Verwendung der erweiterten Suche

Im Folgenden werden grundlegende Konzepte zum Thema Suche behandelt und erweiterte Filtertechniken unter Verwendung der „Filteroptionen“ in der linken Spalte der Suchergebnisseite beschrieben, um effizientere Suchergebnisse zu erzielen.


Suchfilter

Erste Schritte

Geben Sie einige beschreibende Wörter in das Suchfeld ein, um nach bestimmten Seiten oder Inhalten zu suchen. Klicken Sie dann die Schaltfläche „Los“ an oder drücken Sie die Eingabetaste. Nun erscheint eine Ergebnisseite mit einer Liste von Dokumenten und Internetseiten, die mit Ihren Suchbegriffen in Verbindung stehen. Dabei stehen die relevantesten Suchergebnisse oben. Standardmäßig werden nur Seiten angezeigt, die alle Ihre Suchbegriffe enthalten. Um die Suche weiter zu fassen oder zu beschränken, können Sie weniger oder mehr Suchwörter eingeben oder die „Filteroptionen“ in der linken Spalte der Suchergebnisseite verwenden. Das Wort „und“ muss nicht zwischen den Begriffen eingegeben werden.

Für jedes Suchergebnis werden ein oder mehrere Ausschnitte oder Auszüge aus dem Dokument angezeigt, in denen die Suchbegriffe im Kontext erscheinen. Im Ausschnitt sind Ihre Suchbegriffe fett gedruckt, so dass Sie schnell entscheiden können, ob das Ergebnis eine Seite oder ein Dokument ist, die Sie ansehen möchten.

Rechtschreibung

Für die Suche in manchen Sprachen werden Rechtschreibvorschläge mit den Ergebnissen für Suchanfragen angezeigt, wenn die Rechtschreibprüfung einen möglichen Rechtschreibfehler festgestellt hat. Standardmäßig unterstützt die Rechtschreibprüfung folgende Sprachen:

  • US-Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Brasilianisches Portugiesisch
  • Spanisch

Die Rechtschreibprüfung ist kontextsensitiv.

Groß- und Kleinschreibung

Bei der Suche spielt Groß- und Kleinschreibung keine Rolle. Unabhängig von der Eingabe werden alle Buchstaben als klein geschrieben verarbeitet. So ergeben sich beispielsweise für „herzschrittmacher“ und „Herzschrittmacher“ identische Ergebnisse.

Häufige Wörter

Da diese Wörter die Suche verlangsamen, ohne bessere Ergebnisse zu erzielen, ignoriert die Suche einige Wörter, u. a.:

  • Häufige Wörter und Zeichen wie „wo“ und „wie“, wenn sie in Verbindung mit anderen Suchbegriffen verwendet werden
  • Bestimmte einzelne Ziffern und Buchstaben

Wenn ein häufiges Wort für die gewünschten Ergebnisse relevant ist, können Sie dieses einbeziehen, indem Sie ein Plus-Zeichen („+“) davor setzen. Geben Sie vor dem „+“-Zeichen eine Leerstelle ein, nicht jedoch danach.

Alternativ können Sie mehrere Wörter in Anführungszeichen setzen und nach der ganzen Wortgruppe suchen. Beispiel: „Implantationsverfahren für Herzschrittmacher“.

Sortieren nach Datum

Standardmäßig werden die Suchergebnisse nach Relevanz sortiert, wobei die relevantesten Suchergebnisse oben stehen. Ergebnisse, die keine Daten enthalten, werden weiter unten angezeigt und nach Relevanz sortiert.

Zahlen

Verwenden Sie keine Exponenten wie „1e10“ oder negative ganze Zahlen wie „-12“, wenn Sie nach Zahlen suchen.

Zahlen, die durch Komma voneinander getrennt sind, werden als separate Zahlen und nicht als Zahl mit Dezimaltrennzeichen behandelt – d. h. das Komma gilt als Trennzeichen für Termini, nicht als Dezimaltrennzeichen. Wenn Sie beispielsweise „3,75“ eingeben, erfolgt die Suche nach zwei separaten Termini („3“ und „75“), nicht nach der Bruchzahl „drei und drei Viertel“. Kommata, die in einer Zahl nach allen drei Ziffern stehen, werden ignoriert und sind nicht erforderlich. So werden beispielsweise „10,000“ und „10000“ identisch verarbeitet.

Erweiterung Ihrer Suche

Sie können Ihre Suche durch Verwendung des Operators „OR“ erweitern. Verwenden Sie ein groß geschriebenes OR zwischen Wort A und B, um Seiten aufzurufen, in denen entweder Wort A oder B vorkommen. Wenn Sie beispielsweise nach einer Geschäftsstelle in entweder Minneapolis oder Dublin suchen möchten, machen Sie folgende Eingabe: „Geschäftsstelle Minneapolis OR Dublin“. Zudem können Sie z. B. eine zielgruppenspezifische Suche erweitern, indem Sie unter dem primären Filter „Zielgruppen“ mehrere sekundäre Suchfilter auswählen (z. B. medizinische Fachkreise und medizinische Verwaltung).

Einschränkung Ihrer Suche

Die Suchergebnisse enthalten nur Internetseiten, die alle Wörter aus Ihrer Suchanfrage enthalten: Die Suche lässt sich jedoch einfach verfeinern oder einschränken, indem Sie zusätzlich zu den bereits eingegebenen Suchbegriffen weitere Wörter eingeben. Die eingeschränkte Suche ergibt eine Untermenge der Seiten, die das Ergebnis der ursprünglichen, breiteren Suchanfrage waren. Erhalten Sie auch so nicht die gewünschten Ergebnisse, können Sie mehrere der „primären Filteroptionen“ verwenden (beispielsweise Zielgruppen, Erkrankungen und Behandlungen, Produkte etc.), die sich in der linken Spalte auf der Seite der Suchergebnisse befinden, um die Suche noch einmal spezifisch zu verfeinern.

Wird nach übergreifenden Begriffen wie „Herzkrankheit“ gesucht, erhalten Sie möglicherweise sehr viele Suchergebnisse. Mit den „primären und sekundären Filteroptionen“ – wie Zielgruppen > Patienten und Pflegende – lassen sich die Suchergebnisse auf Seiten beschränken, die Inhalte zu Herzkrankheit enthalten, welche für Patienten und Pflegende relevant sind – anstelle beispielsweise von Informationen für medizinische Fachkreise.

Eine weitere Möglichkeit besteht in der Verwendung von Operatoren zum Ausschluss bestimmter Wörter bzw. in der Suche nach exakten Wortgruppen. Diese Techniken zur Eingabe von Suchen sind in den folgenden Abschnitten beschrieben.

Ausschluss bestimmter Wörter

Wenn Ihr Suchbegriff mehr als eine Bedeutung hat, können Sie die Ergebnisse einschränken, indem Sie ein Minuszeichen („-“) vor Wörter setzen, die der Bedeutung entsprechen, die von Ihnen nicht gemeint ist. Achten Sie darauf, vor dem Minuszeichen eine Leerstelle einzugeben. Sie können eine Liste von Wörtern verwenden, die Sie ausschließen möchten. So können Sie beispielsweise nach „carelink“ suchen und alle Ergebnisse zum Thema Diabetes oder Software ausschließen, indem Sie folgende Eingabe machen: carelink -diabetes -software.

In diesem Fall enthalten die Suchergebnisse Seiten über CareLink, die weder das Wort „Diabetes“ noch „Software“ enthalten.

Suche nach Wortgruppen

Die Suche nach Wortgruppen ist hilfreich, wenn Sie nach einer Therapie oder einem Verfahren oder spezifischen Produktnamen suchen. Sie können wie folgt nach einer exakten Wortgruppe oder einem Namen suchen:

  • Setzen Sie die Wortgruppe zwischen Anführungszeichen. Die Suchergebnisse umfassen nur Dokumente, die die exakte eingegebene Wortgruppe enthalten.
  • Verwenden Sie Wortgruppenverbinder wie Bindestriche, Schrägstriche, Punkte, Gleichheitszeichen („=“) und Apostrophen zwischen den einzelnen Wörtern Ihrer Suchanfrage.

Durch Wortgruppenverbinder und Anführungszeichen werden Ihre Suchwörter als eine Einheit behandelt.