SPYRAL HTN OFF MED Hohen Blutdruck besser einstellen

Jeder mmHg zählt.

Die SPYRAL HTN-OFF MED-Studie ist eine mittels Scheinbehandlung kontrollierte Studie zur Untersuchung der Wirkung der renalen Denervierung (RDN) auf hypertone Patienten, deren Medikamente ausgeschlichen wurden. Das Ziel der Studie besteht darin, die Wirkung allein durch RDN (ohne Medikamente) zu ermitteln und hierbei den Placebo-Effekt und variable Therapietreue bei Medikamenten zu berücksichtigen.

SPYRAL HTN OFF MED Daten

Nach drei Monaten zeigte sich bei mit RDN behandelten Patienten (n=35) im Vergleich zu Patienten, die die Scheinbehandlung erhielten (n=36) eine signifikante (p < 0,05) Reduzierung des Praxisblutdrucks sowie des 24-Stunden-Langzeit-Blutdrucks.

Die Sicherheitsergebnisse wurden angesichts einer Reihe von Ablationen in den Zweigen der Nierenarterie sowie der Hauptarterie erzielt. Historisch entspricht die Reduzierung des Blutdrucks, die sich im Rahmen dieser Studie bei RDN zeigt, einer etwa 20-prozentigen Risikominderung hinsichtlich schwerwiegender kardialer Ereignisse1.

Präsentation der OFF MED-Daten durch Prof.  Böhm

Informieren Sie sich im Video über die neuesten Ergebnisse der OFF MED-Studie.

  1. Ettehad D, Emdin CA, Kiran A, et.al., Lancet 2016; 387: 957-67
  2. R Whitbourn, Symplicity multi-electrode radiofrequency renal denervation feasibility system. EuroIntervention. 2015 May; 11(1): 104-9.
  3. Included in composite safety endpoint.
  4. F Mahfoud, Safety and efficacy measurements in the Global Symplicity Registry. EuroPCR. 2017.
  5. Kandzari et al., PCR 2018