MiniMed 640G Systemkomponenten

MiniMed 640G System

CareLink Software

  • Softwarelösung für Arzt und Patient
  • schneller Einblick ins Diabetesmanagement und aktuelle Geräteeinstellungen
  • telemedizinischer Ansatz: Gerätedaten können vom Patienten einfach und sicher an die Praxissoftware übertragen werden

Guardian 3 Generation

  • Guardian Sensor 3 ist unser präzisester Sensor mit einer MARD* von 8,7%1
  • Sensortragedauer bis zu 7 Tage
  • Guardian Link 3 Transmitter überträgt alle 5 Minuten die Werte auf die Pumpe

CONTOUR NEXT LINK 2.4

  • einziges Blutzuckermessgerät, das sich drahtlos mit der MiniMed 640G Insulinpumpe verbinden lässt
  • sorgt für eine genaue Sensorkalibrierung

MiniMed Infusionssets

  • gute Auswahl an verschiedenen Infusionssets

MiniMed 640G System

Die neue Guardian 3 Generation ab voraussichtlich Januar 2019

Guardian Link 3

 

GuardianTM Link 3 Transmitter

  • Überwacht permanent den Zustand und ermittelt die Leistung des Sensors, um eine sichere Insulinabgabe zu gewährleisten1

 

GuardianTM  Sensor 3

  • Sensortragedauer bis zu 7 Tage
  • Unser präzisester Sensor - mit einer MARD* von 8.7%1
  • Jetzt neu: Indikation für den Arm3

MiniMed 640G

mit neuem CGM-System


Kontinuierliche Glukosemessung

Erweiterter Schutz vor Hypoglykämien

  • Kann hypoglykämische Ereignisse vermindern: Die Insulinzufuhr stoppt automatisch, wenn sich der Glukosewert einem niedrigen Grenzwert nähert.
  • Kann hyperglykämische Gegenregulationen vermeiden: Die Insulinabgabe wird wieder aufgenommen, wenn die Glukosewerte wieder ansteigen.
  • 93% der Anwender, die die automatische Abschaltfunktion nutzen, fühlen sich sicher im Umgang mit ihrem Diabetes5.

Mehr Informationen finden Sie hier.

MiniMed 640G System

Komfortabel, diskret & wasserfest

Guardian Link 3

Der Guardian Link 3 Transmitter hat ungefähr die Größe einer 2-Euro-Münze und ist sehr flach, sodass er direkt am Körper anliegt ohne aufzutragen. Die Funkverbindung sorgt dafür, dass er praktisch überall an Ihrem Körper funktioniert, auch unter jeglicher Kleidung.

Sie können den Transmitter und den Glukosesensor beim Schwimmen, Baden und Duschen tragen. Er kann vollständig in Wasser eingetaucht werden und darf bis zu 30 Minuten einer Tiefe bis zu 2,4 Metern ausgesetzt werden.

Datenspeicher bis zu 10 Stunden

Wenn keine Sensorverbindung vorhanden ist, speichert der Transmitter die Daten für bis zu 10 Stunden, die nach Herstellung einer Verbindung auf der Pumpe angezeigt werden.


Quellen:

1

Christiansen MP, et al. Diabetes TechnolTher. 2017;19(8):446-456 GSR data were obtained using the GuardianTM Link 3 transmitter calibration algorithm and calibration values from the MiniMed 640G insulin pump.

2

GuardianTM Sensor 3 User Guide

3

Enlite™ User Guide

4

GuardianTM Sensor 3 Performance Report; 6026113-25A1_A 2016-10.

5

Verglichen mit der Mehrfachspritzentherapie (ICT) nach der klinischen Studie STAR 3: Bergenstal RM, Tamborlane WV, Ahmann A, et al. Effectiveness of sensor-augmented insulin-pump therapy in type 1 diabetes. N Engl J Med. 2010;363:311–320.


Fußnote

* Der MARD-Wert (Mean absolute relative difference) ist ein Wert, der zur Beurteilung der Messgenauigkeit der Sensormessung verwendet wird. Er stellt die mittlere Abweichung des Sensorwertes zu einem jeweiligen Blutzuckerwert dar. Der Wert kommt also durch den Vergleich zweier Werte (Blutzucker- und Sensorwert) zu Stande. Voraussetzung bei der Beurteilung eines CGM-Systems ist, dass die beiden Werte (Blutzucker- und Sensorwert) zu einer stabilen Glukosesituation verglichen werden. Je geringer der MARD-Wert, desto besser ist die Genauigkeit der Sensormessung.