UMGANG MIT HYPOGLYKÄMIEN Hypoglykämien verringern

HbA1c: Eine wichtige Messgröße für die Qualität des Diabetesmanagements sind die durchschnittlichen Blutzuckerwerte der vergangenen zwei bis drei Monate zur Einschätzung der Blutzuckereinstellung.

Die DCCT-Studie (Diabetes Control and Complications Trial) bestätigt, dass eine Verminderung des HbA1c um nur 1% das Risiko für mikrovaskuläre Folgeerkrankungen um bis zu 40 % senken kann.* Der HbA1c sollte jedes Quartal bestimmt werden. Ziel ist es, den Wert unter 7 mmol/L (126 mg/dl) bzw. in dem vom behandelnden Arzt bestimmten Bereich zu halten, ohne dass schwerwiegende Hypoglykämien auftreten.*

Normale Blutzuckerwerte schwanken zwischen 3,9 und 7,8 mmol/l (70-140 mg/dl) und möglicherweise möchten Sie versuchen, diese Zielwerte im Alltag mit der Blutzucker-Selbstmessung (BZSM) und einem eigenen Blutzuckermessgerät zu erreichen.*

Die Pumpe hat mein Leben verändert. Ich muss mich nicht mehr an einen festen Zeitplan halten. Ich kann tun, was ich will und wann ich will. Und zusätzlich habe ich eine bessere Einstellung.

                                                                                                                    -TERESA

 Hypoglykämien verringern

Viele Menschen empfinden es als Herausforderung, den HbA1c niedrig zu halten, ohne dabei das Hypoglykämie-Risiko zu erhöhen. Das lässt sich am besten mit Hilfe der Insulinpumpentherapie erreichen, bei welcher ausschließlich kurzwirksames Insulin in kleinen Mengen abgegeben wird. Damit lässt sich auf einfache Weise:

  • das Insulin an unterschiedliche körperliche Aktivitäten, z.B. Sport anpassen, indem zeitweise die Basalrate geändert wird.
  • die Insulindosis an unterschiedliche Mahlzeiten (auch fett- und eiweissreich) gut anpassen. Voraussetzung für die Anpassung ist die regelmäßige Messung des Blutzuckers.

Es stellt eine Herausforderung dar, das HbA1c-Ziel zu erreichen und gleichzeitig das Hypoglykämie-Risiko zu minimieren. Die Insulinpumpentherapie ermöglicht eine Anpassung der Insulinabgabe an den individuellen Bedarf des Körpers.

Was kann ein Mensch mit Typ 1 Diabetes sonst noch tun, um das Hypoglykämie-Risiko zu vermindern?


QUELLEN

1

*Quellen und Referenzen sind auf Anfrage erhältlich; bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Medtronic Repräsentanten.

innerhalb Deutschlands 0800-6464633 aus dem Ausland +492159-8149370 24/7 kostenfreie Notfallrufnummer