Produktportfolio

Übersicht

Ihre Hände sind anspruchsvolle Werkzeuge; sie verdienen anspruchsvolles Nahtmaterial

Wir sind der Ansicht, dass bei Nahtmaterial eine Größe alleine nicht ausreicht.

Bei der Auswahl des perfekten Nahtmaterials müssen Sie als Chirurg mögliche Komplikationen, Gewebetyp, erwartete Haltekraft des Gewebes und die Notwendigkeit einer langfristigen Adaption berücksichtigen.

Als Pionier bei der Entwicklung von Nahtmaterial ist Medtronic sich dieser Aspekte bewusst und stellt innovative Tools bereit, um auf die individuellen Bedürfnisse von Patienten einzugehen.

Ein vollständiges Sortiment von Optionen

Unser Sortiment an resorbierbarem Nahtmaterial ist sowohl vielseitig als auch einzigartig, denn es bietet kurz-, mittel- sowie langfristige Wundunterstützung: 

  • Kurzfristig5 – Caprosyn™ 
  • Mittelfristig11 – Biosyn™  
  • Langfristig13 – Maxon™  

Monofiles resorbierbares Nahtmaterial:

 

Zugfestigkeit

Massenresorption (Tage)

Caprosyn5

20–30 % nach 10 Tagen

56

Biosyn10

40 % nach 21 Tagen

90–110

Maxon13

25 % nach 42 Tagen

180–210


Neben geflochtenen und nicht geflochtenen Optionen enthält unser Sortiment nicht nur effektive Wundverschlusslösungen für Chirurgen und Patienten, sondern es bietet auch innovatives Nahtmaterial für Ihre spezifischen chirurgischen Anforderungen.

Resorbierbares Nahtmaterial konzipiert für alle Anwendungen

Unsere umfassende Auswahl an resorbierbarem Nahtmaterial eignet sich für einen breites Spektrum an Wundverschlüssen, einschließlich plastische Chirurgie15, Gynäkologie16, allgemeine Chirurgie17 und viele weitere.

  • ™* Marken von Drittparteien sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

  • 1. Velosorb™ Gebrauchsanweisung.

  • 2. Covidien R&D. FAB-006 Produkt-Performance-Test Labor 2. 19. Januar 2012.

  • 3. FAB-005 Sam Yang Data Sterilized In-Vitro Report - 4/20/2012.

  • 4. FAB-002 Rapide Data Report.

  • 5. Caprosyn™ Gebrauchsanweisung.

  • 6. Basierend auf interner Forschung und Entwicklung, Zugfestigkeit Größe 2/0, kg Gewichtskraft.  

  • 7. Drake DB, Rodeheaver PF, Edlich RF, Rodeheaver GT. Experimental studies in swine for measurement of suture extrusion. J Long Term Eff Med Implants. 2004;14:251–259. 

  • 8. Polysorb™ Gebrauchsanweisung.  

  • 9. Green CW, Beltran KA, Faulkner BC et al. A Comparative Performance Evaluation - L16 VI. March 6, 1996.

  • 10. Biosyn™ Gebrauchsanweisung.

  • 11. Rodeheaver GT, Beltran KA, Green CW et al. Biomechanical Clinical Performance of a New Synthetic Monofilament Absorbable Suture. J Long-Term Eff Med. 1996;6:181-198.

  • 12. Stopek JB, Migliozzi J, Chai C et al. Bacterial Colonization of Suture Biomaterials with Varied Substrate Architecture and Chemistry, Covidien sponsored study. 32nd Annual Meeting of the Society for Biomaterials, 18–21 April 2007. Chicago, IL, US.

  • 13. Maxon™ Gebrauchsanweisung

  • 14. Fong ED, Bartlett ASR, Malak S et al. Tensile strength of surgical knots in abdominal wound closure. ANZ J Surg. 2008;78:164–166.

  • 15. de Blacam C, Colakoglu S, Momoh AO et al. Early Experience With Barbed Sutures for Abdominal Closure in Deep Inferior Epigastric Perforator Flap Breast Reconstruction. Vorgestellt beim New England Society of Plastic and Reconstructive Surgeons Meeting, Brewster, MA, US, Juni 2011. Eplasty. 2012;12:e24.

  • 16. Alessandri F, Remorgida V, Venturini PL et al. Unidirectional barbed suture versus continuous suture with intracorporeal knots in laparoscopic myomectomy: a randomized study. J Minim Invasive Gynecol. 2011;17:725-729.

  • 17. Capla JM, Dunn RM, Gusenoff J et al. A prospective, randomized study to evaluate dermal closure with an absorbable barbed suture (V-Loc™ 90 device or V-Loc™ 180 device) as compared to a conventional absorbable suture. Am Coll Surg. 2011;S94.