für sein Team Verstärkung! Erfahren Sie mehr über ihn und seinen Job!


Was bedeutet für dich "FURTHER TOGETHER"?

"Nur gemeinsam können wir für das Unternehmen und vor allem für die Patienten etwas bewegen. Zusammen im Team und zusammen als Firma."

Bitte Stell dich und deinen Werdegang kurz vor:

Ich habe eine HTL für Mechatronik abgeschlossen und berufsbegleitend eine Zeit lang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Privat lebe ich in Niederösterreich am Land und spiele in meiner Freizeit leidenschaftlich gerne Fußball im Verein. Seit November 2018 bin ich bei Medtronic.

erzähle uns von deinen aktuellen Aufgaben bei MEdtronic:

Das Schöne an meinem Job ist, dass jeder Arbeitstag anders ist. Jeder Tag ist anders. Die einzigen Konstanten sind OP-Begleitungen und allgemeine Kundentermine, in denen ich Produkte vorstelle und berate, sowie Kundentrainings. Hier stehe ich den ÄrztInnen und dem Pflegepersonal zur Verfügung, um sie in die Handhabung der Produkte einzuführen. Aber die Zeitplanung kann sich kurzfristig ändern, wenn sich OP´s verschieben. Ich nehme auch regelmäßig an Medtronic Events teil, z.B. Produktlaunches und an Kongressen.

Welche Karriere-Schritte hast du bei Medtronic bereits absolviert?

Begonnen habe ich als „Capital Application Specialist“ im Bereich RTG Cranial & Spinal. In dieser Rolle war ich zuständig für technischen Support für den Kunden sowie für technische OP-Begleitungen. Im Bereich „Team Cranial & Spinal“ kümmern wir uns um hauptsächlich um alles, was die Wirbelsäule bis hin zum Gehirn betreffen kann, wobei ich mich bei meiner Arbeit auf die OP´s an der Wirbelsäule konzentriere. Dabei habe ich u.a. mit Themen wie Deformitäten und Verformungen wie Skoliose oder Traumata durch Unfälle zu tun.

Nach einem halben Jahr wurde eine andere Rolle frei und mein Manager hat mich gefragt, ob ich mich gerne trotz kurzer Zeit der neuen Herausforderung stellen möchte und mir diese Aufgaben zutrauen würde. Ich sagte sehr schnell "JA!", warum auch nicht, Veränderung gehört zum Leben.

Somit wurde ich nach ca. 6 Monaten zum Therapy Sales Specialist promoted. Seitdem kümmere ich mich um OP-Begleitungen sowie um Verkaufsaktivitäten – das kam neu dazu und ist super spannend.  

WELCHE HERAUSFORDERUNGEN MUSST DU MEISTERN UND WAS GEFÄLLT DIR AM BESTEN AN DEINEM JOB?

Eine Kundenbindung aufzubauen, auch wenn ich nicht täglich vor Ort sein kann, dies ist für mich noch die größte Herausforderung. Doch das kommt sicher mit noch mehr Erfahrung und Zeit, und ich lerne gerne von meinen erfahrenen KollegInnen. Mir gefällt aber die Abwechslung bei der Arbeit, da wir eine sehr große Produktvielfalt anbieten. Das ermöglicht uns den Einblick in viele Bereiche und lässt keine Eintönigkeit aufkommen.

Was gefällt dir an medtronic als Arbeitgeber? ERzähle uns ein wenig über DeiN TEAM.

Ich schätze die Hilfsbereitschaft aller MDT Mitarbeiter sehr. Das betrifft natürlich in erster Linie mein direktes Team, aber auch alle kooperierenden Teams, unser Customer Service, das Assistant Team und viele mehr. In meinem eigenen Team herrscht ein super Zusammenhalt. Jeder hilft jedem bei alltäglichen Problemen weiter und versucht dadurch, so effizient wie möglich zu arbeiten.

In wöchentlichen Calls werden die wichtigsten Thematiken gemeinsam mit dem Manager besprochen, aber auch ansonsten gibt es so gut wie nie Tage, wo man nicht mit einem der Kollegen in Kontakt steht. 

Welchen Beitrag möchtest DU zur Medtronic Mission leisten?

Durch meine OP Begleitungen dem Chirurgen dabei zu helfen, den bestmöglichen Outcome für den Patienten gewährleisten zu können.

Der Patient ist dabei aber immer im Fokus!