Übersicht

Patientenkomfort, Sicherheit für den Chirurgen, Zuverlässigkeit

Das Fixationsinstrument AbsorbaTack™, das für Patientenkomfort und die Zuversicht und das ruhige Gewissen des Chirurgen entwickelt wurde, bietet eine starke temporäre Netzfixation, während das Fremdmaterial mit der Zeit vollständig abgebaut wird. ([FOOTNOTE=Based on internal report #TD1025, Mechanical evaluation of AbsorbaTack™, ProTack™, and SECURESTRAP™* in shear mode using foam media. January 2012.],[ANCHOR=],[LINK=]), ([FOOTNOTE=Colak E, Ozlem N, Kucuk O. Prospective randomized trial of mesh fixation with absorbable versus nonabsorbable tacker in laparoscopic ventral incisional hernia repair. Int J Clin Exp Med. 2015;8(11):21611-21616.],[ANCHOR=],[LINK=]), ([FOOTNOTE=Mercoli H, Tzedakis S, D'Urso A, et al. Postoperative complications as an independent risk factor for recurrence after laparoscopic ventral hernia repair: a prospective study of 417 patients with long-term follow-up. Surg Endosc. 2017; 31:1469-1477.],[ANCHOR=],[LINK=]), ([FOOTNOTE=Tanoue K, Okino H, Kanazawa M. Single-incision laparoscopic transabdominal preperitoneal mesh hernioplasty: results in 182 Japanese patients. Hernia. 2016. 20:797–803.],[ANCHOR=],[LINK=]), ([FOOTNOTE=Bansal V, Asuri K, Panaiyadiyan S, et al. Comparison of Absorbable Versus Nonabsorbable Tackers in Terms of Long-term Outcomes, Chronic Pain, and Quality of Life After Laparoscopic Incisional Hernia Repair: A Randomized Study. Surg Laparosc Endosc Percutan Tech. 2016: 26:476–483.],[ANCHOR=],[LINK=])([FOOTNOTE=Gitelis M, Patel L, Deasis F. Laparoscopic Totally Extraperiteoneal Groin Hernia Repair and Quality of Life at 2-Year Follow-Up. J Am Coll Surg. 2016; 223:153-161.],[ANCHOR=],[LINK=]), ([FOOTNOTE=Based on internal report # RE00003170-2, ReliaTack™ Phase II In-vitro Mass Loss. July 2016.],[ANCHOR=],[LINK=])  Es erfordert keine scharfe Pilotiernadel, wodurch das Risiko von unbeabsichtigten Nadelstichen im OP durch das Fixationsinstrument ausgeschlossen ist.

Mit dem Fixationsinstrument AbsorbaTack™ (ABSTACK30X) für die laparoskopische Hernienversorgung kann man sogar Tacks platzieren, selbst wenn der Schaft über 3 cm gebogen wird. Für die offene Hernienversorung ist eine kürzere Version (ABSTACK250S) verfügbar.

Entwickelt unter dem Aspekt des Patientenkomforts

  • Fremdmaterial wird mit der Zeit vollständig abgebaut7
  • Zur Fixation wird kein Metall benötigt
  • Unterstützt einen minimal-invasiven Ansatz durch einen 5-mm-Schaft und ein benutzerfreundliches Design.

Fixationsstärke

  • Bietet eine starke temporäre Netzfixation mit einer Haltekraft, die mit dem „Goldstandard“ ProTack™ Fixationsinstrument vergleichbar ist, nach 1 Woche und 2 Monaten in einem Tiermodell ([FOOTNOTE=Hollinsky, C., Kolbe, T., Walter, I. et al. Tensile strength and adhesion formation of mesh fixation systems used in laparoscopic incisional hernia repair. Surg Endosc. 2010 Jun;24(6):1318-1324.],[ANCHOR=],[LINK=])

Sicherheit

  • Reduziert die Wahrscheinlichkeit von unbeabsichtigten Nadelstichen im OP, da für das Einsetzen keine scharfen Pilotiernadeln erforderlich sind.
  • Potenziell weniger Adhäsionen als bei einer permanenten Tack-Fixierung, basierend auf einer präklinischen Studie8
  • Violette Tacks mit Schwarz-Punkt-Visualisierung zur Optimierung der Sichtbarkeit

Bestellinformationen

Bestellinformation
Artikelnummer Beschreibung Verpackungseinheit Menge
ABSTACK30X 5 mm Single Use Abs Fix Device w/ 30 tacks Box 6
ABSTACK15 5 mm Single Use Abs Fix Device w/ 15 tacks Box 6
ABSTACK30 5 mm Single Use Abs Fix Device w/ 30 tacks Box 6
ABSTACK20S 5 mm Single Use Abs Fix Device w/ 20 tacks, Short Box 6
Produkteigenschaften
Tack Abgabe Methode Spirale. 5 mm Schaft und einfach zu bedienendes Design. Kontrollierte Platzierung der Tacks durch Point-and-Shoot-Design
Handgriff Ergonomischer Handgriff. Der ratschartige Mechanismus bietet eine taktile Rückmeldung während des Auslösens
Schaftlänge 36 cm (langer Schaft) 18 cm (kurzer Schaft)
Tack Material Resorbierbares Polyestercopolymer, abgeleitet von Milchsäure und Glykolsäurepoly (Glycolid-Co-Llactid) (PGLA). Gefärbt mit D&C Violett Nr. 2
Tack Design Der Einschraubriegel erfordert keine Pilotenspitzen; der glatte Kopf mit den proximalen Flügeln liegt bündig am Netz an
Tack Dimensions 5.1 mm (Gesamtlänge) 4.1 mm (Eindringtiefe) 1.0 mm (Profil) 5.1 mm (proximale Flügel bieten eine Fläche, um das Netz an Ort und Stelle zu halten)
Tack Entfernung Der Tack kann bei Bedarf entfernt werden