Neue Wege bei der Behandlung von Herzinsuffizienz

Bei der Betreuung eines Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz sollte die VAD-Therapie (Ventricular Assist Device / Ventrikuläres Unterstützungssystem) mit dem HeartWare-HVAD-System mit dem Patienten besprochen werden, solange dieser noch Zeit hat, eine Entscheidung zu treffen.

Machen Sie die VAD-Therapie zu einem wesentlichen Bestandteil Ihres Herzinsuffizienzprogramms

Ventrikuläre Unterstützungssysteme (Ventricular Assist Devices; VADs) verändern grundlegend die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz. Zurzeit haben nur wenige Entwicklungen im  Gesundheitswesen ein größeres Potenzial als VADs, die Therapie der Herzinsuffizienz zu beeinflussen.

Inotropika sind keine perfekte Lösung bei Herzinsuffizienz

Inotropika können die Symptome lindern, sind aber nicht mit einer Reduzierung der Anzahl an Krankenhausaufenthalten verbunden. Mit Inotropika behandelte Patienten weisen darüber hinaus eine Mortalitätsrate von bis zu 80 % nach einem Jahr auf.1

Für jeden Patienten, für den eine chronische Inotropika-Therapie erwogen wird und für den eine angemessene Prognose für 3 bis 5 Jahre besteht, sollte zuerst beurteilt werden, ob er für eine chronische VAD-Therapie oder für eine Transplantation in Frage kommt.1

Zeit, über eine VAD-Therapie nachzudenken

Darstellung zur Wichtigkeit des Faktors "Zeit" bei der Patientenselektion für ein HVAD-System.

EINE FRÜHZEITIGE BEURTEILUNG IST ENTSCHEIDEND

Die frühzeitige Implantation eines Herzunterstützungssystems bei weniger schwer erkrankten Patienten vor Auftreten eines Rechtsherz- oder Multiorgan-Versagens führt zu besseren Operationsergebnissen.4

Grafische Darstellung zur Überlebensrate der jeweiligen NYHA-Klasse.
1

Hershberger RE, Nauman D, Walker TL, Dutton D, Burgess D. Care processes and clinical outcomes of continuous outpatient support with inotropes (COSI) in patients with refractory endstage heart failure. J Card Fail. June 2003;9(3):180-187.

2

Yancy CW, Januzzi JL Jr, Allen LA, et al. 2017 ACC Expert Consensus Decision Pathway for Optimization of Heart Failure Treatment: Answers to 10 Pivotal Issues About Heart Failure with Reduced Ejection Fraction: A Report of the American College of Cardiology Task Force on Expert Consensus Decision Pathways. J Am Coll Cardiol. January 16, 2018;71(2):201-230.

3

Ginwalla M, Tofovic DS. Current Status of Inotropes in Heart Failure. Heart Fail Clin. October 2018;14(4):601-616.

4

Peura JL, Colvin-Adams M, Francis GS, et al. Recommendations for the use of mechanical circulatory support: device strategies and patient selection: a scientific statement from the American Heart Association. Circulation. November 27, 2012;126(22):2648-2667