Menschen beim Angeln

Complete SE

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)

Das Complete® SE vaskuläre Stentsystem wurde zur Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit pAVK der oberflächlichen Femoralarterien und proximalen Poplitealarterien konzipiert. Der Stent ist zur Öffnung verschlossener Arterien und Wiederherstellung des Blutflusses konzipiert, indem er die Arterie nach einer Angioplastie stützt.

PAD - CSE Stent

Hauptfunktionen:

  • Dauerhafte Konstruktion mit herausragendem Design zur Optimierung der Flexibilität
  • Geringste Rate an Zweitinterventionen an den oberflächlichen Femoralarterien im Vergleich zu Wettbewerberstudien
  • Keine einzige Stentfraktur in einer umfassenden Patientenstudie nach 12 Monaten
  • Zweifacher Griff, der eine genaue Platzierung des Stent ermöglicht.

Größen:

  • Durchmesser: 5-10 mm
  • Längen: 20, 40, 60, 80, 100, 120, 150 mm

UC201503768a EN


Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Sprechen Sie immer auch mit Ihrem Arzt, wenn es um Diagnose und Behandlung geht.