Übersicht

Die Lösung für die großen Herausforderungen in der Chirurgie

Mit der größten indizierten Gewebestärke (2,25 - 3,00 mm)([FOOTNOTE=Rivadeneira DE, Verdeja JC, Sonoda T. Improved Access and Visibility During Stapling of the Ultra-low Rectum: A Comparative Human Cadaver Study Between Two Curved Staplers. Ann Surg Innov and Res 2012; 6:1.],[ANCHOR=],[LINK=]) aller Klammernahtinstrumente am Markt bietet das radiale Endo GIA™ Nachlademagazin vor allem bei komplizierten Prozeduren eine optimale Leistung.

Bei kolorektalen Verfahren setzt das radiale Endo GIA™ Nachlademagazin neue Maßstäbe in Bezug auf Zugang, Manövrierbarkeit und Sicherheit der Klammernaht bei LAR-Verfahren. Es bietet den Chirurgen ungehinderten Zugang und eine gute Sicht bis tief in den Pelvis. Chirurgen können zuverlässiger über eine stark variable Gewebestärken und tiefer im Pelvis arbeiten , als mit dem Ethicon Contour®*1

In thorakoskopischen Verfahren bieten das einzigartige Design und die 360 Grad Rotation des radialen Nachlademagazins einen verbesserten Zugang zur Brusthöhle, sowohl bei offenen als auch VATS-Verfahren. Das radiale Endo GIA™ Nachlademagazin erzeugt während der Kompression und des Schließens eine geringere Belastung auf das Gewebe([FOOTNOTE=Im Vergleich zum Echelon Flex™* Green Reloads, als Teil einer Analyse vom 2. September 2011, in der verschiedene Klammergerätedesigns und deren Leistungen und Auswirkungen auf Gewebe mit der zweidimensionalen Finite-Elemente-Analyse analysiert wurden (Covidien engineering report PCG-007).],[ANCHOR=],[LINK=]), erlaubt eine größere Perfusion in die Klammernaht([FOOTNOTE=Im Vergleich zu Ethicon Echelon Flex™* Green Reloads als Teil einer Prüfstand-Studie vom 16.-18.August 2011, bei der die flüssige Perfusion in das geklammerte Medium bei verschiedenen Klammergerätedesign gemessen wurden (Covidien Engineering Report PCR-007).],[ANCHOR=],[LINK=]), eine bessere Durchblutung in die Klammernaht3 und eine hervorragende Leistung in unterschiedlichen Gewebestärken.

Produktmerkmale

Tieferer Zugang in der LAR

  • 1-2 cm tieferer Zugang im  tiefen Becken im Vergleich zum Ethicon Contour®*1
  • Bessere Darstellung der distalen Ränder1

Innovatives Magazin ermöglicht eine bessere Manövrierbarkeit und Sicht

  • Ermöglicht den koronaren und sagittalen Zugang
  • Verbesserte Sicht im tiefen Becken im Vergleich zum Ehticon Contour®*1

Verbesserter Zugang 

  • Einzigartiges Design und 360 Grad Rotation erlauben mehrere Zugangswinkel sowohl in offenen als auch in VATS-Verfahren
  • Design ermöglicht einen besserern Zugang im Brustkorb im Vergleich zu linearen Nachlademagazinen
  • Gesundes Parenchym kann möglicherweise verschont bleiben, im Gegensatz zu linearen Nachlademagazinen

 

Die Tri-Staple™-Technologie bietet 6 Klammernahtreihen mit unterschiedlichen Klammerhöhen und  abgestufter Kompression, das ermöglicht:

  • eine geringerere Belastung auf das Gewebe während der Kompression und des Schließens
  • eine bessere Durchblutung in die Klammernaht
  • §eine herausragende Leistung in variablen Gewebestärken

Bestellinformationen

Bestellinformationen
Artikelnummer Beschreibung
Magazinfarbe Klammerhöhe (von der inneren zur äußeren Reihe) Menge
EGIARADVM Endo GIA™ Radial Reload mit Tri-Staple™ Technologie Tan 2 mm, 2.5 mm, 3 mm 1 Stück
EGIARADMT Endo GIA™ Radial Reload mit Tri-Staple™ Technologie Purple 3 mm, 3.5 mm, 4 mm 1 Stück
EGIARADXT Endo GIA™ Radial Reload mit Tri-Staple™ Technologie Black 4 mm, 4.5 mm, 5 mm 1 Stück

Technologie

Klammernaht intelligent gemacht

Chirurgen sind täglich mit den vielfältigen Herausforderungen in der Handhabung von unterschiedlichen Geweben konfrontiert.

Daher haben wir ein Portfolio an Speziallösungen innerhalb des Tri-Staple™-Technologie-Portfolios entwickelt, um Ihnen das richtige Werkzeug für jede dieser spezifischen Herausforderungen bereitstellen zu können