Spürbar mehr wissen

Spürbar mehr wissen

Wissenschaftliche Symposien - DGK Mannheim, 04.04. - 06.04.2018

Vorhofflimmern: Diagnostik mit Herzmonitoren und Therapie mit dem Kryoballon

Mittwoch, 04. April 2018  |  Saal 20  |  17:30 - 19:00 Uhr
Vorsitz: K. Rybak (Dessau-Roßlau), C. Schmitt (Karlsruhe)

17:30 – Begrüßung
C. Schmitt (Karlsruhe)

17:35 – Evidenzupdate: Erfahrungen aus über 300.000 Kryoablationen
E. Hoffmann (München)

17:50 – Diskussion

17:55 – Ergebnisse der Cryo4persistent Studie
K.-H. Kuck (Hamburg)

18:10 – Diskussion

18:15 – VHF Monitoring nach VHF-Ablation: Wissen was geschieht!
C. Piorkowski (Dresden)

18:30 – Diskussion

18:35 – VHF und Schlaganfall: Was wissen wir? Wie ist die Vorgehensweise?
T. Lewalter (München)

18:50 – Diskussion

18:55 – Abschlussdiskussion
K. Rybak (Dessau-Roßlau)


Aortenklappenstenose – Welche Therapie? Wie entscheiden Sie? Wie entscheidet das "heart-team"?

Mittwoch, 04. April 2018  |  Saal 16  |  17:30 - 19:00 Uhr
Vorsitz: S. Ensminger (Bad Oeynhausen), C. Frerker (Hamburg)
Fallpräsentationen mit interaktiver heart-team Diskussion und TED Abstimmung 

17:30 – Fallpräsentation 1
D. Holhey (Leipzig)

17:35 – heart-team Diskussion
F. Mellert (Bonn) und T. Schmidt (Hamburg)

17:55 – Fall 1: Wie habe ich a ufgrund welcher Evidenz behandelt?
D. Holzhey (Leipzig)

18:00 – Fallpräsentation 2
D. Frank (Kiel)

18:05 – heart-team Diskussion
T. Walther (Frankfurt am Main) und H. Nef (Gießen)

18:25 – Fall 2: Wie habe ich aufgrund welcher Evidenz behandelt?
D. Frank (Kiel)

18:30  Fallpräsentation 3
R.A. Janosi (Essen)

18:35 – heart team Diskussion
S. Bleiziffer (München) und M. Abdel-Wahab (Bad Segeberg)

18:55 – Fall 3: Wie habe ich aufgrund welcher Evidenz behandelt?
R.A. Janosi (Essen)


TAVI Update 2018

Donnerstag  05. April 2018  |  Saal 20  |  13:00 - 14:30 Uhr
Vorsitz: A. Harnath (Cottbus), H. Thiele (Leipzig)

13:00 – Begrüßung und Einleitung
A. Harnath (Cottbus)

13:05 – Die aktuelle Studienlage
G. Nickenig (Bonn)

13:20 – Diskussion

13:25 – Was gibt es an neuen Klappenentwicklungen?
T. Zeus (Düsseldorf)

13:40 – Diskussion

13:45 – Wie ist das State of the Art Komplikationsmanagement?
J. Wöhrle (Ulm)

14:00 – Diskussion

14:05 – Wie ist der aktuelle Stand der Mitralklappe?
E. Grube (Bonn)

14:20 – Diskussion

14:25 – Abschlussdiskussion
H. Thiele (Leipzig)


Der Fortschritt hört nicht auf: klinisch relevante Weiterentwicklungen bewährter Therapien

Freitag 06. April 2018  |  Saal 2  |  17:30 - 19:00 Uhr
Vorsitz: C. Butter (Bernau bei Berlin), D. Thomas (Heidelberg)

17:30 – Begrüßung und Einleitung
C. Butter (Bernau bei Berlin)

17:35 – CRT-Non-Responder: Sicherstellen der effektiven Stimulation ist eine Lösung des Problems!
H. Bonnemeier (Kiel)

17:50 – Diskussion

17:55 – CRT-Non Responder: Die Elektrode für den optimalen Stimulationsort ist eine weitere Lösung des Problems!
A. Kloppe (Bochum)

18:10 – Diskussion

18:15 – Herzinsuffizienz: Ab wann sollte der Kardiologe an ein HVAD-System denken?
A. Reinecke (Kiel)

18:30 – Diskussion

18:35 – Über 10.000 erfolgreich behandelte Patienten mit dem Micra Transkatheter-Schrittmacher:  Wann sprechen wir von Standard-Therapie?
S. Winter (Köln)

18:50 – Diskussion

18:55 – Abschlussdiskussion
D. Thomas (Heidelberg)