Medizinische Fachkreise

Mazor X Stealth Edition

Roboterführungssystem für die Wirbelsäulen-Chirurgie

Produktübersicht

Vorhersagbarkeit der Planung. Präzision der Roboterführung. Sichtbarkeit der Navigation.

Entwickelt von der Natur. Wieder erschaffen von Ihnen.

Die Mazor X™ Stealth Edition Robotik-Plattform kombiniert High Tech Software, Robotik-Technologien, Navigation und moderne Instrumente, damit Sie hochwertige Behandlungen bereitstellen können. Die Plattform unterstützt Sie bei Ihrer Arbeit für akkurate und präzise Trajektoriesteuerung während Ihrer Prozeduren. Wir bieten Ihnen den passenden Algorithmus, um über die individuellen Pedikel hinaus auch die Konstrukte zu designen. Dazu stellen wir Ihnen diese hochmoderne Robotik- und Navigationstechnologie zur Verfügung, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

Präzise Vorhersage bereits bei der Planung

Eine exakte Planung ist das Fundament einer roboterassistierten prozeduralen Lösung. Durch die Planung erhält der Chirurg Einblick in die zu erreichenden Ziele unter Berücksichtigung der Anforderungen für jeden Patienten. Aufgrund dieser Einzigartigkeit gibt es in jedem Verfahren immer Unvorhersehbarkeiten.  Die Planung ermöglicht es, Verfahren vorhersehbarer zu machen.

Präzision der Robotik

Nachdem ein Plan aufgestellt wurde, ist es unwahrscheinlich, dass der Chirurg ihn ohne zusätzliche technische Hilfe ausführt. Die moderne Software führt den OP-Arm in die richtige Position und überträgt den zuvor entwickelten OP-Plan in präzise Trajektoriesteuerung im Operationsfeld. Unsere Technologie ist spezifisch dafür ausgelegt, Ihnen zu Präzision und Vorhersagbarkeit zu verhelfen.

Sichtbarkeit der Navigation

Obwohl die Robotik zu mehr Präzision führt, kann sie zwei Elemente nicht bereitstellen. Das erste Element ist der fünfte Freiheitsgrad bzw. die Schraubentiefe.  Die Schraubentiefe ist eine andere Variable, deren Ausführung im Verfahrensplan überwacht werden muss. Die Navigation bietet diesen letzten Freiheitsgrad zusätzlich zu dem von der Roboterführung bereitgestellten Grad.

Darüber hinaus benötigen die Chirurgen eine Bestätigung und Echtzeit-Abstimmung Ihrer Arbeit im Hinblick auf den Prozedurplan. Anders ausgedrückt, sie möchten sehen, wo sie bezogen auf den Patienten sowie dem zuvor definierten Plan stehen. Die Navigation bietet Sichtbarkeit bei diesem Schritt und schlägt auf diese Weise die Brücke zur Ausführungsphase des Prozesses.

ERFAHRUNG

Mit dem chirurgischen Robotiksystem der dritten Generation und dem Navigationssystem der achten Generation kann Mazor X Stealth Edition auf langjährige Erfahrung bauen. Im ersten Jahr wurde das Mazor X Robotik-System in mehr als 1.000 Verfahren in über 50 Kliniken in den USA eingesetzt und seit der Einführung wurde die StealthStation™ Technologie in über 100.000 Verfahren verwendet.*

KONTINUIERLICHE INNOVATION

Wir glauben daran, dass das Leben mit einer leistungsstarken Technologie verbessert werden kann. Aus diesem Grund arbeiten wir kontinuierlich an Innovationen, um Ihnen hochmoderne BildgebungsverfahrenNavigation, Robotik-Technologie und Implantationsbehandlungen in der Wirbelsäulenchirurgie zu bieten.

INDIKATIONEN

Das Mazor X System ist für die präzise Positionierung von chirurgischen Instrumenten oder spinalen Implantaten in der allgemeinen Wirbelsäulen- und Hirnchirurgie indiziert. Es kann bei offenen oder minimalinvasiven bzw. perkutanen Verfahren verwendet werden.

Die Mazor X 3D-Bildgebungsfunktionen ermöglichen die Verarbeitung und Konvertierung von fluoroskopischen 2D-Projektionen von standardmäßigen C-Armen in Volumen-3D-Bilddaten. Es ist für eine Verwendung vorgesehen, bei der Kliniker und/oder Patienten von der erzeugten 3D-Bildgebung von kontrastreichen Objekten profitieren können. 

Die Mazor X Navigation vollzieht die Position der Instrumente während der Wirbelsäulenchirurgie im Hinblick auf die chirurgische Anatomie nach und ermittelt diese Position auf den diagnostischen oder intraoperativen Bildern von Patienten.

PRODUKTDETAILS

Funktionsweise

Proaktive Planung mit gleichzeitiger Erzielung von Stabilität und Genauigkeit

Das MAZOR X Stealth Edition Roboterführungssystem ermöglicht die präoperative oder intraoperative Planung und die roboter- und bildgeführte Ausführung von mehreren Trajektorien. Die Stärke der Plattform ist eine präoperative Planungssuite mit 3D-Analyse und Instrumenten, die es den Chirurgen ermöglichen, eine Konstruktoptimierung zu erzielen. Mit unserem innovativen modalitätsübergreifenden Registrierungsprozess bei der Bildgebung wird jeder Wirbelkörper einzeln registriert und das Robotik-System analysiert und koppelt Bilder aus unterschiedlichen Modalitäten, beispielsweise bei der Übereinstimmung eines präoperativen CT-Bildes mit einer intraoperativen Fluoroskopie oder einem chirurgischen 3D-Bild. Am Tag der Prozedur wird der Plan mithilfe der robotergesteuerten Ausführung und der Echtzeit-Visualisierung umgesetzt. Auf diese Weise wird ein planbares Verfahren mit definierten Trajektorien, vorab ausgewählten Implantaten und ohne eine unvorhergesehene Beschaffenheit der Anatomie ermöglicht.

 

Genauigkeit bei der OP-Planung

Genauigkeit bei der OP-Planung

Ausgefeilte 3D-Analyse- und virtuelle Instrumente ermöglichen es Ihnen, chirurgische Ziele festzulegen und vor dem Eingriff einen „chirurgischen Bauplan“ zu erstellen. Am Tag der Operation wird der Plan mithilfe von effizienten Bewegungen ausgeführt. Er ermöglicht so ein planbares Verfahren – komplett mit definierten Trajektorien, vorab ausgewählten Implantaten und ohne eine unvorhergesehene Beschaffenheit der Anatomie. Bei diesem Plan werden das Konstruktdesign und die globale Ausrichtung berücksichtigt, sodass dieser über eine einfache Trajektorie-Führung hinausgeht.

Moderne Anatomieerkennung

Moderne Anatomieerkennung

Auf Grundlage der modernen Algorithmen liest und erkennt die Anatomieerkennungssoftware von Mazor X Stealth Edition anatomische Eigenschaften und bietet bereits vor der Operation Einblicke in potenzielle Problembereiche. Die Software ist bei der Nutzung der Mazor X Stealth Edition unabdingbar für die Planung und dient als zugrundeliegende Technologie für die Unterstützung von wichtigen Funktionen wie Wirbelsegmentierung, Bildregistrierung und Ausrichtungsberechnungen.

Sichere Plattform für die Verbindung mit dem Patienten

Sichere Plattform für die Verbindung mit dem Patienten

Die präzise roboterassistierte Ausführung beruht auf einer stabilen Verbindung mit dem Patienten. Unsere biokompatiblen Instrumente fixieren das Robotik-System während der Prozedur fest an der Skelettanatomie des Patienten und unterstützen so die Präzision mithilfe einer festen Verbindung.

Modalitätsübergreifende Bildregistrierung

Modalitätsübergreifende Bildregistrierung

Bei dem innovativen modalitätsübergreifenden Registrierungsprozess der Bildgebung wird jeder Wirbelkörper einzeln registriert. Das Robotik-System analysiert und koppelt Bilder aus unterschiedlichen Bildgebungsmodalitäten, beispielsweise bei der Übereinstimmung eines präoperativen CTs mit einer intraoperativen Fluoroskopie oder einer chirurgischen 3D-Bildgebung, wie dem  O-arm System. Dazu gehören auch Bilder, die zu verschiedenen Zeiten und auf verschiedenen anatomischen Ebenen aufgezeichnet wurden.

Branchenführende Navigation

Dank der innovativen Echtzeit-Visualisierung bei der Bildgebung, können Sie Ihren OP-Plan mit der Stealth Navigationstechnologie ausführen. Auf Grundlage der jahrzehntelangen Erfahrung ermöglicht Ihnen die Navigationssuite die Visualisierung des Implantateintritts in die Anatomie in Relation zu ihrem Plan und Sie können Ihr Verfahren während der Operation zuverlässig ausführen. Chirurgen benötigen eine zeitnahe Bestätigung und Echtzeit-Abstimmung Ihrer Arbeit im Hinblick auf ihren zuvor entwickelten Prozedurplan. Anders ausgedrückt, ein Chirurg möchte sehen, wo er sich in Relation zu seinem Patienten und in Relation zu seinem Plan befindet. Die Navigation bietet Sichtbarkeit bei genau diesem Schritt und stellt die Brücke zur Ausführungsphase des Prozesses dar.

Mazor X SI Gelenkversteifung

Planung der Implantatplatzierung

Während der Verfahren zur Versteifung des Iliosakralgelenks (ISG) können Chirurgen dank der Mazor X Stealth Edition die Platzierung der ISG-Schraube und des Implantats mit minimalinvasiven oder perkutanen Methoden planen und ausführen. Durch die Planung der Endposition für die ISG-Schrauben wird die Platzierung zielgerichteter, da die ständigen Bestätigungsüberprüfungen mit dem C-Arm wegfallen können.

PRODUKTMERKMALE

Roboterassistierte Chirurgie der Wirbelsäule

Die Mazor X Stealth Edition ist eine Roboterarm-Lösung, mit der präzise Armpositionen für jede Trajektorie ermittelt werden sollen. Diese roboterbasierte Wirbelsäulenchirurgie basiert auf einer grundlegenden Software, die es ermöglicht, intraoperativ oder präoperativ zu planen.

Der Mazor X Stealth Edition Robotikarm ermöglicht Folgendes:

  • Erzielen von gleichzeitigen komplexen Bewegungen und ausreichender Reichweite
  • Erstellen mehrerer Optionen bei den Armpositionen für die gewünschte Trajektorie

Analytische Software für die 3D-Bildgebung

Die Software-Intelligenz von Mazor X Stealth Edition umfasst mehr als die einfache Pedikel-Trajektoriensteuerung. Mit dem System kann eine Konstruktoptimierung und Wirbelsäulenbalance erzielt werden und Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Verwenden Sie die Funktionen zur Bildverarbeitung zum Identifizieren und Segmentieren von einzelnen Wirbelkörpern auf einem Bild.
  • Verwenden Sie die Bilder für die Planung der zahlreichen präoperativen Elemente Ihres Verfahrens und für die Zusammenführung einzelner Segmentbilder und der verknüpften Pläne mit der tatsächlichen Position des Patienten auf dem OP-Tisch.
  • Planen Sie schwierige Pedikel-Schraubentrajektorien mit 3D-Implantaten, die an Ihr ausgewähltes System angepasst sind.
  • Planen Sie die Schraubenkopfposition und Stabgeometrie, um die Stabfixierung und -positionierung zu verbessern.
  • Strukturieren Sie die Operationsreihenfolge für die Schraubenplatzierung.
  • Erstellen Sie einen angepassten präoperativen 3D-Plan (vor der OP oder nach der Bilderfassung mit dem O-arm) auf der Workstation oder auf einem Computer an einem beliebigen Ort.
  • Ermitteln Sie präoperativ globale Balanceparameter in einer physiologischen Umgebung (virtuelles gewichtsbelastendes 3D-CT oder ein anderes chirurgisches Bildgebungsinstrument) und planen Sie chirurgische Eingriffe, um die optimale Balance zu erzielen.
  • Planen Sie die intervertebrale Positionierung und den Systemtyp für das Verfahren.
  • Ermitteln Sie die optimale Inzisionslänge und -lokalisation für MIC-Eingriffe.

StealthStation Navigationstechnologie

Die intuitive StealthStation Technologie ermöglicht eine klare Visualisierung und chirurgische Navigation aller Segmente der Wirbelsäule. Unabhängig davon, ob es sich um ein degeneratives Verfahren auf einer Ebene, um eine Deformitätskorrektur, einen lateralen Zugang oder um zervikale Verfahren handelt – die StealthStation Technologie ermöglicht die Visualisierung der Ausführung Ihres Prozedurplans für das roboterassistierte Verfahren. Die umfassende Verfahrenslösung kann nahtlos in die roboterassistierte Technologie und in das breite Portfolio der navigationsgeführten spinalen Instrumente und Implantate von Medtronic integriert werden. 

Optimierter Raumbedarf im OP

Dank des einzigartigen am OP-Tisch montierten Robotik-Systems kann die Workstation vom Operationstisch weggezogen werden, sodass es während des Verfahrens nicht zu eng wird. Hierdurch wird Folgendes gewährleistet:

  • Das Anästhesieteam kann der Betreuung des Patienten weitestgehend ohne Einschränkung nachgehen.
  • Die Mitglieder des OP-Teams können ihre bevorzugte Position im Bezug zum Patienten beibehalten.
  • Die Workstation kann aus dem sterilen Feld herein- oder herausbewegt werden, je nach Bedarf während des Verfahrens oder nach den individuellen Vorlieben Ihres Teams.

Siehe Abmessungen und andere technische Spezifikationen.

Segmentzusammenführung bei der Registrierung

Proprietäre Funktionen bei der Bildverarbeitung auf einem CT oder einem anderen chirurgischen Bildgebungsinstrument ermöglichen es, einzelne Wirbelkörper Ebene für Ebene zu ermitteln und zu segmentieren, und so axiale, koronare und sagittale 3D-Schichtdaten zu erhalten, mit denen Sie später planen können.

Stabile Patientenreferenzierung

Die feste Patientenfixierung mit mehreren Montageoptionen unterstützen eine gute Stabilität.

Vermeiden einer Patientenkollision

Das Mazor X Stealth Edition Robotik-System erkennt die 3D-Umgebung und weiß, in welchem Bereich es sich bewegen kann. So werden die Bewegungen während der Implantation effizienter und schneller.

ANLEITUNGEN UND TECHNISCHE LEITFÄDEN

Das technische Handbuch zur Mazor X Stealth Edition finden Sie in der beiliegenden Produktkennzeichnung.

*

Quelle: Verkaufs- und Krankenhausdaten zu Mazor Robotics von Dezember 2017.