SABINES DIABETES-GESCHICHTE Lesen Sie, wie Sabine davon abgeraten wurde, ein Kind zu bekommen, bis sie eine Möglichkeit gefunden hatte, Ihre Blutzuckereinstellung zu stabilisieren.

FAMILIENPLANUNG UND SCHWANGERSCHAFT

Frauen mit Typ 1 Diabetes, die schwanger werden möchten oder bei denen die Geburt des Kindes bevorsteht, benötigen eine sorgfältige Planung und Vorbereitung. Dabei tauchen zwangsläufig viele Fragen auf.

Bei der Entscheidung eine Familie zu gründen, steht meist ein Gedanke im Mittelpunkt: die Gesundheit des erwarteten Kindes. Der Schlüssel zu einer gesunden Schwangerschaft ist eine gute Blutzuckereinstellung. Dies kann jedoch während der Schwangerschaft eine Herausforderung darstellen, da sich in deren Verlauf der Hormonspiegel fortwährend verändert und dies Auswirkungen auf den Insulinbedarf hat.

Lesen Sie wahre Erfahrungsberichte anderer Frauen mit Typ 1 Diabetes und entdecken Sie, wie diese ihren Weg zu einer glücklichen Schwangerschaft dank einer besseren Einstellung gefunden haben.   

Sabines Diabetes-Geschichte - Besser eingestellt mit ihrer Pumpe seit 2010

"Vor zwei Jahren haben wir uns überlegt, dass wir gerne ein Baby hätten. Leider waren meine Blutzuckerwerte zu dieser Zeit nicht gut genug dafür. Das war eine riesige Enttäuschung. Dann hat mir mein Arzt eine Insulinpumpentherapie empfohlen, damit ich den notwendigen HbA1c erreiche. Und nach nur kurzer Zeit mit der Pumpe waren meine Werte so gut, dass er mir sagte, ich könne nun versuchen ein Baby zu bekommen. Und schon kurze Zeit später war ich schwanger! Für mich ist meine Insulinpumpe wie ein kleines Wunder. Aber natürlich ist das eigentliche Wunder mein süßer und gesunder Sohn."

- SABINE

Maria Carmela, besser eingestellt mit ihrer Pumpe seit 2012