Übersicht

Für eine hervorragende Leistung bei der Hernienversorgung.([FUSSNOTE=Basierend auf der Gebrauchsanweisung für das Versatex™ monofile Netzimplantat Nr. PT00001732.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FUSSNOTE=D. Weyhe, W. Cobb, D. Lomanto et al, Comparative analysis of the performance of a series of meshes based on weight and pore size in a novel mini-pig hernia model – EHS 2013.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FUSSNOTE=Basierend auf dem internenTestbericht von Covidien Nr. T2306CR062a/TEX044d zur Bewertung der 3DS/3DV Textilcharakterisierung. April 2015.],[ANCHOR=],[LINK=])

Das Versatex™ monofile Netzimplantat besteht aus Polyestermaterial mit großer Porengröße, die die wichtigsten Faktoren für die lokale Gewebetoleranz sind (erfolgreiche Netzimplantatintegration und positive Gewebereaktion).†,2,3,([FUSSNOTE=Basierend auf dem internen Bericht von Covidien Nr. T2306CR022a zur Bewertung von Sicherheit und lokaler Toleranz. Oktober 2014.],[ANCHOR=],[LINK=])

Das Versatex™ Netz wurde entwickelt, um die intraoperative Handhabung für Chirurgen durch verbesserte Visualisierung, einfache Positionierung des Netzes und eine große Auswahl an verfügbaren Größen zu vereinfachen.([FUSSNOTE=Basierend auf dem internen Testbericht von Covidien Nr. T2306CR044a zur Bewertung des Designs verbesserte Visualisierung während der Platzierung. März 2015.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FUSSNOTE=Basierend auf den internen Testbericht von Covidien Nr. T2306CR043a zur Bewertung des Vergleichsdiagramms für Größe und Form. März 2015.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FUSSNOTE=Basierend auf der Bewertung für das Versatex™ monofile Netzimplantat durch Chirurgen zur Designvalidierung. Interner Bericht von Covidien Nr. T2306CR053b. März 2015.],[ANCHOR=],[LINK=])

Produktmerkmale

Intelligentes Design.

Innovative Produkteigenschaften für effiziente Leistung bei der präperitonealen Hernienversorgung.

  • Hydrophiles Monofilamentmaterial3,([FUSSNOTE=O. Lefranc, Y. Bayon, S. Montanari, P. Gravagna, M. Therin, Reinforcement Material in Soft Tissue Repair: Key Parameters Controlling Tolerance and Performance - Current and Future Trends in Mesh Development. P. von Theobald et al. (eds.), New technics in general Prolaps surgery 2011 p. 275-287.],[ANCHOR=],[LINK=])
  • Grundmaterial mit exklusivem 3D-Design3
  • Makroporös (2.1 x 3.0 mm) mit Hexagonalform3,([FUSSNOTE= Basierend auf dem internen Testbericht Nr. T2306CR042b zur Bewertung der physikalischen und mechanischen Eigenschaften von Versatex™ im Vergleich zu aktuell im Markt erhältlichen Netzen. April 2015.],[ANCHOR=],[LINK=]),([FUSSNOTE=C. Deeken, M. Abdo, M. Frisella, B. Matthews, Physicomechanical Evaluation of Polypropylene, Polyester, and Polytetrafluoroethylene Meshes for Inguinal Hernia Repair. Published J Am Coll Surg 2011.],[ANCHOR=],[LINK=])
  • Mittelgewicht (64 g/m2)3,10
  • Robust mit ausgewogener Geschmeidigkeit und Stabilität1-3,7
  • Umfangreiches Sortiment für die Versorgung von offenen ventralen sowie offenen & laparoskopischen Leistenhernien.6,7
  • Erhältlich in Einzel- oder Dreierpackung6

Intelligente Handhabung.

Erleben Sie Benutzerfreundlichkeit bei der prä-peritonealen Hernienversorgung.

  • Die Netztransparenz unterstützt eine bessere Visualisierung der Anatomie während der Netzplatzierung und Fixation5
  • Die Markierung zur Zentrierung und Orientierung vereinfacht die Netz-Positionierung.7
  • Flexibilität für eine einfache Handhabung und Anpassungsfähigkeit an die Abdominalwand.7

Intelligente Versorgung.

Entwickelt, um eine hervorragende Hernienversorgung zu bieten1-3

  • Die makroporöse 3D-Struktur mit hexagonalen Poren sorgt für eine höhere Materialfestigkeit und fördert das Einwachsen von Gewebe2,3
  • Ausgewogene Kombination von Makroporösität, Oberflächendichte und mechanischer Festigkeit für eine erfolgreiche Hernienversorgung.1,3,10,([FUSSNOTE=Lake S, Zihny A, Deekan C. et al: Pore size and pore shape – but not mesh density – alter the mechanical strength of tissue ingrowth into synthetic mesh materials in a porcine model of ventral hernia repair.],[ANCHOR=],[LINK=])
  • Entwickelt für eine verbesserte Netz-Integration und weniger Komplikationen im Zusammenhang mit Netz-Schrumpfung und Narbenbildung2,3
  • 13. Basierend auf dem internen Testbericht Nr. T2306CR040a von Covidien zur Bewertung der Kompatibilität des Versatex™ Monofilament-Netzesmit AbsorbaTack™ 30X. Februar 2015.

  • 14. Basierend auf dem internen Testbericht Nr. T2306CR050a von Covidien zur Bewertung der Kompatibilität der Typ 3DS/3DV-Textilstruktur mit unterschiedlichen Fixationsmethoden. Februar 2015.

  • 15. Basierend auf dem internen Testbericht Nr. T2306CR060a von Covidien zur Bewertung der Kompatibilität des Versatex™ Monofilament-Netzesmit dem abwinkelbaren, nachladbaren ReliaTack™ Fixationsinstrument. Februar 2015.

  • 16. Basierend auf dem internen Testbericht Nr. T2306CR046a von Covidien zur Bewertung der Zuschneidbarkeit des Versatex™ Monofilament-Netzohne Ausfransen. März 2015.

  • 17. Basierend auf dem internen Testbericht T2306CR010b von Covidien zur Bewertung der Einführbarkeit des Versatex™ Monofilament-Netzdurch einen Trokar. März 2015.

  • †Wie bei einem Hernienmodell am Schwein nachgewiesen.