Bandscheibendegeneration

Chronische Obstipation Ihre Gesundheit

Über die InterStim-Therapie

Die InterStim™ Therapie

Wenn Sie andere Behandlungen gegen Obstipation (Verstopfung) ohne Erfolg ausprobiert haben, kommt vielleicht eine Probebewertung der sakralen Neuromodulation mit der InterStim® Therapie in Frage. Die sakrale Neuromodulation ist seit 1994 erhältlich und bisher wurden über 100.000 Menschen weltweit behandelt.

Worin besteht sie?

Der InterStim Neuromodulator ist ein winziges Gerät, das gewöhnlich im oberen Gesäßbereich unter die Haut implantiert wird. Es sendet schwache elektrische Pulse zu den Nerven in Ihrem Rücken, die die Darm-, Mastdarm- und Blasenfunktion kontrollieren. Der Neurostimulator stimuliert dazu die sakralen Nerven und hilft Ihnen, die Kontrolle über die Darmfunktionen wieder zu erlangen. Blasenfunktionsstörungen und Obstipation können gleichzeitig behandelt werden.

Damit Sie herausfinden können, ob sich die InterStim Therapie für Sie eignet, hat Medtronic ein Probebewertungsprogramm entwickelt. Sie und Ihr Arzt können die InterStim Therapie ausprobieren, ohne sofort eine große Entscheidung treffen zu müssen.

Verify System

Die Probebewertung der InterStim Therapie erfolgt mit dem Verify™ Bewertungssystem. Dabei wird ein dünner Draht im unteren Rücken unter die Haut eingeführt. Der Draht wird mit einem kleinen externen Neurostimulator, dem Verify ENS, verbunden, den Sie an einem Gürtel tragen. Der Verify ENS sendet schwache elektrische Impulse durch den dünnen Draht zu Ihren Sakralnerven, um zu ermitteln, ob die Darmfunktion mit diesen Impulsen normalisiert werden kann. Während der Bewertungsphase, die typischerweise mehrere Tage dauert, können Sie vorsichtig mit den täglichen Aktivitäten fortfahren.

Weitere Informationen

Unsere Produkte für die Darmkontrolle

Der InterStim Neurostimulator wird unter die Haut implantiert und sendet schwache elektrische Impulse zu Ihren Sakralnerven. Der Neurostimulator enthält eine Batterie und Elektronikbauteile, mit denen diese Impulse generiert werden.

Weitere Informationen: InterStim™ Neurostimulator

Nutzen und Risiken

Die InterStim Therapie kann mit mehreren Vorteilen verbunden sein. Dazu gehören eine bessere Stuhlkontrolle und keine Abhängigkeit von manuellen Hilfen beim Stuhlgang.

Zu den Nebenwirkungen gehören möglicherweise Schmerzen, Hautreizungen, Infektionen, Implantatprobleme und eine Migration der Elektroden. In den meisten Fällen können solche Probleme gelöst werden.

Weitere Informationen

Alle einblenden

Worin besteht sie?

Was ist die InterStim™ Therapie?

NM_InterstimII_3058_LRes

Der InterStim® II Neurostimulator bei überaktiver Blase, Harnverhalt, Stuhlinkontinenz und Obstipation.

Das sakrale Neuromodulationssystem InterStim II ist ein kleines Gerät, wenig größer als eine 2-Euro-Münze. Es wird chirurgisch implantiert, um Ihre Sakralnerven mit schwachen elektrischen Impulsen zu stimulieren. Die Sakralnerven kontrollieren die Blase und den Darm. Die InterStim Therapie eignet sich für die Behandlung von überaktiver Blase, Harnverhalt, Stuhlinkontinenz und Obstipation. Wenn Standardbehandlungen bei Ihnen nicht erfolgreich waren, kann diese reversible Behandlung eine gute Option für Sie sein.

So funktioniert‘s

Die Sakralnerven kontrollieren die Blase, den Darm, den Mastdarm und die Muskeln, die an analen und Harnfunktionen beteiligt sind. Durch Stimulation dieser Nerven mit einem schwachen elektrischen Strom, unterstützt der Neurostimulator die normale Funktion des Darms, des Mastdarms und der Blase.

Das InterStim Therapiesystem

Das InterStim Therapiesystem besteht aus:

  • Einem implantierbaren Neurostimulator, der einem Schrittmacher ähnelt und unter die Haut implantiert wird.
  • Die elektrischen Impulse gelangen durch einen dünnen Draht zu den Nerven, die den Beckenboden, einschließlich Darm und Blase, steuern.
  • Mit dem Patienten-Programmierer-Handgerät können Sie die Stärke der Stimulation anpassen und das System ein- und ausschalten.

Durch sakrale Neuromodulation können Sie unter Umständen die Kontrolle wieder übernehmen und peinliche Situationen und Frustration im Zusammenhang mit Blasen- und Darmfunktionsstörungen vermeiden.

Unsere Produkte

Medtronic bietet den InterStim Neurostimulator an, um überaktive Blasen, Harnverhalt, Stuhlinkontinenz und Obstipation zu behandeln. Wenn Sie die InterStim Therapie gerne ausprobieren würden, erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt nach der Probebewertung.

Nutzen und Risiken

Referenced path does not exist