Steffi im Blog

Wie Steffi dazu beiträgt die Million zu knacken

27.03.2015
Gast

Februar 2015: Medtronic feiert einen Meilenstein. Und ich auch. Mein erster Blogeintrag! Aber zurück zu weitaus Wichtigerem: Am CareLink® Netzwerk nehmen weltweit über eine Millionen Patienten teil und profitieren dabei von den Vorteilen einer Fernabfrage ihrer Implantate.

Um diesen riesigen Erfolg zu feiern, ruft Medtronic eine globale Kampagne ins Leben. Fotos von Patienten aus der ganzen Welt, die ein Schild mit den Worten „I‘m 1 in a million“ in ihren Händen halten, zeigen, dass das Netzwerk die Welt umspannt.

Steffi ist eine von ihnen. Dank ihr und der Unterstützung unserer Kollegen Anette und Pascal konnten wir es möglich machen, bei diesem Projekt mitzuwirken: 

Das CareLink® System dient zur telemetrischen Fernüberwachung von implantierbaren Herzmonitoren, Herzschrittmachern und Defibrillatoren. Dank des Systems können Patienten auch bequem von zu Hause aus per Knopfdruck die vom Implantat ausgelesenen Daten an ihren Arzt übermitteln und müssen sich nicht auf den Weg in die Praxis machen. Der Arzt kann sie dann in seiner Praxis auslesen und Bescheid geben, falls ein Besuch bei ihm erforderlich ist.

So ist es auch bei Steffi. Bei ihr wurde eine sehr seltene und lebensgefährliche Herzkrankheit diagnostiziert. Das Long-QT-Syndrom.

Bei dieser Erkrankung ist das Herz soweit voll funktionsfähig. Allerdings ist aufgrund eines Ionenkanal-Funktionsdefekts im Herzmuskel das QT-Intervall verlängert. Und was bedeutet das jetzt? Durch Abweichungen im Ablauf der elektrischen Signalübertragung in den Zellen des Herzmuskels ist die Erregungsbildung gestört. In Stresssituationen oder bei Überanstrengung kann es zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen kommen. Dies kann sich in Schwindel äußern, aber auch zum plötzlichen Herztod führen.

Damit ihre Herzaktivität ständig überwacht werden kann, trägt Steffi seit Oktober 2014 den implantierbaren Herzmonitor Reveal LINQ®. Dieser sendet in regelmäßigen Abständen über CareLink® die aufgezeichneten Daten der Herzaktivität an ihren Kardiologen.

Steffi steht somit repräsentativ für alle Patienten in Deutschland, denen durch CareLink® viel Zeit und Mühe erspart und zudem ein Gefühl von Sicherheit vermittelt wird.

Achtung! Zum Schluss werfe ich jetzt mal mit ein paar Zahlen um mich:

Aktuell leistet das CareLink® System seinen Dienst in über 9400 Kliniken in 54 Ländern. Daraus ergeben sich bis dato über 16 Millionen registrierte Datenübertragungen von Patienten mit einem Implantat von Medtronic. (Stand Februar 2015).

Wenn man bedenkt, dass es auf der ganzen Welt rund 194 Länder gibt, ist das nun wirklich schon ganz schön viel.

CareLink® Network: Celebrating 1 million patients

The CareLink Network is proud to announce that 1 million cardiac device patients worldwide are now enrolled in this remote monitoring network. This video showcases just some of those patients. To them, and to all of our CareLink patients around the world, we say THANK YOU. You are 1 in a million!

Von Lara (Praktikantin seit Januar 2015)

Kategorie:
Unser Unternehmen