Chronisches Übergewicht

Therapie bei Adipositas Chronisches Übergewicht

Informationen für Interessierte Medtronic Österreich

Ist ein chirurgischer Eingriff das Richtige für Sie?

Bei schwer adipösen Menschen sind herkömmliche Maßnahmen zur Bekämpfung von Übergewicht wie Ernährungs-, Bewegungs- und medikamentöse Therapie nicht immer erfolgreich. Die Magenverkleinerung ist bei massivem, chronischen Übergewicht eine etablierte und erfolgreiche Lösung zur langfristigen Gewichtsreduktion.

Wir wollen das Bewusstsein für Adipositas als ernsthafte Erkrankung fördern, darüber aufklären und über Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Das war der Adipositastag 4. März 2021, Wien

pdf Einladung  (.pdf)

Adipositas Tag Wien 2021

2.0MB

„Adipositas ist keine freie Entscheidung.“
Das Online-Event des Wiener AKH am 4. März 2021 wurde durch den ORF mit folgenden Einschaltungen beworben. Medtronic Österreich unterstützte diese Kampagne zur Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung. 

LINK: https://www.meduniwien.ac.at/web/ueber-uns/events/adipositastag/

Medtronic Symposium bei der Europäischen Adipositas-Konferenz

Sehen und hören Sie Prof. Gerhard Prager, den derzeitigen Präsidenten der IFSO-EC (International European Federation for Surgery of Obesity and Metabolic Disorder, European Chapter), der am 11. 12. 2020 während der Veranstaltung durch das Medtronic Symposium führte.

LINK zum Video

IFSO EC Medtronic Symposium

LINK zum Virtuellen Medtronic Symposium, das am 11. Dezember 2020 im Zuge der IFSO Veranstaltung stattfand. Der derzeitige IFSO-EC Präsident Prof. Gerhard Prager moderierte das Event.

TIPP: Video TV Mediathek -"Weg mit dem Übergewicht"

In einem aktuellen ARD/3Sat TV Beitrag berichten Ärzte und Ernährungswissenschafter über die neuesten Erkentnisse und Therapien in der Adipositas-Forschung.

Weg mit dem Übergewicht - DER LINK zum TV BEITRAG!

 

Kostenerstattung in Österreich

Wann bezahlt die Krankenkasse eine Operation?

Die Kosten für eine Operation können von den österreichischen Krankenkassen erstattet werden. Genaue Informationen erhalten Sie bei Ihrem Arzt sowie in spezialisierten Adipositas-Zentren.

Voraussetzungen für eine Kostenerstattung:

  • Chronisches Übergewicht mit BMI über 35 kg/m² mit Begleiterkrankungen ( wie z.B Diabetes, Bluthochdruck, Schlafapnoe, etc. ) oder ab BMI 40 kg/m²
  • Nachweis, dass herkömmliche Abnahmeversuche fehlgeschlagen sind
  • Ärztliches Gutachten
  • Psychologisches Gutachten
  • Chefärztliche Bewilligung mit Vorlage der oben genannten Gutachten

Kontaktieren Sie eines der aufgezählten Zentren und klären Sie mit dem zuständigen Team die Bewilligung der Krankenkasse und den möglichen Operationstermin.

An wen kann ich mich wenden?

Spezialisierte Zentren und Selbsthilfegruppen

In Österreich gibt es Krankenanstalten die sich auf die Behandlung von Übergewicht sowie operative Eingriffe spezialisiert haben und über Adipositas-Ambulanzen verfügen.  Auf der Website der Österreichische Gesellschaft für Adipositas- und Metabolische Chirurgie und der Österreichischen Adipositas Gesellschaft (ÖAG) finden Sie die spezialisierten Zentren und Kontakte.

Folgende Selbsthilfegruppen (siehe INFO Kasten rechts) bieten Informationen und Hilfestellung zu Ihren Fragen vor und nach der Operation an. Oftmals werden Selbsthilfegruppentreffen direkt in Krankenhäusern mit Spezialisierung auf Magenverkleinerungen (Metabolische Chirurgie) angeboten.

Weitere Informationen