BLOG

Unsere Produkte und Therapien

Wie wird aus einem Patienten eine DRG? Reimbursement Teil 4

DRG

10.12.2014 - Gast

In seinem Blogbeitrag „AKÜFI (Abkürzungsfimmel) oder was?“ hat mein Kollege Andreas etwas Licht ins Dunkel der Abrechnungswelt von medizinischen Leistungen im stationären sowie im ambulanten Bereich gebracht. Darauf aufbauend erkläre ich euch heute, wie aus einem stationär behandelten Patienten eine “DRG” wird.

Weiter lesen

NUB NUB Hurra – Reimbursement Teil 3

Nub

20.10.2014 - Gast

Ich habe in der Vergangenheit schon viel über Vergütungssysteme geplaudert. In diesem Blog-Artikel geht es darum innovative Verfahren in unserem Gesundheitssystem bezahlt zu bekommen.

Diese Neuerungen werden als Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, eben NUB, bezeichnet. 

Weiter lesen

Bikini und Insulinpumpe – Wie die Diabetikerin Sierra Sandison zur Schönheitskönigin wurde

Bikini

02.10.2014 - Eva-Maria Ernst

Im Juli sorgte eine junge Frau aus Idaho (USA) für Furore in den sozialen Medien: Sierra Sandison, 20 Jahre alt, ist Typ-1-Diabetikerin – und geht mit ihrem Handicap ganz selbstverständlich um. So selbstverständlich, dass sie ihre Insulinpumpe bei einem Schönheitswettbewerb trug. Am Bikini.

Weiter lesen

Therapie schwerer Spastik – Von „Ich wünschte…“ zu „Ich kann!“

Spastik

19.09.2014 - Gast

Die Strümpfe anziehen – Die Schuhe zubinden –  Gehen – Treppensteigen – Mit Messer und Gabel essen – Klingt einfach, ist es aber nicht. Zumindest nicht für ca. 250.000 Menschen bei uns in Deutschland. 

Weiter lesen

GOÄ, EBM, DRG – AküFi (Abkürzungsfimmel) oder was?

Abkürzungen

12.09.2014- Gast

In meinem ersten Blog-Beitrag habe ich mit Abkürzungen nur so um mich geschmissen. In der Reimbursementwelt existiert, wie in so vielen Fachbereichen, eine eigene Sprache mit viel Jargon. Das dient zum einen der Abgrenzung der Reimburser, Medizincontroller und Kassenvertreter :-), aber vor allem, um eine eindeutige Bezeichnung für die vielen Vergütungsmöglichkeiten und –regelungen parat zu haben.

Weiter lesen

Reimbursement – Was ist das eigentlich?

Reimbursement

21.07.2014 - Gast

Reimbursement Manager sind viel damit beschäftigt, dafür zu sorgen, dass unsere Kunden, die unsere zahlreichen, innovativen Therapien und Diagnostika einsetzen, sich das auch leisten können. Dem Grunde nach versuchen wir also die ökonomischen Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass Patienten die Therapie bekommen, welche sie benötigen.

Weiter lesen

Mit Defi in den Kernspin

Defi

26.05.2014 - Gast

Als Mitarbeiter im technischen Service mussten wir über viele Jahre Patienten mit implantiertem Defibrillator (ICD) vertrösten, da die Welt der diagnostischen Möglichkeiten im Kernspin, auch Magnetresonanztomographie (MRT/MRI) genannt, für sie ein Tabu bleiben musste.

Weiter lesen

Zwergenaufstand im Rosengarten

Zwerge

02.05.2014- Gast

Das hat richtig Spaß gemacht! Nein, natürlich meine ich nicht um 4.30 Uhr aufzustehen, sondern… Aber am besten fange ich ganz von vorne an. Wie in jedem Jahr sind wir im April auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) in Mannheim mit einem Messestand vertreten. 

Weiter lesen

Neuere Artikel    |    Ältere Artikel