Verantwortungsvolles Marketing und Werbung

KERNPUNKTE

  • Medtronic glaubt fest an die Integrität seiner Geschäftspraktiken. Wir sind stolz auf die globalen Compliance-Programme, die heute im Einsatz sind. Unser Global Ethics & Compliance Programm, das vom Board of Directors in Zusammenarbeit mit dem Top-Management von Medtronic ins Leben gerufen wurde, ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres Engagements für die Einhaltung höchster Ethik-Standards. 
  • Der Verhaltenskodex von Medtronic („Der Kompass";) verpflichtet alle unsere Mitarbeiter und diejenigen, die in unserem Namen handeln, zu ethischem Verhalten und verpflichtet die Mitarbeiter, die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten. Dies schließt die Vorschriften, die die Bewerbung unserer Produkte regeln, ein. 
  • Die globale Anti-Korruptionsrichtlinie von Medtronic verlangt die Einhaltung aller geltenden Anti-Korruptionsgesetze und -vorschriften, einschließlich des U. S. Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) und der Anti-Korruptionsgesetze der Länder, in denen wir oder unsere Partner Geschäfte tätigen. 
  • Während es den Ärzten freisteht, Medizinprodukte nach eigenem Ermessen zu verwenden (einschließlich „Off-Label"-Nutzung), beschränkt unser Verhaltenskodex die Produktwerbung durch unseren Außendienst ausschließlich auf die genehmigte Kennzeichnung, die mit den spezifischen Anforderungen für Marketing, Verkauf und Werbung in den jeweiligen Ländern übereinstimmt.

Übersicht

  1. Unser globales Ethik & Compliance Programm 

    Unser Global Ethics & Compliance Programm, das vom Board of Directors in Zusammenarbeit mit dem Top-Management von Medtronic ins Leben gerufen wurde, ist einer der wichtigsten Bestandteile unseres Engagements für die Einhaltung höchster Ethik-Standards.

    Dieses Programm bildet nicht nur einen Rahmen aus Richtlinien, Verfahren und Programmaktivitäten. Es beinhaltet auch die Verpflichtung des oberen Managements und die Unterstützung aller Mitarbeiter, Vertragspartner, Vertriebspartner und Vertreter, um das Programm effektiv zu gestalten. Wir überprüfen und verbessern regelmäßig unser Compliance-Programm, um unseren sich ändernden Compliance-Anforderungen gerecht zu werden. Das Programm beinhaltet: (1) schriftliche Standards, einschließlich des Verhaltenskodex von Medtronic; (2) eine Führungsstruktur mit einem Global Chief Ethics & Compliance Officer und einem Executive Compliance Committee; (3) Aus- und Weiterbildung; (4) Audit und Überwachung; (5) Korrekturmaßnahmen; (6) Disziplinarverfahrensnormen für Verstöße und (7) eine Compliance-Hotline, die weltweit in Dutzenden von Sprachen verfügbar ist und es Einzelpersonen ermöglicht, vertraulich auf Compliance-Bedenken hinzuweisen.

    Wir führen zudem Programme durch, die darauf abzielen, Kultur der Compliance, der Einhaltung von Gesetzen und unserer ethischer Standards zu fördern. Dies schließt die Verpflichtung ein, ethisches Verhalten zu einem obligatorischen Bestandteil der Leistungsbeurteilung jedes Mitarbeiters zu machen.

    Medtronic investiert in solide Programme, um unsere Mitarbeiter und Vertreter weltweit über ihre Verantwortung im Rahmen dieser Richtlinien zu schulen, und wir nehmen Fälle von Verstößen sehr ernst.

     

  2. Unser Verhaltenskodex

    Medtronic glaubt fest an die Integrität seiner Geschäftspraktiken. Wir sind stolz auf die globalen Compliance-Programme, die heute im Einsatz sind. Der Verhaltenskodex von Medtronic („Der Kompass") verpflichtet alle unsere Mitarbeiter und diejenigen, die in unserem Namen handeln, zu ethischem Verhalten und verpflichtet die Mitarbeiter, die geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten. Dies schließt Gesetze und Vorschriften ein, die die Bewerbung unserer Produkte regeln.

    Wie in unserem Verhaltenskodex dargelegt, ist ethisches und gesetzeskonformes Verhalten ein wichtiger Teil der Reputation von Medtronic: „Wir alle profitieren davon, dass das Unternehmen den Ruf hat, Geschäfte ethisch und integer zu führen. Es ist ein wertvolles Unternehmensvermögen, das durch das Mitarbeiterverhalten in Vergangenheit und Gegenwart erworben wird. Wir alle haben die Verantwortung, dieses Vermächtnis durch unsere täglichen Interaktionen zu erhalten und zu erweitern.“1

     

  3. Unsere globale Richtlinien zu Korruption, Interessenkonflikten und unser Verhaltenskodex für Dienstleister

    Die globale Anti-Korruptionsrichtlinie von Medtronic verlangt die Einhaltung aller anwendbaren Anti-Korruptionsgesetze und -vorschriften, einschließlich des U. S. Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) und der Anti-Korruptionsgesetze anderer Länder, in denen wir oder unsere Partner Geschäfte tätigen.

    Die Richtlinien und Verträge mit unseren globalen Vertriebspartnern erfordern die Einhaltung von Antikorruptionsgesetzen, regulatorischen Anforderungen an gesetzeskonforme Werbung und Kennzeichnung sowie anderer Gesetze und Vorschriften in Bezug auf den Produktvertrieb.

    Wir führen Hintergrundüberprüfungen bei Vertriebspartnern durch, bieten lokale Compliance-Schulungen für Vertriebspartner an, verlangen von ihnen Compliance-Richtlinien und -Standards und bestehen darauf, dass sie die Compliance jährlich als Voraussetzung für die Zusammenarbeit mit uns zertifizieren.

    Unsere Richtlinie zu globalen Interessenkonflikten, die für alle Medtronic-Mitarbeiter weltweit gilt, verbietet Aktivitäten, die einen Konflikt zwischen persönlichen Interessen und den Geschäftsinteressen des Unternehmens schaffen. Diese Richtlinie wurde als Ergänzung zu unserem Verhaltenskodex entwickelt und gibt den Mitarbeitern praktische Hinweise, wie sie reale oder potenzielle Interessenkonflikte mit Geschäftspartnern, Lieferanten, Dienstleistern und Kollegen vermeiden oder offenlegen können. Wir haben zudem eine globale Richtlinie, die es Medtronic-Mitarbeitern oder Agenten verbietet, negative Maßnahmen gegen eine Person zu ergreifen, weil diese Person eine mögliche Verletzung von Gesetzen oder Richtlinien gemeldet hat.

    Medtronic implementiert robuste Programme, um seine Mitarbeiter und Vertreter weltweit über ihre Verantwortung im Rahmen dieser Richtlinien zu schulen. Wir nehmen Fälle von Verstößen sehr ernst. Wenn ein Mitarbeiter oder Partner mutmaßlich gegen diese Richtlinien verstößt, untersucht Medtronic den Fall und erlässt entsprechende Korrekturmaßnahmen bis hin zur Kündigung.

    Medtronic verfügt auch über einen Verhaltenskodex, der unsere Lieferanten unter anderem dazu verpflichtet, ethische Arbeitspraktiken und damit verbundene Normen und Gesetze einzuhalten.

     

  4. Unser Bekenntnis zur verantwortungsvollen Werbung 

    Während es den Ärzten freisteht, Medizinprodukte nach eigenem Ermessen zu verwenden (einschließlich der „Off-Label"-Nutzung), ist es unserem Außendienst nicht gestattet, die Verwendung unserer Produkte im Widerspruch zur genehmigten Kennzeichnung der jeweiligen Region zu bewerben. Medtronic schult seine direkten Vertriebsmitarbeiter in angemessener Kommunikation und in der Umsetzung von Compliance-Programmen. Diese stellen sicher, dass jede Produktwerbung oder -verkauf mit der Kennzeichnung sowie allen geltenden Gesetzen und Vorschriften übereinstimmt.


1

Medtronic Code of Conduct, einzusehen unter: http://www.medtronic.com/us-en/about/corporate-governance/code-conduct.html (last visited October 17, 2018).