SPINALE CHIRURGISCHE NAVIGATION STEALTHSTATION S8 - CHIRURGISCHES NAVIGATIONSSYSTEM

Das intuitive StealthStation™ S8 System ermöglicht eine klare Visualisierung und chirurgische Navigation aller Segmente der Wirbelsäule. Unabhängig davon, ob es sich um ein degeneratives Verfahren auf einer Ebene, um eine Deformitätskorrektur, einen lateralen Zugang oder um zervikale Verfahren handelt – das StealthStation™ S8 System kann Ihren chirurgischen Workflow optimieren. Die umfassende Verfahrenslösung integriert sich nahtlos in das breite Portfolio der navigationsgeführten spinalen Instrumente und Implantate von Medtronic.

Medizinische Fachkräfte während eines Eingriffs an der StealthStation.

Visualisieren Sie die individuelle spinale Anatomie der Patienten und genießen Sie die Freiheit, aus einer breiten Palette an spinalen Instrumenten und Implantaten für Ihre Prozeduren zu wählen. Das System kann nahtlos in mehr als 200 mit Stealth navigierte Instrumente und Implantate integriert werden – unser Portfolio umfasst alles von Nadeln für den perkutanen Zugriff und Stealth-Midas™ Hochgeschwindigkeitsbohrern bis zu Schraubendrehern und Insertern für die Platzierung von Wirbelsäulenimplantaten.

Weibliche medizinische Fachkraft während einer Prozedur.

Während der Wirbelsäulen-OP mit dem StealthStation™ S8 Navigationssystem haben Sie die Option, die Trajektorieprojektionen voreinzustellen, die Instrumententransparenz für die optimale Visualisierung zu ändern und Implantate für Ihre jeweiligen Schraubendreher und Insertern vorab auszuwählen. Jedes navigationsgeführte Instrument verfügt über Instrumentenkartensteuerungen auf dem Bildschirm, die einen einfachen und schnellen Zugriff ermöglichen.

Angefangen bei der Planung des Schnitts bis zur Platzierung des Implantats, im HWS- oder Beckenbereich, perkutan oder offen – die StealthStation™ S8 Lösung für die Wirbelsäulen-Chirurgie stattet Sie mit präzisem Instrument- und Implantat-Tracking aus.

Dank der Systemkompatibilität des StealthStation™ S8  Systems mit einer Vielzahl an intraoperativen Bildgebungs- und Implantationsinstrumenten genießen Sie viele Vorteile im OP-Saal:

  • Zeigen Sie die individuelle Anatomie Ihres Patienten an und wählen Sie das richtige Implantat für jede spinale Ebene und Seite aus, um die optimale biomechanische Stärke für Ihr Konstrukt zu erzielen.
  • Speichern Sie virtuelle Schraubenpositionen, um die Stabpositionierung zu optimieren.
  • Planen Sie Ihren Zugang, Ihre Osteotomien und Implantat-Trajektorien intraoperativ.
  • Speichern Sie Ihre Verfahren und Voreinstellungen für eine größere Konsistenz und Geschwindigkeit.
  • Übernehmen Sie moderne Techniken für komplexe und minimalinvasive Fälle mit navigationsgeführter Instrumentierung, die für jeden einzelnen Schritt Ihres Verfahrens konzipiert wurde.
  • Nahtlose Integration mit dem O-arm™ Bildgebungssystem für eine Bestätigung der Platzierung des Implantats und eine automatische Registrierung des Patienten vor dem Verlassen des OP-Saals.

VERBESSERTE VISUALISIERUNG

Ihre mit Stealth navigierten Operationsinstrumente werden so angezeigt, wie Sie diese für Ihre Prozedur benötigen.

StealthStation S8 – Produktdetails zur Instrumentenanzeige an der Wirbelsäule

 

MANAGEMENT DER OP-INSTRUMENTE

Optimieren Sie Ihre Verfahren mit nahtlosem Instrumentenwechsel. Das System ermöglicht es Ihnen, mit einem Instrument aktiv zu navigieren, während die Konfigurationen eines anderen Instruments geändert werden. Mit einem Portfolio von über 200 navigationsgeführten Instrumenten und Implantaten ist das StealthStation™ S8 System vielseitig und die perfekte Option für Kliniken mit mehreren Chirurgen im Bereich der Wirbelsäulen-Chirurgie. 

Management der OP-Instrumente mit der StealthStation S8.

O-Arm-Einbindung und automatische Registrierung

Die StealthStation™ S8 Navigation kann zusammen mit dem O-arm™ Bildgebungssystem verwendet werden, sodass eine intraoperative Fluoroskopie durch einen 3D-navigierten OP-Ansatz ersetzt und die Strahlenbelastung für den Operateur und das OP-Personal reduziert wird.

Integration von Stealth S8 und O-arm 02

FLEXIBLE VERFAHREN

StealthStation™ S8 bietet Ihnen Flexibilität bei allen spinalen Verfahren – von Fusionen in einer Ebene bis zu den komplexesten Wirbelsäulen-Eingriffen. Das Zwei-Wagen-Design ermöglicht eine breite Palette an spinalen Workflows, sodass Ihr OP-Team die Position der Stealth-Wagen flexibel an die Position des Patienten, die gewählte OP-Methode, die vorliegende Erkrankung oder Ihre persönlichen Präferenzen anpassen kann.

Moderne Techniken für komplexe Fälle und vereinfachte Instrumentenausstattung für problematische anatomische Gegebenheiten:

  • Kortikalisschrauben-Trajektorie unterstützt durch anatomische Visualisierung in Echtzeit.
  • Lateraler Zugang: Anzeigen der Anatomie des Patienten in 3D und in Echtzeit während des Eingriffs bedeutet Zeitersparnis bei der Patientenpositionierung.
  • Perkutane Methoden: Verwenden Sie virtuelle Projektionen anstelle von teuren Führungsdrähten.
  • Komplexe Anatomie: Anzeigen von 3D-Informationen in Echtzeit bei Annäherung an den Kreuzbeinflügel, an die thorakalen Pedikel, an deformierte Wirbelkörper sowie die posteriore Halswirbelsäule.
  • Komplexe Revisionen: Mit Referenzierungsfunktionen, die speziell für Revisionen konzipiert wurden, können Sie anatomische Gegebenheiten finden und bewerten, wenn traditionelle Referenzpunkte entfernt oder beschädigt wurden.