Ärztin für Symposium

Herz und Gefäße Kongresse

Informationen und Downloads

Medtronic bei den Herztagen der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) vom 12. bis 14. Oktober 2017, Berlin

Auch in diesem Jahr wird Medtronic mit einem Symposium und einem Stand auf den DGK Herztagen in Berlin vertreten sein:

Neues in der Therapie von Vorhofflimmern und Stellenwerte der Diagnostik mit Herzmonitoren

Freitag, 13.10.2017 von 17:30 bis 19:00 Uhr

Leitung
:
Prof. Dr. J. Brachmann (Coburg) und Prof.  Dr. S. Willems (Hamburg)

Ort:
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26
10785 Berlin
Saal Berlin D

Folgen Sie diesem Link, um sich das vollständige Programm herunterzuladen.

Wir freuen uns außerdem auf einen regen Austausch mit Ihnen an unserem Stand (B07, in der BVMed Meeting Zone/Point). Zum Beispiel zu den folgenden Themen, zu denen wir Ihnen hier schon vorab einige Informationen zusammengestellt haben:

Alle einblenden

Diagnose und Therapie von Herzrhythmusstörungen

Reveal LINQ im Eingriffsraum - Ökonomisch. Komfortabel. Erwiesen.

Studienergebnisse belegen: die Reveal LINQTM Implantation ist im Eingriffsraum so sicher wie im OP oder Herzkatheterlabor (HKL).

Das belegen die neusten Ergebnisse der RIO II Studie: Bei einer Multizenterstudie mit 482 LINQ Implantationen, gab es keine einzige Infektion.

Die randomisierte Studie vergleicht die Implantationen von 244 Reveal LINQTM im Eingriffsraum mit 238 Implantationen im OP beziehungsweise HKL. In beiden Armen lag die berichtete Rate der prozedur- oder gerätebezogenen Komplikationen bei weniger als 1%, dabei handelte es sich um leichte Blutungen in beiden Studienarmen.

Zurückzuführen ist dies vor allem auf das ausgereifte Einführbesteck und Implantationsverfahren des Reveal LINQTM, sowie auf das strikte Einhalten steriler Arbeitstechnik.

Die Verlagerung der Implantation in einen Eingriffsraum ist nicht nur erwiesen, sondern auch komfortabel und bietet ökonomische Vorteile:

Ökonomisch

  • freie Katheterlabor- und Personalzeit zur Durchführung von profitableren Prozeduren
  • kostengünstigere Implantation als im Herzkatheterlabor oder OP
  • Einsparung von Ressourcen wie Material, Personal und Reinigung
  • Zeiteinsparung bei der Vor- und Nachbereitung

Komfortabel

  • Reduzierung der Wartezeit für Patienten (schnellere Patientenversorgung)
  • angenehmere Implantation für den Patienten
    • Keine OP Atmosphäre
    • Eingriff wird als weniger invasiv empfunden

Erwiesen

  • aktuell führen 110 Kliniken die Implantation im Eingriffsraum erfolgreich durch
  • Kosteneinsparung durch die Verlegung der ICM Implantation vom HKL in einen Eingriffsraum 1
  • Weniger als 1% Prozedur- oder Implantatbezogenen Komplikationen und keine Infektionen2
  • praktische Anleitung zur Durchführung der Implantation des Reveal LINQTM im Eingriffsraum3
  • sichere Implantation des Reveal LINQTM  außerhalb des HKL4

Webinare

Neue englischsprachige Webinare zum Thema Behandlungsmöglichkeiten bei Vorhofflimmern und Kryoballonablation sind in Planung. Informieren Sie sich bei Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter oder schreiben Sie uns an ablation@medtronic.de .

Informationen zu bisherigen Webinaren finden Sie unter:

Das mobile Kryolabor - Effizienzsteigerung der EP-Labor-Kapazitäten

Wenn Sie Ihre Labor-Kapazitäten effizienter nutzen möchten, dann schauen Sie sich die Fallstudie zu einem mobilen Kryolabor mit Hilfe des EP Tracer MobileCart an. Prof. Dr. med. univ. Roland Richard Tilz aus dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein berichtet von seinen Erfahrungen.

Neueste Evidenz zur Behandlung von Vorhofflimmern mit dem Kryoballon

Schauen Sie sich die aktuelle Literatur zu unserer Kryoballontechnologie an. Die Bedeutung der Pulmonalvenenisolation (PVI) und des Kryoballons bei der Ablation von Vorhofflimmern nimmt durch die ESC Leitlinien 2016 weiter zu.

Herzschrittmacher, implantierbare Defibrillatoren und CRT

Transkatheterherzklappen (TAVI)


Quellen

1

Kanters TA, et al. Cost comparison of two implantable cardiac monitors in two different settings: Reveal XT in a catheterization laboratory     vs. Reveal LINQ in a procedure room. Europace. 2016;18:919-924.

2

Rogers JD, et al. In-office insertion of a miniaturized insertable cardiac monitor: Results from the Reveal LINQ In-Office 2 randomized study. Heart Rhythm. 2017 Feb;14(2):218-224

3

Steffel J, et al. Insertion of miniaturized cardiac monitors outside the catheter operating room: experience and practical advice. EP  Europace. 2017

4

Wong GR, et al. Feasibility and safety of Reveal LINQ insertion in a sterile procedure room versus electrophysiology laboratory. Int J Cardiol. 2016 Nov 15;223:13-17

5

Ritter et al, Europace 2015

6

Roberts P, et al. Real World Experience with a Leadless Pacemaker: A Comparison to the Initial Experience. Presented at EHRA Europace-Cardiostim 2017; June 19, 2017; Vienna, Austria.