Jasmin

Jasmin

Teamleiterin Backoffice

Diabetes

"Ich habe die Chance bekommen, in Teilzeit Teamleiterin zu werden"

Dass sie einmal in einem Medizintechnikunternehmen arbeiten würde, hatte Jasmin sicher nicht gedacht, als sie ihre Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte absolvierte. „Ich merkte schon direkt in der Ausbildung, dass dieser Job nicht passte“, erklärt die gebürtige Kölnerin. Über Zeitarbeit-Einsätze kam sie drei Jahre später in den Krankenkassen-Service von Medtronic Diabetes. "Ich fand die Aufgabe, Kostenvoranschläge und Rezepte mit den Krankenkassen abzustimmen sehr interessant. Wenig später bin ich aber in den Customer Service gewechselt, dem ich bis heute treu bin."

Nach einem Jahr wurde sie fest übernommen. "Zeitarbeit hat für mich gut funktioniert. Ich konnte das Unternehmen ausgiebig kennenlernen und Medtronic mich," erzählt die 32-Jährige. Mittlerweile ist sie knapp zehn Jahre bei Medtronic und hat nach ihrer Elternzeit eine Stelle als Teamleiterin Backoffice Diabetes angetreten. "Ich war vor meiner Elternzeit schon stellvertretende Leiterin. Als ich nach 16 Monaten Elternzeit zurückkam, wurde ich direkt wieder Vertreterin, und sechs Monaten später durfte ich die Leitung eines Teams mit 12 Kollegen übernehmen," berichtet die Mutter einer 2-jährigen Tochter.

Ihren Job meistert sie in 30 Stunden-Teilzeit. Täglich pendelt sie 45 Minuten zwischen Tagesmutter und Arbeit. "Dieser Rhythmus klappt recht gut, aber ich darf nicht später als 15 Uhr losfahren, sonst schaffe ich es nicht rechtzeitig", erklärt sie ihren Spagat, den viele Mütter kennen. "Meine Kollegen und Mitarbeiter wissen alle, dass ich pünktlich gehen muss und unterstützen mich. Vom Arbeitsablauf passieren im Backoffice viele Dinge am Vormittag, und ich kann mich darauf verlassen, dass alle drängenden Probleme rechtzeitig bei mir angesprochen werden und nichts anbrennt," lobt sie die Mitarbeit in der Gruppe. "Ich schaue auch nur zur Not zu Hause in den Laptop. Im Normalfall hat nachmittags meine Familie Priorität."

"Wir gehören zum Geschäftsbereich Diabetes, und meine Gruppe ist für das Monitoring der Bestellungen zuständig", erklärt die Teamleiterin. Zu den Aufgaben ihres Teams gehöre vor allem die Betreuung von komplexeren Bestellungen und Fällen mit Klärungsbedarf, die sonst nicht weiter bearbeitet werden könnten. Dabei gelte es schnell und konkret mit Kunden und Krankenkassen zu kommunizieren. Neben der jährlichen Inventur und dem Quartals- und Jahresabschlüssen sei auch das Überwachen der Produktverfügbarkeit wichtig. Dafür müssten täglich die Stückzahlen im Lager abgefragt und Dringlichkeiten neu priorisiert werden: "Wir wollen alle Kunden möglichst schnell bestmöglich versorgen", beschreibt sie das Ziel ihrer Gruppe. Als Leiterin priorisiere sie dabei die Aufgaben, stelle morgens die Teams zusammen und schaue, dass immer genug Kollegen auf die verschiedenen Arbeitsschritte eingearbeitet seien, um Arbeitsspitzen, Krankheitsausfälle oder Urlaube abzufangen.

"Mein Ziel ist es, dass alle Kollegen einen möglichst angenehmen Arbeitstag haben und die Aufgaben für alle machbar bleiben." Zudem sollen die Kollegen möglichst frei arbeiten und viel mitentscheiden können. "Wir sind ein Team und funktionieren nur als Team", sagt sie. Ein schönstes Erlebnis hat die Teamplayerin auch: "Als mein erster Auszubildender seine Ausbildung bei mir erfolgreich abgeschlossen hat, war ich wahnsinnig stolz. Es hat unheimlich Spaß gemacht, diesen junge Menschen auf sein Berufsleben vorzubereiten."

Der Azubi hat ihr die tolle Betreuung gedankt und sie für den Medtronic Star-Award vorgeschlagen – den Jasmin auch prompt gewann.       


Was macht eigentlich ein Customer Service Mitarbeiter?

Der Customer Service bei Medtronic ist das Backoffice des Vertriebs, wo die Bestellungen eingehen, kontrolliert und im System verbucht werden. Die Tätigkeiten entsprechen meist den Aufgaben einer kaufmännischen Ausbildung mit viel Telefonkontakt. Quereinsteiger ohne medizinischen Hintergrund sind auch herzlich willkommen. Wichtig sind Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und die Zielstrebigkeit, Aufgaben erfolgreich zu beenden, Probleme zu lösen und Kunden zufrieden zu stellen.