Übersicht

Energie wann immer und wo immer Sie diese benötigen

Das Sonicision™-System ist das erste kabellose Ultraschall-Dissektionssystem auf dem Markt. Es bietet das breiteste Portfolio mit komfortabler Handhabung und eine einfache Standardisierung.

Das Sonicision™ Instrument ermöglicht durch die Innovation der kabellosen Technologie eine verbesserte Bewegungsfreiheit im Operationssaal. Das stromlinienförmige Design ermöglicht eine einfache und schnelle Installation, was wiederum die Effizienz im Operationssal erhöht.

Das Sonicision™-Instrument wurde so entwickelt, dass eine Vielzahl offenchirurgischer Eingriffe in den folgenden Bereichen damit durchgeführt werden können:

  • Bariatrie
  • Kolorektal
  • Gynäkologie
  • Thoraxchirurgie
  • Urologie
  • Allgemeinchirurgie
  • Schönheitschirurgie
  • Orthopädische Strukturen (wie z. Bsp. Wirbelsäule und Gelenkspalt)

 

Produktmerkmale

Das kabellose Sonicision™ Ultraschallsystem macht trägt zu einer sicheren OP- und Patientenerfahrung bei und die Patientenerfahrung sicherer([FOOTNOTE=Reduktion von Kabeln erhöht die Sicherheit im Operationsaal   AORN Report:  Brogmus G, Leone W, Butler L, Hernandez E [2007]. Best practices in OR suite layout and equipment choices to reduce slips, trips, and falls. AORN (Association of PeriOperative Registered Nurses) J 86:384–398.],[ANCHOR=],[LINK=]) und versiegelt  zuverlässig Gefäße bis 5 mm Durchmesser([FOOTNOTE=Tsirline VB, Lau KN, Swan RZ, Montero PN, Sindram D, Martinie JB, Iannitti DA., Evaluation of an Innovative, Cordless Ultrasonic Dissector.  Surg Innov, 2013.],[ANCHOR=],[LINK=]).

  • Das Sonicision™-Instrument hat weniger thermische Ausbreitung und eine geringere Branchenmaximaltemperatur im Vergleich zum Olympus Thunderbeat™*([FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests zum Vergleich des Thunderbeat™*(Versiegelungs- und Schneidmodus) und dem Sonicision™ (min. Modus) bei isolierten Gefäßen. Covidien report Nov 18, 2013 R0047634_A],[ANCHOR=],[LINK=]),([FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests, bei denen eine Versiegelung/Scheidzyklus auf Mesenteriumgewebe durchgeführt wurde. Covidien report December 12, 2013 R0047122 Rev A.],[ANCHOR=],[LINK=])
  • Das Sonicision™ Instrument bietet schnellere Dissektionsgeschwindigkeit als das Harmonic ACE™*2
  • Das Sonicision™-Instrument erzeugt bis zu 5 mal weniger Rauch als das Harmonic ACE™*([FOOTNOTE=Kim FJ, Sehrt D, Pompeo A, Molina WR., Comparison of surgical plume among laparoscopic ultrasonic dissectors using a real-time digital quantitative technology. Surg Endosc, 2012.],[ANCHOR=],[LINK=])
  • Das Sonicision™-Instrument bietet eine schnellere aktive Klingenabkühlzeit auf 60°C als das Harmonic ACE™*([FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests bei maximaler Leistung durch 15 cm von Schweinemesenterium. Covidien report July 16, 2010 R0022948.],[ANCHOR=],[LINK=])
  • Die  Sonicision™ durchschnittliche thermale Ausdehnung, durchschnittliche Berstdruckkapazität, Hämostase, durchschnittliche Versiegelungsdauer und durchschnittliche Spitzentemperatur der Aktivklinge sind vergleichbar mit denen des Harmonic ACE™* und Harmonic ACE+™ 2,5,([FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests bei maximaler Leistung durch 15 cm von Schweinemesenterium. Covidien report May 17, 2010 R0014725 Rev B.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FOOTNOTE=FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests bei Minimum-Modus an verschiedenen isolierten Gefäßen und Gewebetypen. Covidien report Nov 18, 2013 R0047634_A.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests mit 10 konsekutiven Gerätezyklen an Schweinemesenterium. Covidien report December 12, 2013 R0047122 Rev A.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests bei Minimum-Modus auf isolierten Gefäßen. Covidien report December 12, 2013 R0047124 Rev A.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FOOTNOTE=Basierend auf internen Tests bei Minimum-Modus auf isolierten Gefäßen. Covidien report Nov 18, 2013 R0047634_A.],[ANCHOR=],[LINK=])
Bestellinformationen
Artikelnummer Beschreibung Verkaufseinheit Menge
SCD13 Sonicision 13 cm kabelloser Ultraschalldissektor, 6 x steril einzeln verpackt (1 Drehmomentschlüssel beiliegend je Dissektor) Stück 6
SCD26 Sonicision 26 cm kabelloser Ultraschalldissektor, 6 x steril einzeln verpackt (1 Drehmomentschlüssel beiliegend je Dissektor) Stück 6
SCD396 Sonicision 39 cm kabelloser Ultraschalldissektor, 6 x steril einzeln verpackt (1 Drehmomentschlüssel beiliegend je Dissektor) Stück 6
SCD48 Sonicision 48 cm kabelloser Ultraschalldissektor, 6 x steril einzeln verpackt (1 Drehmomentschlüssel beiliegend je Dissektor) Stück 6
SCG Wiederverwendbare Generator/Transducer für Sonicision Ultraschalldissektor Stück 1
SCB Wiederverwendbare Batterie für Sonicision Ultraschalldissektor Stück 1
CBC Batterieladegerät für Sonicision Batterien Stück 1
SCST1 Sterilisationssieb Sonicision Stück 1
Spezifikationen
Eigenschaften & Generator Kompatibilität
Produkt SCD13 SCD26 SCD396 SCD48
Länge 13 cm 26 cm 39 cm 48 cm
Schaft Rotation 360 Grad
Branchen Design Gerade Branchen
Branchen Länge 14.5 mm
Generator Kompatibilität Kabellos, wiederverwendbar, eigener Generator
Eigenschaften
Versiegelungs-/Trenninstrument
Steril, wiederverwendbar
Handschaltung

Technologie

Bewegungsfreiheit im Operationssaal

Das revolutionäre Design des kabellosen Sonicision™ Ultraschall-Dissektors gibt Chirurgen Bewegungsfreiheit im OP und eliminiert die Frustration des Kabelsalats im sterilen Bereich, während er gleichzeitig eine schnelle Gewebedissektion und Hämostasesicherheit bietet.

Darüber hinaus bietet die intuitive Dual-Mode Energieaktivierungssteuerung einen Minimum- und Maximum-Leistungsmodus mit dem Druck auf nur einen Knopf für den einfachen Übergang zwischen den Energiemodi, was dem Chirurgen erlaubt sich besser auf den Patienten zu konzentrieren.

Der wiederverwendbare Generator, im Zusammenspiel mit der wiederverwendbaren Batterie, erzeugt eine Ultraschallenergie, die verschiedene Gewebeeffekte erzeugt. Die Raffinesse einen Generator soweit zu verkleinern, dass er in Ihre Handfläche passt, zeugt von wahrer Innovation, die den Chirurgen von der Notwendigkeit befreit, das Instrument an einen sperrigen Standgenerator außerhalb des chirurgischen Bereichs anschließen zu müssen.