Im Rahmen von Project 6 streichen Mitarbeiter ein Haus

Newsroom Informationen für Presse und Medien

Pressemitteilungen und andere Materialien

Top-Themen

MEDTRONIC ERHÄLT im Bereich Diabetes DIE CE-ZULASSUNGEN FÜR den GUARDIAN™ 4 SENSOR und DAS Smart-Insulinpen-System InPenTM

Guardian™ 4 Sensor und smart Insulinpens InPen™

Dublin / Meerbusch - 26. Mai 2021 - Medtronic plc (NYSE:MDT), der weltweit führende Anbieter von Medizintechnik, gab heute die CE-Kennzeichnung (Conformité Européenne) für die erweiterte Funktionalität des smart2 Insulinpens InPen™ bekannt, welcher nun für die mehrfache tägliche Injektion (ICT) zugelassen ist. Das Unternehmen gab außerdem die CE-Kennzeichnung für seinen Guardian™ 4 Sensor3 bekannt, der kein Fingerstechen1 für die Kalibrierung oder Entscheidungen zur Diabetesbehandlung benötigt. Die CE-Kennzeichnung ermöglicht die Marktzulassung dieses Sensors für die nächste Generation des MiniMed™ 780G Insulinpumpensystems oder in den InPen™. Auch die eigenständige Verwendung des Sensors zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) ist möglich. Die Markteinführung dieser neuesten Innovationen in Europa wird im Herbst dieses Jahres (2. Quartal GJ22) beginnen.

Zum Beitrag

Medtronic führt in Europa weltweit erstes Infusionsset mit einer Tragedauer von bis zu sieben Tagen ein, um die Belastung für Menschen mit Diabetes zu reduzieren

Junge Frau mit Infusionsset

Meerbusch / Dublin  - 18. Mai 2021 - Medtronic plc (NYSE:MDT), weltweit führendes Unternehmen der Medizintechnik, hat in ausgewählten europäischen Ländern das Medtronic Extended Infusionsset eingeführt - das erste und einzige Infusionsset, das bis zu sieben Tage lang getragen werden kann. Ein Infusionsset kann über den angefügten Schlauch Insulin von der Pumpe an den Körper abgeben und erfordert typischerweise alle paar Tage einen Setwechsel.

Zum Beitrag

Medtronic gibt CE-Zeichen für Evolut™ PRO+ TAVI-System zur Behandlung von Patienten mit symptomatischer schwerer Aortenklappenstenose in Euopa bekannt

Evolut™ PRO+ TAVI-System

Meerbusch,  3. Mai 2021 - Medtronic plc (NYSE:MDT), ein weltweit führender Anbieter von Therapien zur Behandlung von Herzklappenerkrankungen, gab heute die CE-Kennzeichnung (Conformité Européenne) des Evolut™ PRO+ TAVI-Systems bekannt. Es ist das TAVI-System der neuesten Generation und baut auf der bewährten selbstexpandierenden, supra-anulären Evolut™ Plattform auf.

Zum Beitrag

MEDTRONIC ERHÄLT CE-ZEICHEN FÜR CROME™ PORTFOLIO, EINEM BLUESYNC™-FÄHIGEN IMPLANTIERBAREN DEFIBRILLATOR UND KARDIALEN RESYNCHRONISATIONSTHERAPIE-DEFIBRILLATOR

Crome™ Portfolio erhält CE-Zeichen

Meerbusch , 12. März 2020 - Medtronic plc (NYSE:MDT) hat die CE-Kennzeichnung (Conformité Européenne) für sein Crome™-Portfolio an implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren (ICD) und kardialen Resynchronisationstherapie-Defibrillatoren (CRT-D) erhalten. ICDs überwachen Herzrhythmen und geben eine Therapie ab, um zu schnelle Herzfrequenzen, sogenannte Tachykardien, zu korrigieren, die zu einem plötzlichen Herzstillstand führen können. CRT-Ds, eine Behandlungsoption für Personen mit Herzinsuffizienz, senden kleine elektrische Impulse an die Herzkammern, damit diese synchron schlagen und somit Symptome von Patienten reduziert werden.

Zum Beitrag

Weniger Kompromisse: Die Mazor X Stealth Edition sorgt für Vorhersehbarkeit und Präzision

Mazor Implantation

Sensible Nerven- und Gefäßstrukturen, fehlende Sicht und räumliche Orientierung sind die Herausforderung für Wirbelsäulenchirurgen bei der Positionierung von Implantaten. Aber auch biomechanische Aspekte wie Gelenkalteration und die sagittale Balance müssen bedacht werden. Eine Fehlplatzierung kann zu ernsthaften Komplikationen und Revisionen führen1. Der Operateur geht deswegen immer wieder Kompromisse ein, was z.B. Schraubenlage, -dicke oder -länge angeht. 

Mit der Mazor X Stealth™ Edition gibt es dafür eine Lösung – für weniger Kompromisse und mehr Präzision: Die präoperative Planung sorgt für einen vorhersehbaren Eingriff, die Robotik für eine exakte Trajektoriensteuerung und Implantatpositionierung.

Artikel lesen

Hintergrundinformationen zum Medtronic AI Research Award in Kooperation mit der ESGE

GI Genius Konsole

Die ESGE und Medtronic haben gemeinsam einen AI Research Award zur Unterstützung der Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) im Bereich der Koloskopie ins Leben gerufen. Medtronic wird diesen Forschungspreis durch ein Stipendium unterstützen, welches aus den folgenden Komponenten besteht:

  • Bis zu 125.000 € (8.000 € für jedes Projekt) zur Deckung der forschungsbezogenen Kosten, die für die Preisträger sowie Institutionen entstehen.
  • Medtronic stellt der ESGE bis zu 75 GI-Genius-Module zur Ausleihe an die Preisträger für die Durchführung ihrer Forschungsprojekte zur Verfügung. Der Gesamtdarlehenswert während des Vergabezeitraums kann je nach Anzahl der ausgeliehenen Module 1,5 Mio. EUR betragen.
Zum Beitrag

GI Genius™: Künstliche Intelligenz hilft bei der Steigerung der Adenom-Detektionsrate

Gi Genius im Einsatz bei der Detektin von Gewebeveränderungen im Magen-Darm-Trakt.

Das kolorektale Karzinom ist die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland. Mehr als 90 % sind Karzinome die auf dem Boden von Adenomen entstehen, die durch eine Vorsorge-Koloskopie frühzeitig identifiziert und einfach entfernt werden können. Je höher die Adenom-Detektionsrate (ADR), desto geringer ist das Patientenrisiko für kolorektale Karzinome. Studiendaten belegen, dass sich die ADR mit Hilfe der künstlichen Intelligenz des GI Genius™ Moduls weiter steigern lässt.

Zum Beitrag

Medtronic macht Designspezifikationen von Beatmungsgeräten öffentlich zugänglich

Puritan Benett 560 Beatmungsgerät

Meerbusch / Dublin - 01.04.2020 - „Wir wollen Patienten und Ärzte im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie so gut wie möglich zu unterstützen. Das ist unsere oberste Priorität. Angesichts der dramatischen Situation und der hohen Nachfrage nach Beatmungsgeräten, haben wir uns bei Medtronic entschieden, dafür mehr zu tun als unsere eigenen Fertigungskapazitäten zu erweitern,“ erläutert Mike Genau, Senior Vice President und Geschäftsführer der Medtronic GmbH in Deutschland.

Zum Beitrag

Insulinpumpen-Technik mit Verstand: Moderne Diabetes-Therapie passt sich dem Leben der Patienten an

MiniMed 670G-System am Körper

Hamburg – 29.01.2020 – Typ-1-Diabetes ist für Patienten ein 24-Stunden-Job. Der Insulinbedarf ändert sich jeden Tag und jede Nacht, je nach Aktivitätslevel, Ernährung und anderen Einflüssen, die vom Patienten selbst nicht immer steuerbar sind. Sie müssen hunderte Entscheidungen am Tag treffen und haben dennoch häufig einen schlecht eingestellten Wert. Das neue MiniMedTM 670G System ist ein Meilenstein der Diabetes-Therapie: Die weltweit erste Insulinpumpe mit adaptiver automatischer basaler Insulinabgabe passt sich an die individuellen Anforderungen jedes Patienten an und nimmt ihm viele tägliche Entscheidungen ab. Indem die Technologie wichtige Funktionen einer gesunden Bauchspeicheldrüse imitieren kann, kann sie das Diabetesmanagement näher an die natürliche Insulinausschüttung heranbringen und die Zeit im Zielbereich erhöhen.

Zur Leitmeldung

MEDTRONIC ERHÄLT DIE CE-KENNZEICHNUNG FÜR DAS PERCEPT™ PC THS-NEUROSTIMULATOR-SYSTEM MIT BRAINSENSE™ TECHNOLOGIE

Percept Neurostimulator

Medtronic plc (NYSE:MDT) hat heute die CE-Kennzeichnung (Conformité Européenne) für den Percept™ PC Neurostimulator bekannt gegeben. Es ist das einzige System für die Tiefe Hirnstimulation (THS), das mit BrainSense™ Technologie in der Europäischen Union (EU) eingeführt wird. Die BrainSense™ Technologie kann Gehirnsignale von Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie Parkinson erfassen und aufzeichnen. Die BrainSense™ Technologie ermöglicht es Ärzten, patientenindividuelle Gehirnsignale zu verfolgen. Diese können mit vom Patienten selbst aufgezeichneten Ereignissen, wie Symptomen oder Nebenwirkungen im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung oder den Medikationen, in Zusammenhang gebracht werden, um sie zu behandeln. Dies ermöglicht eine personalisierte, datengesteuerte Neurostimulations-Therapie.

 

Zur Pressemitteilung

Aktuelle Publikation: Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI)

Kitteltaschenbuch

Die Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI) ist inzwischen ein fester Bestandteil der Therapieoptionen zur Behandlung von Patienten mit schwerer symptomatischer Aortenstenose.
Die wissenschaftliche Evidenz wächst zu diesem interventionellen Verfahren stetig an. Das Buch liefert einen Überblick zum aktuellen Wissenstand des CoreValve und Evolut R-Systems.

Publikationen Transkatheter-Aortenklappen-Implantation (TAVI)

Aktuelle Pressemitteilungen

23.03.2021
 
 
12.03.2021
 

27.10.2020

Medtronic unterzeichnet Vertrag zur Besonderen Versorgung von Epilepsiepatienten mit dem Universitätsklinikum Frankfurt und der BIG direkt gesund

29.08.2020

Kryoablation bei symptomatischem paroxysmalem Vorhofflimmern ist der medikamentösen Therapie überlegen

10.07.2020

Medtronic MICRATM AV erhält CE-Kennzeichnung, jetzt in Deutschland erhältlich

29.06.2020

TAVI-System Evolut von Medtronic erhält erweiterte Indikation in Europa für die Behandlung von Patienten mit schwerer Aortenstenose mit einem geringeren Mortalitätsrisiko als bei einem chirurgischen Eingriff

31.03.2020

Medtronic teilt die Designspezifikationen von Beatmungsgeräten,um die weltweite Produktion von Beatmungsgeräten zu beschleunigen

30.03.2020

Spyral HTN-OFF-Pivotstudie zeigt Überlegenheit für die renale Denervierung bei Patienten mit hohem Blutdruck im Vergleich zum Scheinverfahren

18.03.2020

Medtronic steigert die Produktion von Beatmungsgeräten zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie

08.01.2020

Medtronic erhält die CE-Kennzeichnung für das Percept™ PC THS-Neurostimulator-System mit Brainsense™ Technologie

22.05.2019

Zwei auf dem EuroPCR vorgestellte Studien zur renalen Denervierung zeigen positive Ergebnisse bei Hochrisikopatienten mit Bluthochdruck

19.01.2019

Medtronic launcht die weltweit erste Handy App, die direkt mit verbundenem Herzschrittmacher kommuniziert

13.11.2018
Medtronic erhält die CE-Kennzeichnung für das thorakale Stentgraft-System Valiant Navion

27.08.2018
Behandlung mit ITB-Therapie zeigt gegenüber oraler Medikation Verbesserungen der Lebensqualität und Reduzierung der spastikbezogenen Schmerzen

15.06.2018
Medtronic bringt neues Arztprogrammiergerät für die Tiefe Hirnstimulation auf den Markt

13.04.2018
Kryoballon von Medtronic erzielt positive Studienergebnisse bei Patienten mit persistierendem Vorhofflimmern

09.04.2018
Neue Untersuchungen bestätigen, dass Patienten mit CRT-Geräten von Medtronic seltener an Episoden von Vorhofflimmern leiden und aktiver sind

30.03.2018
Klinische Studien zeigen starke Langzeitleistung mit dem Medtronic Corevalve TAVI-System

Weitere Pressemitteilungen finden Sie hier.