Video abspielen - Eine attraktive erwachsene Frau hält einen Hund auf dem Arm hat, im Hintergrund befinden sich Blätter und ein Fahrrad.

UNSER MEDTRONIC THS-SYSTEM BEI PARKINSON

PROGRAMMIERT FÜR IHRE BEDÜRFNISSE

Ihr Arzt wird Ihr Medtronic THS-System so programmieren, dass Ihre derzeitigen Symptome optimal eingestellt sind. Sie werden:

  • Ihre Therapie flexibel anpassen können, indem Sie bei Bedarf zwischen den vorgegebenen Einstellungen Ihres Arztes wählen, und
  • ein gewisses Maß an Kontrolle über Ihre THS-Therapie erhalten. Das Patientengerät bietet Ihnen im einfachen und im erweiterten Modus zahlreiche Steuerungsoptionen, sodass Sie aktiv in die Therapie einbezogen werden können.

DIE MEDTRONIC THS-PRODUKTFAMILIE

Unser Medtronic THS-System ist mit Technologien und Funktionen ausgestattet, die für Sie jetzt und in Zukunft den Unterschied ausmachen werden. Ihr Arzt wird Ihnen ein für Ihre Bedürfnisse geeignetes Produkt empfehlen.

  • SenSightTM Elektroden
  • PerceptTM PC oder Activa RC Neurostimulator
  • THS-Patientengerät

Neu: SenSightTM Elektroden

Bei der Tiefen Hirnstimulation werden dünne Drähte eingesetzt, um kleine elektrische Signale an bestimmte, kleine Regionen im Gehirn abzugeben. Diese Drähte werden "Elektroden" genannt. Sie haben an der Spitze verschiedenen Kontaktflächen, um nach dem Einsetzen bestimmen zu können, wo genau die Signale abgegeben werden.

Seit März 2021 bieten wir Ihnen dazu eine komplett neue Elektrode, die sogenannte SenSight™ Elektrode an. Diese Elektrode bietet erstmals gleichzeitig die folgenden aktuellen Möglichkeiten der THS-Therapie:

  • SenSight Elektroden sind "direktional", das bedeutet, dass einige der Kontaktflächen an der Elektroden nicht ganz um die Elektrode herum gehen, sondern nur an einer Seite sind. Dadurch kann die Stimulation gezielter auf den Gehirnbereich abgestimmt werden, bei dem die Therapie bei Ihnen am besten wirkt.
  • Zusammen mit dem Percept™ PC Neurostimulator können während der Therapie Gehirnsignale gemessen werden – man spricht von "Sensing". Näheres dazu finden Sie weiter unten bei der Beschreibung des Percept PC.
  • Die SenSight Elektrode ist so aufgebaut, dass unter bestimmten Nebenbedingungen MRT-Aufnahmen am gesamten Körper mit den am meisten verbreiteten MRT-Geräten (1,5- und 3-Tesla-MRTs) durchgeführt werden können. Dazu muss die Therapie in der Regel nicht ausgeschaltet werden.

PERCEPTTM PC NEUROSTIMULATOR

PERCEPT PC NEUROSTIMULATOR
  •  Der PerceptTM PC Neurostimulator stimuliert über zwei Elektroden beide Gehirnhälften.
  •  Die Batterie muss nicht wieder aufgeladen werden.
  • Der Neurostimulator wird typischerweise in der Nähe des Schlüsselbeins implantiert.

MIT BRAINSENSETM TECHNOLOGIE

Die BrainsenseTM Technologie erfasst Gehirnsignaldaten direkt von Ihren implantierten Elektroden.* Mit diesen Daten kann Ihr Arzt Ihre Einstellungen und somit Ihre Therapie für ein bestmögliches Ergebnis individuell anpassen.**

MRT-FÄHIGKEIT

Der PerceptTM PC Neurostimulator ist das erste und einzige THS-Produkt, das im Hinblick auf Ganzkörper-MRTs mit sowohl 1,5 Tesla als auch 3 Tesla unter bestimmten Bedingungen sicher ist.1 ***

* Signale sind möglicherweise nicht bei allen Patienten vorhanden oder messbar.
** Die klinischen Vorteile der Gehirnmessung sind noch nicht nachgewiesen worden.
*** Stand Oktober 2020

 

Funktionen des PerceptTM PC Neurostimulators - (02:14)

Sehen Sie sich die Funktionen unseres neuen Neurostimulators, einschließlich der BrainsenseTM Technologie, an.
Weitere Informationen finden Sie hier Less information (see less)

ACTIVA RC NEUROSTIMULATOR

Activa RC
  • Der Activa RC Neurostimulator stimuliert über zwei Elektroden beide Gehirnhälften.
  • Der Neurostimulator wird typischerweise in der Nähe des Schlüsselbeins implantiert.

WIEDERAUFLADBARE BATTERIE

Die wiederaufladbare Batterie ermöglicht es Ihnen, dasselbe Produkt 15 Jahre lang zu verwenden, ohne dass ein Austausch erforderlich wird. Laden Sie die Batterie regelmäßig mit einem externen Ladegerät auf.

MRT-FÄHIGKEIT

Medtronic bietet die einzigen THS-Neurostimulatoren an, die unter bestimmten Anwendungsbedingungen für Ganzkörper-MRT-Untersuchungen zugelassen sind.2

THS-PATIENTENGERÄT

THS-PATIENTENGERÄT

PerceptTM PC Patientengerät

Sie erhalten ein Steuergerät, das einer Fernbedienung ähnelt und mit dem Sie das THS-System ein- und ausschalten sowie die Batterie überprüfen können. Sie können die Stimulation auch anhand der von Ihrem Arzt programmierten Optionen anpassen.

Bei manchen Modellen kann mit dem Steuergerät auch ein elektronisches Tagebuch geführt werden.  Genauere Informationen zu den verschiedenen Steuergeräten finden Sie hier.

SPEICHERUNG VON INFORMATIONEN ZU IHRER THERAPIE

Der Neurostimulator speichert wichtige Daten über sich selbst und die programmierten Einstellungen, die in der Vergangenheit bei Ihnen Wirkung gezeigt haben. Das bedeutet, dass Sie diese Informationen nicht separat mit sich führen müssen, wenn Sie verreisen oder eine andere Klinik aufsuchen. Der Arzt kann mit einem Arztprogrammiergerät auf die Informationen in Ihrem Neurostimulator zugreifen.

Literatur

1

Medtronic THS-Systeme sind bedingt MR-sicher, was bedeutet, dass nur unter bestimmten Voraussetzungen MRT-Untersuchungen durchgeführt werden können. Wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann die MRT eine Erwärmung des Gewebes verursachen, insbesondere an der/den implantierten Elektrode/n im Gehirn. Dies wiederum kann zu schweren und dauerhaften Verletzungen oder zum Tod führen. Konsultieren Sie vor einer MRT-Untersuchung immer den für Ihre THS-Therapie verantwortlichen Arzt, um die MRT-Eignung Ihres Systems überprüfen zu lassen und mögliche Vorteile und Risiken einer MRT-Untersuchung zu besprechen. Nähere Informationen erhalten Sie von Medtronic in Deutschland unter der Telefonnummer 02159-8149-171.

2

Eine Liste mit Indikationen, Kontraindikationen, Vorsichtsmaßnahmen, Angaben zur MRT-Kompatibilität bestimmter Activa® Instrumente, Informationen zur bedingten MR-Sicherheit, Warnhinweisen sowie möglichen unerwünschten Ereignissen ist in der Gebrauchsanweisung enthalten.

Hinweis

Die Behandlungsergebnisse können von Patient zu Patient variieren. Nicht jeder Patient, der die THS-Therapie von Medtronic erhält, wird die gleichen Ergebnisse erzielen. Bei einigen Patienten kann die THS-Therapie zu einer deutlichen Symptomlinderung führen, bei anderen ist die Symptomlinderung hingegen minimal.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ob die THS-Therapie von Medtronic für Sie das Richtige ist. Er wird sie auch über die Vorteile und Risiken sowie die wichtigen Sicherheitsaspekte informieren und Ihnen weitere Informationen zur Verfügung stellen.