DIAMONDTEMP™-ABLATIONSSYSTEM
MIT REALTEMP™

 

Hochentwickelte Ablationsprodukte für EP-Prozeduren

Der DiamondTemp™-Ablationskatheter ist der einzige offen gespülte RF-Katheter mit Echtzeit-Temperaturkontrolle und niedriger Flussrate, der dank Industriediamanten eine schnelle Leitung von Wärmeenergie ermöglicht und so sichere und effektive kardiale Läsionen erzeugt.

Broschüre herunterladen
DiamondTemp-Monitore

Überblick

DiamondTemp Ablationssystem mit RealTemp

Die Ablationskatheterspitze enthält hochwertige Diamanten, die aufgrund ihrer hohen thermischen Diffusionsfähigkeit eine schnelle Kühlung erlauben.

Diamond-AF Klinische Studie1

Vergleich des DiamondTemp™-Ablationssystems mit einem Ablationssystem mit Contact-Force-Messung (CF-RF).

Klinische Daten anzeigen
Image of Diamond Temp tip with navy background

RF-ABLATION MIT ECHTZEIT- TEMPERATUR-KONTROLLE

Ein neuartiges Radiofrequenz-Katheterablationssystem mit Temperatur-Kontrolle zur Behandlung von Patienten mit paroxysmalem Vorhofflimmern.

ÜBERSICHT HERUNTERLADEN

ECHTZEIT- TEMPERATUR KONTROLLE

Echtzeit-Temperaturerfassung

DiamondTemp Orientierungspunkt

 

Das DiamondTemp™-Ablationssystem arbeitet im Temperaturkontrollmodus. Sechs Thermoelemente messen alle 20 Millisekunden die Temperatur. Der RF-Generator moduliert die Leistung in Echtzeit, um eine optimale Temperatur an der Spitze des Katheters für die Erzeugung von dauerhaften Läsionen aufrechtzuerhalten.2
Die folgenden biophysikalischen Marker weisen darauf hin, dass eine transmurale Läsion erzeugt wurde:

  • Temperatur > 50 °C3
  • Impedanzabfall von 5–10 Ω
  • Elektrogramm-Amplitudenreduktion (EGM)4

Der Katheter und der RF-Generator befinden sich in einer kontinuierlichen biophysikalischen Feedback-Schleife, sodass vom Generator die Leistung in Echtzeit moduliert und RF-Energie so abgegeben werden kann, dass eine optimale therapeutische Temperatur erreicht wird.

Exklusive Spitzenkühlung dank Diamantmaterial

WARUM DIAMANTEN WICHTIG SIND

Die Ablationskatheterspitze (7,5 Fr) enthält hochwertige Diamanten, die aufgrund ihrer hohen thermischen Diffusionsfähigkeit eine schnelle Kühlung erlauben. Die Katheterspitze besteht aus Platin/Iridium und Diamantkomponenten. Ein Netzwerk von CVD-Synthetik-Diamanten (Chemical Vapor Deposition) dient als Material zur Wärmeableitung.

  1. Distaler Diamant
  2. Zentraler Diamant
  3. Proximaler Diamant

FPO

Ein exklusives Diamantnetzwerk ermöglicht eine schnelle Kühlung der Katheterspitze und eine niedrige Spülrate von 8 ml/min4

  • Die thermische Energieübertragung ist mit CVD-Diamant 200 bis 400 Mal schneller als mit Platin/Iridium.5,6
  • Die extrem hohe thermische Diffusionsfähigkeit ermöglicht eine schnelle Leitung der thermischen Energie durch das Diamantnetzwerk und ermöglicht so eine niedrige Spülrate und klare Elektrogramme.7

THERMISCHE DIFFUSIONSFÄHIGKEIT KONVENTIONELLER EP-KATHETER-RF-ELEKTRODEN4

Pt/Ir

Gold

Stahl

CVD-Diamant

4,5 mm2/s

127 mm2/s

4,2 mm2/s

800–1.800 mm2/s

LOKALISIERTE ELEKTROGRAMME MIT HOHER AUFLÖSUNG

PRÄZISERE ABLATIONSFÜHRUNG

Eine hochauflösende Elektrode (High Resolution Electrode, HRE) an der Katheterspitze ermöglicht die zielgenaue Aufzeichnung lokaler Signale im Zentrum der Ablation mit minimalen Fernfeld-Artefakten.7

  • Die Split-Tip-Elektrode ist elektrisch isoliert und ermöglicht so die Erfassung klarer, hochauflösender Elektrogramme.
  • Ausrichtung von Ablations- und Mapping-Zentrum mit einer präzisen bipolaren Katheterspitzenkonfiguration8

Herkömmliche Elektroden im Vergleich zu DiamondTemp™ hochauflösenden Elektroden

  1. Herkömmliche Elektrode
  2. DiamondTemp™-Elektrode
  3. Ablations-Zentrum
  4. Mapping-/Erfassungszentrum
  5. Bis zu 8 mm (herkömmliche Elektrode)
  6. 1,1 mm (hochauflösende Elektrode)

Diamond temp electrodes diagram

KATHETERSPEZIFIKATIONEN

Produktdetails

Der offen gespülte DiamondTemp Ablationskatheter mit einem Schaftdurchmesser von 7,5 Fr verfügt über ein 4,1-mm-Katheterspitzen-Segment, bestehend aus einer dualen Komposit-Spitzenelektrode, zwei Ringelektroden, sechs extern platzierten Thermoelementen zur Temperaturerfassung, und sechs Spülöffnungen.

Umfasst maßgeschneiderte Lösungen:

  • Konfigurationen mit kleiner und großer Kurve
  • Unidirektionale und bidirektionale Modelle

 

  1. 2,0 mm
  2. 3,5 mm
  3. 4,1 mm
  4. 3 distale Thermoelemente
  5. 6 Spülöffnungen 
  6. Distale RF-Elektrode – 0,6 mm
  7. Distaler Diamant – 0,5 mm
  8. Proximale RF-Elektrode – 3,0 mm
  9. 3 proximale Thermoelemente
10. Proximaler Diamant
11. Distale Ringelektrode
12. Proximale Ringelektrode

FPO

TECHNISCHER SUPPORT

+31455664621

Montag bis Freitag

Standard-Support:
09:00–17:00 Uhr (MEZ)

Notfälle*: 07:00–09:00 Uhr
und 17:00–19:00 Uhr (MEZ)

E-Mail an Support

Weitere Ressourcen

Medtronic Academy

 

Detaillierte Produktinformationen, einschließlich Datenblätter, Videos und Präsentationen.

Besuchen Sie die Medtronic Academy

*Während der Supportzeiten für Notfälle wird der Anrufer in englischer Sprache gefragt, ob sich ein Patient auf dem Tisch befindet und/oder sofort Hilfe benötigt wird. Der Anrufer wird an einen der Mitarbeiter des Technischen Supports weitergeleitet. Wenn der Anrufer seinen Anruf als nicht dringend einstuft, hat er die Möglichkeit, eine Sprachnachricht zu hinterlassen.
Unterstützte Sprachen: Englisch, Deutsch und Niederländisch.
Der Technische Support steht allen Mitarbeitern und Kunden von Medtronic in Europa zur Verfügung.

WEITERE INFORMATIONEN

ANFORDERN

KONTAKT
Doctor smiling

Wichtiger Hinweis: Diese Informationen richten sich ausschließlich an Anwender in Ländern, in denen Produkte und Therapien von Medtronic für die in den jeweiligen Gebrauchsanweisungen angegebenen Indikationen zugelassen bzw. erhältlich sind. Informationen zu speziellen Produkten und Therapien von Medtronic sind nicht für Anwender in Ländern vorgesehen, für die die Autorisierung zur Verwendung nicht erteilt wurde.

Ausführliche Informationen zu Anwendung, Indikationen, Kontraindikationen, Warnhinweisen, Vorsichtsmaßnahmen und potenziellen unerwünschten Ereignissen finden Sie in der/den Gebrauchsanweisung(en).

Literatur

1

Kautzner J, et al. Results of the DIAMOND-AF Trial. Presented at APHRS 2020 Virtual Congress, October 2020.

2

Huang B. Software Requirement Specification, DiamondTemp RF Generator, V1.13FR Stellartech Research Corp. 030-00FR-113 Rev.X1. Medtronic data on file.

3

Nath S, DiMarco JP, Haines DE. Basic aspects of radiofrequency catheter ablation. J Cardiovasc Electrophysiol. October 1994;5(10):863-876.

4

Iwasawa J, Koruth JS, Petru J, et al. Temperature-Controlled Radiofrequency Ablation for Pulmonary Vein Isolation in Patients With Atrial Fibrillation. J Am Coll Cardiol. August 1, 2017;70(5):542-553.

5

Brown A, Marco S. Introduction to Heat Transfer. 3rd ed. McGraw Hill; 1958.

6

Eckert ERG, Drake RM. Heat and Mass Transfer. Cited in: Holman JP. Heat Transfer. 9th ed. McGraw Hill; 2002.

7

Chen P. DiamondTemp RF Ablation System, Engineering Concept Summary Report TR0317. August 2015. Medtronic data on file.

8

Medtronic data on file. Engineering Concept Summary Report TR 00317, Rev. A.