Medizinische Fachkreise

Indikationen und Warnhinweise

Indikationen und Warnhinweise

Indikationen

Die vom InterStim™ System bereitgestellte sakrale Neuromodulationstherapie ist zur Behandlung der folgenden chronischen, therapierefraktären (funktionellen) Störungen des Beckens und des unteren Darmtrakts indiziert: überaktive Blase, Stuhlinkontinenz und nicht-obstruktiver Harnverhalt.

Sicherheitshinweise

  • Implantierende Ärzte müssen in der Implantation des InterStim Neurostimulationssystems unterwiesen werden.
  • Verschreibende Ärzte müssen in der Diagnose und Behandlung von Störungen des Beckens und des unteren Blasen- und Verdauungstraktes erfahren sein und sollten in der Verwendung des InterStim Neurostimulationssystems unterwiesen werden.

Anwendung bei bestimmten Patientengruppen

Die Sicherheit und Wirksamkeit dieser Therapie sind bei den folgenden Patientengruppen nicht erwiesen:

  • Anwendung bei Kindern / Pädiatrie
  • Schwangerschaft
  • Unkorrigierter hochgradiger innerer Rektumprolaps

Weitere Informationen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Handbüchern.

Informationen zu Kontraindikationen, Warnhinweisen, Vorsichtsmaßnahmen, unerwünschten Ereignissen, Individualisierung der Behandlung, Patientenauswahl, Verwendung bei bestimmten Patientengruppen, Resterilisierung und Entsorgung der Komponenten entnehmen Sie bitte dem Handbuch "Informationen für verordnende Ärzte."