LauraPortrait

Essentieller Tremor

Bewegungsstörungen

 

Erschwert das beim essenziellen Tremor auftretende Schütteln Ihre Arbeit oder die Versorgung Ihrer Familie? Und werden sogar alltägliche Dinge wie Schreiben, Rasieren, Ankleiden oder das bloße Trinken eines Wasserglases zu einer Hürde? Wenn Sie frustriert sind und diese Probleme satt haben, ist es an der Zeit, Ihre Therapiemöglichkeiten zu erkunden. Für einige Menschen, die von essenziellem Tremor betroffen sind, ist die richtige Wahl eine sogenannte THS-Therapie. 

Definition

Essentieller Tremor ist eine Störung des Nervensystems, die mit einem rhythmischen Zittern eines Körperteils verbunden ist, meistens der Hände. Ein essentieller Tremor kann auch den Kopf, die Stimme, Arme und Beine betreffen.

Die Symptome beginnen gewöhnlich allmählich. Menschen mit milden Symptomen können oft jahrelang zurechtkommen, obwohl der Tremor Frustrationen auslösen und einschränkend sein kann. Leider verschlechtern sich die Symptome bei vielen Patienten im Laufe der Zeit und können ernster werden.

Symptome

Essentieller Tremor ist durch ein rhythmisches Zittern gekennzeichnet, das bei einer willkürlichen Bewegung und dem Halten der Position gegen die Schwerkraft vorkommt. Ein essentieller Tremor wird oft als Morbus Parkinson fehldiagnostiziert.

Es gibt zwei unterschiedliche Tremor-Arten:

  • Aktionstremor – bei willkürlichen Bewegungen, z. B. das Heben der Tasse zum Mund
  • Haltungstremor – beim willkürlichen Halten einer Position gegen die Schwerkraft,   z. B. Tremor bei einer ausgestreckten Hand bzw. einem ausgestrecktem Arm

Die meisten von essentiellem Tremor betroffenen Patienten zeigen sowohl Aktions- als auch Haltungstremor.

Ursachen und Risikofaktoren

Der essentielle Tremor ist das Ergebnis einer gestörten Kommunikation zwischen bestimmten Hirnbereichen, einschließlich Kleinhirn, Thalamus und Hirnstamm. Die Ursache von essentiellem Tremor ist nicht bekannt. Es liegen Hinweise darauf vor, dass bei einigen Betroffenen eine genetische Ursache vorliegt. Essentieller Tremor kann jedoch auch entstehen, ohne, dass es in der Familie einen voherigen Fall gegeben hat.


Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt. Sprechen Sie immer auch mit Ihrem Arzt, wenn es um Diagnose und Behandlung geht.