Hintergrundinformationen zum Medtronic AI Research Award in Kooperation mit der ESGE

Die ESGE und Medtronic haben gemeinsam einen AI Research Award zur Unterstützung der Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) im Bereich der Koloskopie ins Leben gerufen. Medtronic wird diesen Forschungspreis durch ein Stipendium unterstützen, welches aus den folgenden Komponenten besteht:

Gi Genius Konsole
  • Bis zu 125.000 € (8.000 € für jedes Projekt) zur Deckung der forschungsbezogenen Kosten, die für die Preisträger sowie Institutionen entstehen.
  • Medtronic stellt der ESGE bis zu 75 GI-Genius-Module zur Ausleihe an die Preisträger für die Durchführung ihrer Forschungsprojekte zur Verfügung. Der Gesamtdarlehenswert während des Vergabezeitraums kann je nach Anzahl der ausgeliehenen Module 1,5 Mio. EUR betragen.

WEITERE INFORMATIONEN ZUM ZUM AI RESEARCH AWARD

ESGE erhält und verwaltet alle Bewerbungen für diesen Forschungspreis, die sich auf folgende Bereiche konzentrieren (in keiner bestimmten Reihenfolge):

  • Einfluss der KI auf die Qualitätsparameter bei der Koloskopie
  • Unterschiedliche Auswirkungen je nach Erfahrung und Einstellung des Endoskopikers
  • Rolle der KI im Training
  • Identifizierung einer subtilen Neoplasie bei Patienten mit erhöhtem Krebsrisiko.

Bewerbungen stehen ESGE-Einzelmitgliedern, die in einer medizinischen Einrichtung innerhalb der ESGE-Zone (Mittel- und Westeuropa, Mittelmeerraum und Nordafrika) arbeiten, offen.

Alle Anträge werden vom Award Committee, einem Unterausschuss des ESGE Research Committee, bewertet und gebilligt.

Mitglieder können sich online über einen Link auf der ESGE-Website bewerben.

Es wird zwei Bewerbungsrunden geben:

  • 1. Oktober 2020 - 31. Januar 2021 (Auszeichnungen werden im Februar 2021 bekannt gegeben) 
  • 1. April 2021 - 30. Juni 2021 (Auszeichnungen werden im Juli 2021 bekannt gegeben)

Bis zu 60% der Module werden für Projekte in der ersten Runde vergeben. Die restlichen 40% sind für Bewerbungen aus der zweiten Runde reserviert.

Sobald die Auszeichnungen bekannt gegeben wurden, wird Medtronic den Versand der GI Genius-Einheit(en) an die jeweilige Forschungseinrichtung organisieren. Medtronic wird Service und Upgrades bereitstellen, sofern diese verfügbar sind.