FOLGEERKRANKUNGEN VERMINDERN

FOLGEERKRANKUNGEN VERMINDERN

Viele Menschen mit Typ-1-Diabetes machen sich Gedanken um mögliche Folgeerkrankungen. Manche beginnen direkt nach der Diagnosestellung darüber nachzudenken, andere erst, wenn sie bereits erste Anzeichen verspüren.

Hohe Blutzuckerwerte können im Laufe der Zeit mit verschiedenen Komplikationen verbunden sein. Das Erreichen einer guten Blutzuckereinstellung und niedrige HbA1c-Werte sind der Schlüssel, um das Risiko für Folgeerkrankungen zu reduzieren, sie hinauszuzögern oder ganz zu vermeiden.*

Lesen Sie wahre Erfahrungsberichte anderer Menschen mit Typ-1-Diabetes und entdecken Sie, wie diese ihren Weg zu einer besseren Einstellung gefunden haben.

Folgeerkrankungen Vermindern

Folgeerkrankungen vermindern

Christian, besser eingestellt mit seiner Pumpe seit 2012

"Es war nicht einfach für mich, als ich erfuhr, dass ich Diabetes habe. Ich war 20 Jahre alt und dachte, dass ich meine Träume nicht weiter verfolgen kann. Und je mehr ich mich mit meiner Situation auseinander setzte, desto mehr beschäftigte mich das Thema Folgeerkrankungen durch eine schlechte Blutzuckereinstellung (damals hatte ich meinen Diabetes mit einer Spritzentherapie nicht gut im Griff). Aber jetzt kann ich meine Blutzuckerwerte besser kontrollieren. Ich lebe ein gesundes und aktives Leben, ganz ohne Anzeichen irgendwelcher Folgeerkrankungen. Und dafür bin ich sehr dankbar."

CHRISTIAN


QUELLEN

1

 *Quellen und Referenzen sind auf Anfrage erhältlich; bitte kontaktieren Sie Ihren lokalen Medtronic Repräsentanten.