Video abspielen - A medical professional explaining information to a mature male patient.

Medtronic HVAD Learning Center Immer an Ihrer Seite Die Versorgung unserer Patienten ist uns wichtig

Ressourcen und Informationen für Sie und Ihre Betreuungspersonen.

Dringendes Produktupdate

Medtronic hat den Vertrieb und Verkauf des HVAD™ Systems zum 3. Juni 2021 eingestellt und die Ärzte darüber informiert, keine neuen Implantationen des HVAD-Systems mehr vorzunehmen und für alle zukünftigen Implantationen auf alternative kommerzielle Linksherzunterstützungssysteme (LVAD) umzustellen. Ein Austausch des HVAD-Systems wird für Patienten, die das Gerät derzeit tragen, aktuell nicht empfohlen, da in den meisten Fällen die Risiken in Verbindung mit einem erneuten Eingriff den Nutzen eines Austauschgeräts überwiegen. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt.

Medtronic hat diese Maßnahme angesichts einer wachsenden Anzahl von klinischen Beobachtungsvergleichsstudien eingeleitet, die eine höhere Häufigkeit von neurologischen unerwünschten Ereignissen, einschließlich Schlaganfall, und Sterblichkeit mit dem HVAD™ System im Vergleich zu anderen kommerziell erhältlichen LVADs zeigen.

Darüber hinaus hat Medtronic zuvor einen dringenden Sicherheitshinweis herausgegeben, der Ärzte darüber informiert, dass die HVAD-Pumpe nach einem Stopp möglicherweise verzögert oder gar nicht wieder anläuft. Ein fehlgeschlagener Neustart der Pumpe kann den Zustand des Herzens eines Patienten verschlimmern, zu einem Herzinfarkt führen, einen Krankenhausaufenthalt erforderlich machen und zum Tod führen.

In Anbetracht dieser Erkenntnisse und der Verfügbarkeit alternativer Geräte hat Medtronic die Entscheidung getroffen, den Vertrieb und Verkauf des HVAD-Systems zu stoppen, in Übereinstimmung mit seiner Verpflichtung, der Patientensicherheit Priorität einzuräumen.

Medtronic ergreift alle erdenklichen Maßnahmen, um jegliche Risiken für Ihre Gesundheit zu minimieren. Wir haben die nachstehenden Empfehlungen bereits an Ihr VAD-Klinikteam weitergeleitet und möchten sicherstellen, dass Sie diese Informationen über unser Engagement zu Ihrer Unterstützung ebenfalls erhalten:

  • Medtronic bietet weiterhin Produktsupport für das HVAD-System und gewährleistet die kontinuierliche Verfügbarkeit von Zubehör für Ihr Gerät, wie z. B. Batterien, Ladegeräte und Ersatzsteuereinheiten, die zur Unterstützung Ihrer HVAD-Pumpe benötigt werden.
  • Wenden Sie sich weiterhin regelmäßig an das VAD-Team Ihrer Klinik und befolgen Sie die Ratschläge und Anweisungen Ihrer behandelnden Ärzte.  
  • Trennen Sie NIEMALS Ihre HVAD-Pumpe gleichzeitig von beiden Stromquellen. Halten Sie immer eine Ersatz-Steuereinheit und voll aufgeladene Ersatzbatterien zur Verfügung. 
  • Halten Sie Ihren Blutdruck und Ihre Antikoagulationsmittel (Blutverdünner) weiterhin innerhalb des vom VAD-Team Ihrer Klinik festgelegten Bereichs, um das Risiko eines Schlaganfalls zu minimieren. 
  • Informieren Sie unverzüglich das VAD-Team Ihrer Klinik, wenn Sie Probleme mit Ihrer HVAD-Pumpe und dem Zubehör feststellen, beispielsweise Schäden am Gerät, Alarme hoher und mittlerer Priorität oder Alarme, die möglicherweise zu schnell wieder verschwinden, um sie zu identifizieren.

Medtronic unterstützt auch weiterhin Patienten, die mit dem HVAD-System leben, sowie die an deren Pflege beteiligten Betreuungspersonen durch die Bereitstellung von hilfreichen, informativen Ressourcen. MEDTRONIC IST IMMER AN IHRER SEITE.

JE MEHR SIE WISSEN, DESTO BESSER.

Je mehr Sie über Ihr Linksherzunterstützungssystem (LVAD) und das gesamte HVAD-System wissen, desto besser verstehen Sie Ihre Herzpumpe. Sie und Ihre Betreuungsperson finden in unserem nachstehende Learning Center wichtige und hilfreiche Informationen.

Über das HVAD-System

Das Medtronic HVAD-System ist ein Linksherzunterstützungssystem (Left Ventricular Assist Device, LVAD). Das HVAD-System umfasst eine mechanische Herzpumpe, die dazu dient, die durch den Körper fließende Blutmenge zu erhöhen. Wenn die natürliche Pumpfunktion des Herzens nicht richtig oder nur eingeschränkt funktioniert, wird ein LVAD verwendet, um mehr Blut durch den Körper zu pumpen.  

Darstellung eines menschlichen Herzens mit einer implantierten Medtronic HVAD-Pumpe, die Lage und Größe der Pumpe zeigt

So funktioniert das HVAD-System

  1. Die HVAD-Pumpe wird an der Spitze der linken Herzkammer im Herz implantiert.
  2. Über ein Verbindungskabel erfolgt die Stromversorgung und die Informationsübermittlung zwischen Pumpe und Steuereinheit. Ein Teil des Verbindungskabels verlässt den Körper über einen kleinen Schnitt in der Haut.
  3. Die tragbare Steuereinheit überwacht die Pumpe und stellt dem Patienten Informationen über die Arbeit des Systems zur Verfügung.  Angetrieben wird die Pumpe dauerhaft über Batterien oder ein an die Steuereinheit angeschlossenes Netzkabel. Das Verbindungskabel und zwei Stromquellen müssen zu jeder Zeit an der Steuereinheit angeschlossen sein.
  4. Die externen Geräte werden in einer Tragetasche aufbewahrt, so dass der Patient sich frei bewegen kann, wenn keine Stromversorgung über ein Netzkabel erforderlich ist.
Darstellung des menschlichen Oberkörpers mit dem Herzen und den von eins bis vier nummerierten Komponenten der Medtronic HVAD-Pumpe

Steuerung Ihres HVAD

Es ist wichtig, dass Sie Ihr HVAD-System überwachen, d. h. Sie müssen die Parameter der HVAD-Pumpe, aktive Alarme und den Gerätestatus kontrollieren.

Es ist außerdem wichtig, dass Sie mit Ihrem VAD-Team zusammenarbeiten, um zu lernen, wie Sie Ihre Vitalparameter überwachen können, z. B. tägliches Gewicht, Blutdruck, INR-Werte (Blutgerinnung) und den Zustand der Austrittsstelle des Verbindungskabels. Die Überwachung Ihres Blutdrucks kann das Risiko eines Schlaganfalls reduzieren. Daher ist es wichtig, dass Sie den Anweisungen Ihres Arztes zur korrekten Blutdruckmessung folgen. Ihr Arzt wird Ihnen auch erklären, wie hoch Ihr Blutdruck sein sollte und was zu tun ist, wenn Ihr Blutdruck zu hoch oder zu niedrig ist.

Medtronic hat ein Tagebuch für HVAD-Patienten entwickelt, das bei der Überwachung Ihrer Vitalparameter hilft. Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen Ihres VAD-Teams zum Ausfüllen dieses Tagebuchs befolgen und Ihrem Arzt mitteilen, wann Sie Änderungen Ihrer Vitalwerte und Pumpenparameter melden müssen.

Abbildung eines Arms, auf der die richtige Platzierung der Blutdruckmanschette und des Dopplers zur Blutdruckmessung dargestellt ist.

Medtronic HVAD-System Informationsmaterial für Patienten

pdf Kurzanleitung: Alarme der HVAD™ -Steuereinheit (.pdf)

Laden Sie diese Anleitung herunter, um sich einen Überblick über die Alarme, Töne und Meldungen der HVAD-Steuereinheit zu verschaffen, damit Patienten oder Betreuungspersonen geeignete Maßnahmen ergreifen können.

230KB

pdf Kurzanleitung zum Austausch der HVAD™-Steuereinheit (.pdf)

Laden Sie diese Anleitung für Patienten und Betreuer herunter, in der die einzelnen Schritte für den Wechsel zur Ersatzsteuereinheit des Patienten erläutert werden.

464KB

pdf Anleitung zum Blutdruckmessen (.pdf)

Solange die HeartWare™-HVAD™-Pumpe bei Ihnen implantiert ist, ist es wichtig, dass Sie Ihren Blutdruck messen und im Auge behalten.

1.2MB

pdf Tagebuch für Patienten (.pdf)

Ihr VAD-Team bittet Sie möglicherweise dieses Tagebuch zu verwenden, um Ihre Blutdruck- und INR-Werte, Ihr tägliches Gewicht, den Zustand der Austrittsstelle des Verbindungskabels und die Parameter der HVAD™-Pumpe zu erfassen. Es ist wichtig, die Anweisungen Ihres VAD-Teams bezüglich des Ausfüllens dieses Tagebuchs und des Meldens von Änderungen dieser Parameter zu befolgen.

488KB

Medtronic Anleitungsvideo zum HVAD-System für Patienten und Betreuungspersonen

Sehen Sie sich dieses Aufklärungsvideo an, das Patienten und Betreuern helfen soll, das Leben mit dem HVAD-System zu verstehen.