Klinisch bewiesene Zuverlässigkeit

Die Ladeeinheiten mit Tri-Staple™-Technologie sind so konzipiert, dass sie mit den natürlichen Eigenschaften des Gewebes vor, während und nach der Auslösung harmonieren. Jede Ladeeinheit hat eine abgeschrägte Magazinfläche, die eine abgestufte Kompression und drei Reihen mit unterschiedlich hohen Klammern bietet.

Das Ergebnis dieses Designs ist eine Klammernaht, die überragende Festigkeit und Dichtigkeit4,([FOOTNOTE=Basierend auf dem internen Testbericht #PCG-002, In-vitro leak comparison. 8. März, 2011.],[ANCHOR=],[LINK=]),Ω,†† bei allen Verfahren bietet.

Einzigartiges Design. Universelle Vorteile. Unabhängig vom Eingriff.

Kein einzelnes Klammernahtinstrument kann die vielfältigen Herausforderungen des Gewebemanagements, mit denen Chirurgen täglich konfrontiert sind, lösen. Aus diesem Grund haben wir unser gesamtes Portfolio mit der Leistungsfähigkeit der Tri-Staple™-Technologie ausgestattet. So erhalten Sie zuverlässige Ergebnisse – unabhängig vom Einsatzbereich.

10 JAHRE TRI-STAPLE™ TECHNOLOGIE

Wir feiern Innovation

Geringere Belastung1,2,†,‡

Jede Tri-Staple™- Ladeeinheit hat eine abgeschrägte Magazinoberfläche, die eine abgestufte Kompression und drei Reihen mit unterschiedlich hohen Klammern bietet. Dieses Design trägt dazu bei, das Gewebe während der Kompression und des Klammerns weniger zu belasten.1,2,†,‡

Bessere Durchblutung3,

Das abgestufte Kompressionsprofil der Tri-Staple™-Technologie und die unterschiedlich hohen Klammern ermöglichen eine bessere Durchblutung der Klammernahtreihe.3,†

Überlegene Leistung2,4,5,6,7,§,Ω

Die Ladeeinheiten mit Tri-Staple™-Technologie verfügen über ein einzigartiges Design und bieten eine überragende Leistung bei unterschiedlichen Gewebestärken.2,4,5,6,7,§,Ω

WIR PRÄSENTIEREN: TRI-STAPLE 2.0

Tri-Staple™ 2.0 Nachlademagazine sind mit einem Computerchip ausgestattet, der während des Eingriffs Informationen übermitteln kann. Wenn Signia™ und Tri-Staple™ 2.0 gekoppelt werden, erhalten Sie vor, während und nach dem Auslösen Informationen auf dem Signia™ Display, um die klinische Entscheidungsfindung zu unterstützen.([FUSSNOTE=Basierend auf dem PT00002451 Signia™ Stapling System Benutzerhandbuch, Seite 13.],[ANCHOR=],[LINK=])

TRI-STAPLE SPEZIAL-NACHLADEMAGAZINE

Die Tri-Staple™ Spezial-Nachlademagazine unterstützen Sie bei der Lösung von chirurgischen Herausforderungen. Alle Nachlademagazine, einschließlich der Tri-Staple™ 2.0 Technologie mit Echtzeitrückmeldung, Nachlademagazine mit gebogener Spitze, Schwarze Nachlademagazine, 30 mm Nachlademagazine, Nachlademagazine mit integrierter Gewebeverstärkung und radiale Nachlademagazine sind so konzipiert, dass sie sowohl mit unserem manuellen als auch mit dem Signia™-Handgriff kompatibel sind.

Verwandte Technologien

  • †Compared to flat-faced cartridges with single-height staples.

  • ‡Compared to Echelon Flex™* green reloads analysis comparing different stapler designs, performance and impact on tissues under compression using 2-D finite element analysis.

  • §Preclinical results may not correlate with clinical performance in humans. 

  • ΩBench test results may not necessarily be indicative of clinical performance. Compared to Ethicon Echelon Flex™*.

  • ††Staple line strength: Endo GIA™ tan reload vs. Echelon Flex™* white reload and Endo GIA™ purple reload vs. Echelon™* green, gold, and blue reloads. Leak resistance: In-vitro synthetic leak comparison: Endo GIA™ purple reload vs. Echelon™* blue and gold.