Medizinische Fachkreise

Solitaire System für die Thrombektomie

Stent-Retriever bei akutem ischämischen Schlaganfall

Überblick

Das Revaskularisierungssystem Solitaire™ mit Parametric™-Technologie, einem einzigartigen, auf einem auf überlappenden Stent-Retriever basierenden Design, stellt den Blutfluss wieder her und entfernt Blutgerinnsel aus blockierten intrakraniellen Blutgefäßen bei Patienten mit akutem ischämischem Schlaganfall (AIS) aufgrund eines großen Gefäßverschlusses (Large Vessel Occlusion).

Das Solitaire Thrombektomie-System ist zur Verringerung schlaganfallbedingter Behinderungen indiziert, da es bei Patienten mit LVO nach 90 Tagen zu einer relativen Verbesserung der funktionellen Ergebnisse von fast 70 % führt.1

INDIKATIONEN

Das Solitaire™ Platinum Revaskularisierungssyste ist zur Wiederherstellung des Blutflusses bei Patienten indiziert, die aufgrund einer Okklusion in den großen intrakraniellen Gefäßen einen ischämischen Schlaganfall erlitten haben. Patienten, die nicht für einen intravenösen Gewebeplasminogen-Aktivator (IV t-PA) geeignet sind oder bei denen die IV t-PA-Behandlung fehlgeschlagen ist, gelten als Behandlungskandidaten.

Das Solitaire™ Platinum Revaskularisierungssystem darf nur von Ärzten verwendet werden, die in der Interventions-Neuroradiologie und der Behandlung von ischämischem Schlaganfall geschult sind.

Einzelheiten zum Produkt

Das Solitaire-System besteht aus Nitinol. Das Solitaire-System ist dazu konzipiert, durch einen Mikrokatheter eingeführt, im Gerinnsel entfaltet und zusammen mit dem Gerinnsel entfernt zu werden, um die Revaskularisierung des verschlossenen intrakraniellen Blutgefäßes zu ermöglichen. 

Parametric-Design

Dank des einzigartigen4,5 überlappenden Designs, das auf einem Stent-Retriever basiert, kann sich das Gerät während der Entfaltung und Bergung in größeren Blutgefäßen ausweiten und in kleineren Blutgefäßen komprimieren, wobei:

  • Eine einheitliche Zellgröße und -struktur erhalten bleiben4
  • Die Verlängerung und Verkürzung des Systems begrenzt werden4
  • Zahlreiche Kontaktflächen für die Aufnahme des Gerinnsels vorgesehen sind4,5

Ausrichten, Visualisieren, Bergen

Unter Beibehaltung des gleichen, effektiven Parametric-Designs3-5 wie beim Original Solitaire FR und den nachfolgenden Solitaire 2-Geräten sind die Solitaire Platinum-Geräte mit charakteristischen, gleichmäßig verteilten Platinmarkern versehen, die die Visualisierung verbessern6 und eine genaue Ausrichtung und ein genaues Bergen ermöglichen.

Solitaire Platinum in den Größen 4 x 40 und 6 x 40

Diese Solitaire Platinum Größen mit einer Länge von 4 x 40 erlauben die Positionierung mit proximaler ophthalmologischer Ausrichtung, durch die die Schlaganfallzone von ICA bis M2 vollständig erfasst wird.2

Solitaire Thrombektomie-System im Einsatz

Sehen Sie im Video, wie das Solitaire Thrombektomie-System funktioniert.
More information (see more)Less information (see less)

KLINISCHE EVIDENZ

Unter diesem Link finden Sie Zusammenfassungen von Studien, deren Ergebnisse die Verwendung des Solitaire Stent Retrievers bei akutem ischämischem Schlaganfall unterstützen. 

PRODUKTE FÜR DEN ZUGANG ZU DEM VON EINEM BLUTGERINNSEL BETROFFENEN GEFÄSS

Informationen zu diesen Produkten finden Sie in unserem Produktkatalog für Neurovascular.

  • Arc™ Intracranial Support Catheter
  • Cello™ Balloon Guide Catheter
  • Rebar™ Micro Catheter

Modellspezifikationen

Modellspezifikationen und Bestellnummern finden Sie in unserem Produktkatalog.


Anmerkung

*

Cello ist eine Handelsmarke, die von Fuji Systems Corporation hergestellt wird.


Quellen

1

510(k) K162539.

2

Pai S.B. et al. Microsurgical Anatomy of the Middle Cerebral Artery. Neurology India. June 2005. Vol. 53. Issue 2. Mancia G et al. Surgical anatomy of petrous part of the internal carotid artery. Neuroanatomy (2009) 8: 46–48

3

Saver JL, Goyal M, Bonafe A et al. Stent-retriever thrombectomy after intravenous t-PA vs. t-PA alone in stroke. N. Engl. J. Med. Jun 11 2015;372(24):2285-2295.

4

Medtronic interner Bericht FD2815

5

Medtronic interner Bericht FD2601

6

Medtronic interner Bericht TR-NV12692